Werbung

Nachricht vom 24.11.2019    

Über Breitbandprojekt des Landkreises informiert

Zu einem Informationsaustausch über den Breitbandausbau im Kreis Altenkirchen trafen sich jetzt Mitglieder der SPD-Landtagsfraktion mit Landrat Dr. Peter Enders in der Kreisverwaltung. Der heimische Landtagsabgeordnete Heijo Höfer wurde von seinen Fachkollegen aus dem Arbeitskreis Medien, digitale Infrastruktur und Netzpolitik Jörg Denninghoff (Wahlkreis Diez/Nassau) und Daniel Schäffner (Kaiserslautern-Land) begleitet.

Landrat Dr. Peter Enders (2. von rechts) empfing die SPD-Abgeordneten Heijo Höfer, Jörg Denninghoff und Daniel Schäffner (von links) im Kreishaus zum Fachgespräch über das Breitbandprojekt des Landkreises. Foto: KV

Altenkirchen. Bei dem Fachgespräch saßen Laura Tiefenthal und Lars Kober von der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen mit am Tisch. Thematisiert worden sei auch die notwendige Erschließung der Gewerbegebiete mit Glasfaseranschlüssen. Dabei habe sich herausgestellt, dass die Rückmeldung der Firmen und Gewerbebetriebe an den Landkreis äußerst stockend verlaufe. Die SPD-Politiker brachten ihre Sorge zum Ausdruck, dass Fördermillionen nicht genutzt werden könnten, wenn es nicht gelinge, den Firmenbedarf zu unterstreichen.

Denninghoff, Schäffner und Höfer bedankten sich für das „intensive und aufschlussreiche Fachgespräch“. Man habe wertvolle Hinweise für die weitere politische Arbeit in der Landtagsfraktion und im Arbeitskreis mitnehmen können, so die Parlamentarier.


Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Über Breitbandprojekt des Landkreises informiert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Raiffeisenturm Heupelzen: Ins Auge gefasstes Areal geeignet für Neubau

Heupelzen. Seit knapp zweieinhalb Jahren ploppt das Thema des Neubaus des Raiffeisenturms auf dem Beulskopf verstärkt auf. ...

Beim Azubi-Speeddating in Betzdorf lernten sich Schüler und Ausbilder kennen

Betzdorf. "Es hat sich für uns gelohnt“, sagte Jens Orten, technischer Leiter von Maschinenbau Böhmer in Steinebach/Sieg. ...

Verwaltung richtet in Wissener Rathausstraße Parkzone ein

Wissen. Wie die Verbandsgemeindeverwaltung Wissen mitteilt, ist das Parken mit Parkscheibe für maximal eine Stunde in den ...

63 Blutspender ließen sich in Birken-Honigsessen anzapfen

Birken-Honigsessen. "Die Zahl liegt über dem langjährigen Durchschnitt bei uns, was sehr positiv ist“, sagte der für das ...

Klostergespräche im buddhistischen Kloster Hassel

Pracht. Der Nachmittag beginnt mit einem Kurzvortrag, Auszügen aus den buddhistischen Lehrreden (Sutta) oder alltagsbezogenen ...

Altenkirchener Landfrauen bauen Vogelhäuschen und Nistkästen

Oberirsen. Das Bauen und Anbringen von Nistkästen dient dem Naturschutz vor Ort. Fehlen an Gebäuden geeignete Brutnischen ...

Weitere Artikel


Buchtipp: Gutscheinbuch Schlemmerblock Westerwaldkreis & Umgebung

Region/Dierdorf. Das Mini-Format bedingt eine kleine Schrift, daher sind nicht alle zart grau gedruckten Informationen gut ...

The Original USA Gospel Singers & Band kommen nach Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Die afroamerikanische Gospel-Gruppe mit Live-Band und großer Licht- und Bühnenshow bringt das ursprüngliche ...

Stimmungsvolle Adventsausstellung bei Blumen Leonards

Wissen. Die weihnachtliche Straßenbeleuchtung in der Wissener Innenstadt hängt bereits und auch bei Blumen Leonards weihnachtet ...

Umweltkalender 2020 im Kreis Altenkirchen werden verteilt

AItenkirchen/Kreisgebiet. Dabei wurde das Layout mit neuem Corporate Design beibehalten und kleine Verbesserungen eingebaut. ...

AGUS Wanderausstellung und Programm berührte Teilnehmende

Altenkirchen. Alle Beteiligten wollten für das Thema „Trauer nach Suizid“ sensibilisieren, etwas gegen die Mauer des Schweigens ...

Leuchtmittel mutwillig zerstört: 500 Euro Belohnung für Hinweise

Niederfischbach. „Die ersten Meldungen über die entwendeten Glühbirnen liefen bereits früh am Samstagmorgen in unserer WhatsApp-Gruppe ...

Werbung