Werbung

Nachricht vom 24.11.2019    

Buchtipp: Gutscheinbuch Schlemmerblock Westerwaldkreis & Umgebung

Von Helmi Tischler-Venter

GEWINNSPIEL | Ein Büchlein der besonderen Art ist der „Gutscheinbuch.de Schlemmerblock“, weniger zum Lesen als zum Genießen gedacht, bietet der Block im Hosentaschenformat in der Westerwälder Ausgabe für 2020 74 Gutscheine nach dem 2:1-Prinzip, das heißt, man geht zu zweit in eines der teilnehmenden Restaurants und erhält das zweite Hauptgericht, günstiger oder wertgleich, gratis. Alternativ gewähren Freizeitanbieter einen deutlich reduzierten Preis für die Begleitperson.

Titelbild des Gutscheinblocks. Foto: Gutscheinbuch.de

Region/Dierdorf. Das Mini-Format bedingt eine kleine Schrift, daher sind nicht alle zart grau gedruckten Informationen gut lesbar. An der aktuellen Ausgabe finden sich 32 Restaurants zwischen Herschbach und Koblenz, davon sind zehn in der aktuellen Ausgabe neu gelistet, außerdem neun Spezial- und Schnellrestaurants, zwei Frühstücks- oder Brunch-Angebote, ein Eiscafé, zwei Getränkeanbieter und 28 Freizeitangebote vom Aquafit Schwimmbad in Dierdorf über den Kletterwald in Bad Marienberg bis zum Zoo Neuwied.

Der Schlemmerblock bietet mit dem auf jeder Anbieterseite befindlichen QR-Code zudem die Möglichkeit, weitere Informationen über den Teilnehmer abzurufen – Sie gelangen damit auf die Detailseite des Anbieters, um nähere Informationen zu erhalten, Bewertungen anderer Gäste einzusehen und selbst Bewertungen Ihres Besuchs abzugeben.

In jedem Block befindet sich zusätzlich eine Flatrate für das Online-Gutschein-Portal „GutscheinbuchPlus“. Hier stehen weitere tausende 2:1-Gutscheine zum Ausdrucken oder mobil Einlösen zur Verfügung. Alle Gutscheine sind über die mobile Website mobil einlösbar.

Der WW-Kurier hat einige Angebote getestet und festgestellt, dass die Veranstalter freundlich reagierten und Standard-Leistungen erbrachten, also keine reduzierten Speisen-Mengen oder Auswahl. Man sieht den Schlemmerblock als Werbemittel, um Gäste anzulocken, die dann anschließend wiederkommen, wenn sie zufrieden waren.



Um Missbrauch auszuschließen, darf jeder Anbieter nur einen Gutschein pro Block haben und die Kundschaft muss den gesamten Block dabeihaben, einzelne Blätter dürfen nicht angenommen werden. Man braucht nur den kleinen Bon am Rand (freiwillig) auszufüllen und beim Bezahlen abzugeben. Das preiswertere oder gleichwertige Gericht/Eintrittsgebühr wird dann nicht berechnet.

Erhältlich ist das Gutscheinbuch für 34,90 Euro unter der Info- und Bestellhotline: 01806-202607 oder unter www.gutscheinbuch.de. Es gibt jedoch auch teilnehmende Unternehmen, die den Block preiswerter anbieten.

Der WW-Kurier verlost drei Gutscheinbücher Schlemmerblock Westerwaldkreis & Umgebung, gültig ab sofort bis 1. Dezember 2020. Wenn Sie gewinnen wollen, schreiben Sie eine E-Mail mit Adressangabe an Redaktion@ww-kurier.de bis zum 27. November. (htv)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Buchtipps  

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Buchtipp: Gutscheinbuch Schlemmerblock Westerwaldkreis & Umgebung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


"Danke" sagen: Westerwald-Brauerei feiert Jahresauftakt mit Kunden

Hachenburg. Gemeinschaft wird bei Hachenburger großgeschrieben und deshalb war für die Organisatoren der Westerwald-Brauerei ...

IHK sucht erfolgreiche Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft

Koblenz. Der Preis soll den Wissenstransfer zwischen Unternehmen und Wissenschaft fördern. Studierende, die in Kooperation ...

Westerwald Bank eG und Raiffeisenbank eG Unterwesterwald wollen fusionieren

Montabaur. Ziel des Zusammenschlusses, so heißt es in der Pressemitteilung, sei es, "die qualitativ hochwertige Versorgung ...

Öffentliche Versteigerung am 28. Januar 2023 - Ersatztermin für die abgesagte Winterauktion

Moschheim. Der Versteigerungskatalog umfasst Pkw, Pkw-Anhänger, Stromaggregate, Elektrogabelstapler, Elektrohandwerkzeuge, ...

Westerwald-Brauerei schaut trotz Kostenexplosion optimistisch in die Zukunft

Hachenburg. In dem schweren Marktumfeld konnte sich die Westerwald-Brauerei jedoch gut behaupten, wie Jens Geimer die Anwesenden ...

Anmeldestart: Azubi-Speeddating im Landkreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen/Betzdorf. Das Prinzip ist einfach: In zehnminütigen Kurzinterviews können sich Bewerber und Unternehmen ...

Weitere Artikel


The Original USA Gospel Singers & Band kommen nach Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach. Die afroamerikanische Gospel-Gruppe mit Live-Band und großer Licht- und Bühnenshow bringt das ursprüngliche ...

Stimmungsvolle Adventsausstellung bei Blumen Leonards

Wissen. Die weihnachtliche Straßenbeleuchtung in der Wissener Innenstadt hängt bereits und auch bei Blumen Leonards weihnachtet ...

17. Empfang des Handwerks Rhein-Westerwald in Landesblindenschule Neuwied

Neuwied. Der Vorsitzende Kreishandwerkermeister Rudolf Röser konnte neben den zu Ehrenden, viele Politiker aus der Kommunal-, ...

Über Breitbandprojekt des Landkreises informiert

Altenkirchen. Bei dem Fachgespräch saßen Laura Tiefenthal und Lars Kober von der Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen ...

Umweltkalender 2020 im Kreis Altenkirchen werden verteilt

AItenkirchen/Kreisgebiet. Dabei wurde das Layout mit neuem Corporate Design beibehalten und kleine Verbesserungen eingebaut. ...

AGUS Wanderausstellung und Programm berührte Teilnehmende

Altenkirchen. Alle Beteiligten wollten für das Thema „Trauer nach Suizid“ sensibilisieren, etwas gegen die Mauer des Schweigens ...

Werbung