Werbung

Nachricht vom 25.11.2019    

Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen e.V. wählte neuen Vorstand

Am Freitag (22. November) fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen e.V. (Dorfgemeinschaftsverein) im Landgasthaus Schneller in Katzwinkel statt. Neben den Neuwahlen des Vorstandes standen der Bericht des Vorstandes und auch Ausblicke auf zukünftige Projekte und Aktivitäten auf der Agenda.

Neuer Vorstand des Dorfgemeinschaftsvereins (Foto: KathaBe)

Katzwinkel. Zu Beginn der Veranstaltung, die vom Vorsitzenden des Vereins Ernst Dornhoff eröffnet wurde, gedachten die Anwesenden den in diesem Jahr verstorbenen Mitgliedern Hermann Behner und Karl-Heinz Roth.

Im Vorstandsbericht erläuterte Ernst Dornhoff die bisher durchgeführten Aktivitäten. Hierzu gehörten unter anderem neben der Herausgabe der Kleinen Chronik von Katzwinkel (von Stefan Kipping zusammengestellt und geschrieben), der Mitgestaltung der 525-Jahr-Feier in 2018 und seit einigen Jahren die Beteiligung an den jährlichen Maifeiern auf dem Schützenplatz. Auch das Angebot der Begegnungsnachmittage, die meist monatlich stattfanden und ein buntes Programm für Jung und Alt bereit hielten wurde sehr gut angenommen. So fand Anfang des Jahres eine Buchlesung mit dem Autor Ralf Kwiatkowski statt.

Bastelnachmittage, eine Informationsveranstaltung rund um die Biene in der Obstplantage in Elkhausen mit Fred Börner und Tage des offenen Museums durften bei den vielzähligen Aktivitäten des Vereins in der Vergangenheit auch nicht fehlen. Der jährlich aufgelegte Heimatkalender geht auch für 2020 wieder in den Druck und wird Mitte Dezember noch an die Besteller verteilt werden. Vom Erlös des Kalenders spendete der Verein im aktuellen Jahr an das Bazarteam und den Förderverein der Kita und der Barbara-Grundschule.

Der Verein, der im Jahr 2013 gegründet wurde und aktuell rund 60 Mitglieder hat, möchte sich in der Zukunft beim Dorferneuerungsprogramm und den daraus resultierenden Aktivitäten (unter anderem Neugestaltung Schaustollen und Dorfplatz Elkhausen) beteiligen. Wanderungen und Tagesfahrten sollen ebenfalls wieder angeboten werden. Die Katalogisierung der im Museum befindlichen Exponate, die von Christel Höhn und Volker Hain begonnen wurde, wird weiter geführt werden. Zudem plant der Verein eine Antragstellung beim Projekt „Leader“ – Vernetzung von Jung und Alt, der Kreisverwaltung über die eine IT-Ausstattung (Laptop, Beamer, Leinwand etc.) zur Verfügung gestellt werden könnte, um weitere Projekte zur Förderung des Miteinanders in Angriff zu nehmen.

Hubert Becher, Ortsbürgermeister berichtete über den aktuellen Stand der Aktivitäten zur Erneuerung des Schaustollens mit Außenanlage an der Grundschule, die voraussichtlich im dritten Quartal 2020 fertig gestellt sein sollen und nannte den Dorfgemeinschaftsverein einen „Brückenbauer“, der das Miteinander und die Gemeinschaft der Vereine im Ort stärken könne.

Schließlich wurde in der Vereinssatzung die Erhöhung der Beisitzer von vier auf fünf Personen beschlossen und der Vorstand des Vereins neu gewählt. Ernst Dornhoff danke der bisherigen Schriftführerin Katharina Behner und der Beisitzenden Christel Höhn, die aus persönlichen Gründen nicht zur Wiederwahl antraten, für ihr Engagement im Verein in den vergangenen Jahren.

Zum Vorstandsvorsitzenden wurde erneut Ernst Dornhoff und als Stellvertreterin Irmgard Weber gewählt. Wilfried Schroth bleibt Kassierer, neue Schriftführerin ist Silke Hombach. Beisitzer des Vereins sind zukünftig Martina Schroth, Theo Kemper, Roderich Höfer, Hubert Becher und Rainer Stahl. Als Kassenprüfer werden Marion Buchen und Volker Hain tätig. (KathaBe)



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen e.V. wählte neuen Vorstand

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Auto fährt ungebremst in Fahrradfahrer - schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, 2. Juni, bei Friedewald ist ein 54-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der 54-Jährige war mit einem Fahrrad auf der leicht ansteigenden Kreisstraße 109 von Friedewald kommend in Richtung Nisterberg unterwegs, als er von einem Auto angefahren wurde.


Gewitter möglich: Das Wetter kann nun ungemütlich werden

Das war es vorerst mit dem schönen Sommerwetter. Die kommenden Tage werden voraussichtlich ungemütlich, mit Regen, Wind und zum Teil schweren Gewittern. Das "Westerwaldwetter" warnt auf Facebook zudem vor Hagel. Außerdem wird es deutlich kälter.


Region, Artikel vom 03.06.2020

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. "Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen durchdachten und verantwortungsvollen Schritt gemeinsam gehen", so Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach dem ersten Präsenztermin mit der kommunalen Familie seit dem Beginn der Corona-Pandemie.


Motorradunfall auf der B 256 – Fahrer unter Alkoholeinfluss

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 256 in Eichelhardt ist es am Pfingstmontag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sind zwei Motorradfahrer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Nun gibt die Polizei weitere Details zum Unfallhergang bekannt. So soll einer der Fahrer Alkohol getrunken haben.




Aktuelle Artikel aus Vereine


St. Hubertus Schützenbruderschaft ist wieder am Netz

Birken-Honigsessen. Nun können wir mitteilen, mit einem Dank an die Firma Höhn, die uns im Rahmen dieses Projektes großzügig ...

SV Leuzbach-Bergenhausen: Festzeitschrift als Online-Version

Altenkirchen. Neben den Vorgaben, die die Corona-Verordnung vorgibt, kommt noch hinzu, dass ein Schützenfest heutzutage nicht ...

Bewegen für den guten Zweck

Wissen. Frische Luft und Abstandhalten funktionieren auf dem Rad, Pferd oder im Boot ganz von selbst und machen sogar Spaß! ...

Training im Wissener Schützenhaus wieder möglich

Wissen. Das allgemeine Training ist zunächst an drei Wochentagen möglich. Mittwochs wird das Training mit Luftgewehr, Luft- ...

„Insektensommer“ startet heute

Holler. Beinahe eine Million Insektenarten sind bisher wissenschaftlich beschrieben worden. Damit sind mehr als 60 Prozent ...

Corona: Chöre im Land wollen gehört werden

Region. „So paradox es im Augenblick klingen mag: Die Chormusik im Land wird tatsächlich totgeschwiegen“, vermittelt Tobias ...

Weitere Artikel


Unbekannte stehlen 5er-BMW in Wissen

Wissen. Das Auto war im Köttinger Weg in Wissen abgestellt und hat das amtliche Kennzeichen AK-TM 57. Die Polizei in Betzdorf ...

Grube Bindweide: Leckeres zum Barbarastollen-Fest

Steinebach. Wie die Ehrenamtlichen feststellen mussten, ist es nicht einfach, Tannenbäume und ähnliches aus Eisen zu hämmern. ...

Bahn setzt mehr Züge zum Weihnachtsmarkt in Köln ein

Beim RE 9 auf der Siegstrecke startet eine zusätzliche Fahrt um 09:52 Uhr in Siegen. Der Zug erreicht Köln Hbf um 11:28 Uhr. ...

Berthaner besuchten erstmals den Demokratietag

Betzdorf. Spannend war der morgendliche Demokratie-Talk „Heißes Eck“. Bei der Diskussionsrunde mit Landtagsabgeordneten und ...

DRK Krankenhaus Kirchen ehrte Jubilare und Pensionäre

Kirchen. Die Geschäftsleitung, vertreten durch Dr. Christoph Fassbender, das Krankenhausdirektorium, Kaufmännischer Direktor ...

DigitalPakt Schule: Eine halbe Million fließen in die Grundschulen

Altenkirchen. Es ist ein mühsames Unterfangen, Schulen besser in die digitale Welt zu integrieren. Da fehlt es an leistungsstarken ...

Werbung