Werbung

Nachricht vom 25.11.2019    

Grube Bindweide: Leckeres zum Barbarastollen-Fest

Die Aktiven in der Schmiede des Besucherbergwerks Grube Bindweide sind fleißig dabei, weihnachtliche Motive zu entwerfen, um am kommenden Sonntag, 1. Dezember im Rahmen des Barbarastollen-Festes mit Kindern und Erwachsenen zu schmieden.

Gelungen ist ein eiserner Stern, den Arthur Groß in der Grubenschmiede geschaffen hat(Foto: Joachim Weger)

Steinebach. Wie die Ehrenamtlichen feststellen mussten, ist es nicht einfach, Tannenbäume und ähnliches aus Eisen zu hämmern. Gelungen ist zumindest schon ein eiserner Stern, den Arthur Groß in der Grubenschmiede geschaffen hat und der am Sonntag in Steinebach präsentiert werden soll.

Der Förderverein des Besucherbergwerks Grube Bindweide verkauft im Rahmen eines kleinen Festes am Sonntag, 1. Dezember ab 13.00 Uhr an und im Gebäude des Besucherbergwerks Barbarastollen. Diese sind nach einer eigenen Rezeptur von einer heimischen Bäckerei (Hehl Müschenbach) hergestellt worden und wurden nach dreiwöchigem Reifen „unter Tage“ weiter veredelt. So entstand ein exklusives handwerkliches Gebäck, das man mit einer Tasse Kaffee verkosten kann.

Im Rahmen des Festes werden auch eigens geschaffene Printen, die ebenfalls im Bergwerk reiften, verkauft. Außerdem wird der echte Nikolaus aus Schokolade angeboten. An diesem Tag können Kinder und Erwachsene beim Schmieden in der Grubenschmiede zusehen und mithelfen, insbesondere bei Anhängern mit Weihnachtsmotiven. Erzählt wird auch, was es mit der heiligen Barbara als Schutzpatronin der Bergleute und den Barbarazweigen auf sich hat. Umrahmt wird alles von Feuer- und Kerzenschein. Natürlich dürfen auch Glühwein und Kinderpunsch nicht fehlen. Der Erlös wird für den Erhalt der Bergbautradition eingesetzt. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Grube Bindweide: Leckeres zum Barbarastollen-Fest

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Diese Wanderstrecke von etwa vier Kilometern ist ideal für Familien mit Kindern geeignet. Denn unterwegs gibt es vieles zu entdecken. Neben dem Ehrenmal der Stadt und dem Bismarckturm führt die Wanderung durch den Wald hinab ins romantische Wiedtal. Dort gibt es mehrere Rastmöglichkeiten und das Ufer der Wied lädt immer wieder zum Verweilen ein. Eine weitere Sehenswürdigkeit auf dieser Wanderung ist die (kleine) Wiedschleife, in der sich die Wied in einem großen Bogen durch das Wiedtal schlängelt. Die Wanderstrecke kann auch mit einem geländegängigen Fahrrad befahren werden, ist aber für Kinderwagen leider nicht geeignet.




Aktuelle Artikel aus Region


Abtei Marienstatt kehrt langsam zur Normalität zurück

Marienstatt. Um Informationen aus erster Hand zu erhalten, vereinbarten wir einen Gesprächstermin mit Abt Pater Andreas, ...

24-Stunden-Pflege auch während Covid 19-Pandemie sichergestellt

Wissen. Die Bedingungen für Seniorenbetreuer/innen wurden durch die Covid19-Pandemie massiv verschlechtert. Viele Staaten ...

Rüddel: Waldbegehung offenbart dramatische Schäden im Kreis

Kreisgebiet. Hauptgründe für die derzeitige Situation des Waldes sind längere Trockenphasen mit Hitze und dadurch bedingt ...

Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen

Dierdorf. Liegt es am schönen Wetter und an verspäteten Frühlingsgefühlen? Komme ich langsam ins Alter der Torschlusspanik? ...

Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Altenkirchen. Am Samstagabend wurde die freiwillige Feuerwehr Altenkirchen gegen 20.30 Uhr alarmiert. Es galt für die Einsatzkräfte, ...

ABBA Explosion am 10. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Die Stimmen der Lead-Sängerinnen Rebecca und Ully überzeugen nicht nur durch perfektes Zusammenspiel und authentischer ...

Weitere Artikel


Bahn setzt mehr Züge zum Weihnachtsmarkt in Köln ein

Beim RE 9 auf der Siegstrecke startet eine zusätzliche Fahrt um 09:52 Uhr in Siegen. Der Zug erreicht Köln Hbf um 11:28 Uhr. ...

Klima-Demo in Altenkirchen – Verkehrsbehinderungen erwartet

Altenkirchen. Die „WWgoesGreen“-Bewegung wird am Freitag, dem 29. November, unter dem Motto „Globale Aktion fürs Klima“ in ...

Nister-Projekt "INTASAQUA": Offizieller Start in Stein-Wingert

Stein-Wingert. Eine Besonderheit ist die grenzübergreifende Zusammenarbeit vieler unterschiedlicher Gruppierungen zum Nutzen ...

Unbekannte stehlen 5er-BMW in Wissen

Wissen. Das Auto war im Köttinger Weg in Wissen abgestellt und hat das amtliche Kennzeichen AK-TM 57. Die Polizei in Betzdorf ...

Dorfgemeinschaftsverein Katzwinkel-Elkhausen e.V. wählte neuen Vorstand

Katzwinkel. Zu Beginn der Veranstaltung, die vom Vorsitzenden des Vereins Ernst Dornhoff eröffnet wurde, gedachten die Anwesenden ...

Berthaner besuchten erstmals den Demokratietag

Betzdorf. Spannend war der morgendliche Demokratie-Talk „Heißes Eck“. Bei der Diskussionsrunde mit Landtagsabgeordneten und ...

Werbung