Werbung

Politik | - keine Angabe -


Nachricht vom 28.11.2019    

CDU-Kreisverband Altenkirchen: Delegierte debattierten auf Bundesparteitag

Über 80 Delegierte aus Rheinland-Pfalz haben am 32. Bundesparteitag der CDU Deutschlands in Leipzig teilgenommen. Aus dem Kreis Altenkirchen waren CDU-Kreisvorsitzender Michael Wäschenbach, MdL, Landrat Dr. Peter Enders und Dagmar Hassel, stellvertretende CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende in Altenkirchen, dabei und beteiligten sich rege an den Debatten.

Landrat Dr. Peter Enders, MdL CDU-Kreisvorsitzender Michael Wäschenbach und Dagmar Hassel, stellvertretende CDU-Gemeindeverbandsvorsitzende in Altenkirchen (Foto: CDU-Kreisgeschäftsstelle)

Leipzig/Kreisgebiet.
Die rund 1.000 Delegierten stimmten auch über Anträge aus Rheinland-Pfalz ab, darunter zum Beispiel der Antrag des CDU-Bezirksverbands Rheinhessen-Pfalz auf Einführung eines Deutschlandjahrs, in dem junge Menschen nach Abschluss der Schule ein Jahr Dienst in einer sozialen, kulturellen oder Sport-Einrichtung leisten, oder der Antrag für einen Zwölf-Punkte-Plan für schnelleres Planen und Bauen, den der Landesverband Rheinland-Pfalz gemeinsam mit anderen Verbänden eingereicht hatte. Dadurch sollen Genehmigungsverfahren für Bauvorhaben beschleunigt und kurzfristigere Investitionen in Betriebe und Infrastruktur ermöglicht werden.

Die CDU-Landesvorsitzende und stellvertretende Bundesvorsitzende Julia Klöckner hob die Rede der Parteivorsitzenden hervor. Annegret Kramp-Karrenbauer habe deutlich gemacht, wohin die CDU mit Deutschland gehen wolle: „In einen modernen Staat, der für Wohlstand sorgt, in dem wir auf Forschung und Entwicklung setzen und alle Bürgerinnen und Bürger mitnehmen wollen.“ Sie betonte auch den starken Beitrag von Friedrich Merz, der deutlich gemacht habe: „Wir sind die Programmpartei.“

Julia Klöckner lobte die engagierte Arbeit der Delegierten an inhaltlichen Anträgen unter anderem zur Verkehrs- und Bildungspolitik sowie Umwelt- und Landwirtschaftspolitik, zu der sie sagte: „Bauern erzeugen unsere Lebensmittel, sie sind Partner sowohl in Umwelt- als auch im Klimaschutz. Sie sind aber auch Unternehmer, die von ihrer Arbeit leben müssen. Unsere Aufgabe ist es, in die Gesellschaft und in die Landwirtschaft hineinzuhören. Ländliche Räume können nicht Kompensationsräume für städtische Wünsche sein“, so die Bundeslandwirtschaftsministerin, die eine Roadshow ankündigte, um Produzenten und Konsumenten an einen Tisch zu holen.

Auch der CDU-Spitzenkandidat für Rheinland-Pfalz, Christian Baldauf, zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf des Parteitags: „Wir haben uns intensiv mit vielen verschiedenen Sachthemen beschäftigt und Lösungsansätze für herausfordernde Probleme dieser Zeit beraten. Damit haben wir Christdemokraten eine entscheidende Vorarbeit geleistet, etwa mit Anträgen zu Planungsbeschleunigung oder verpflichtenden Sprachtests“, erklärte Baldauf.

„Mich haben besonders die Reden von Jens Spahn und Markus Söder beeindruckt“, so Kreisvorsitzender Michael Wäschenbach. „Beide haben klare Kante gezeigt und mit Mut und Führungskraft konkretes und entschlossenes Handeln aufgezeigt.“ (PM)



Kommentare zu: CDU-Kreisverband Altenkirchen: Delegierte debattierten auf Bundesparteitag

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ballenpresse und 2.500 Quadratmeter Feld geraten in Brand

In Orfgen ist es am Mittwoch, 5. August, zu einem ausgedehnten Flächenbrand gekommen. Hier war eine Ballenpresse und eine rund 2.500 Quadratmeter große Fläche in Brand geraten. Die Leitstelle Montabaur alarmierte gegen 18.01 Uhr die freiwillige Feuerwehr Flammersfeld. Bei deren Eintreffen wurde schnell klar, dass die eigenen Kräfte nicht ausreichen würden.


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Radfahren im Trend: Neuer Flyer der Naturregion Sieg

In Zeiten der Corona-Krise ist der Trend zu mehr Radfahren nochmals gestiegen. Da kommt der neue Radtouren-Flyer der Naturregion Sieg genau richtig. Die dort enthaltenen Touren-Tipps an der Sieg und dem angrenzenden Bergland bieten für Jeden etwas. Auch im Wisserland sind zwei Routen mit dabei.


Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Im Verlauf der Woche gab es bislang keine weiteren nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Das Kreisgesundheitsamt testet derzeit verstärkt Personen, die aus dem Urlaub zurück gekommen sind.


Region, Artikel vom 06.08.2020

Kommen nun doch Windräder auf den Hümmerich?

Kommen nun doch Windräder auf den Hümmerich?

Die Altus AG hat bei der Kreisverwaltung in Altenkirchen überarbeitete Antragsunterlagen zum Bau von Windkraftanlagen auf dem Hümmerich zwischen Gehardshain, Steineroth und Mittelhof eingereicht. Dies erfuhr die BI Hümmerich, die sich gegen diese industriellen Anlagen wehrt, auf Anfrage von der Kreisverwaltung.




Aktuelle Artikel aus Politik


Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Betzdorf-Gebhardshain

Betzdorf. Bei den Delegiertenwahlen war als Besonderheit zu beachten, dass nach der Fusion der Ortsvereine in der noch jungen ...

Juso-Rückenwind für Matthias Gibhardts Landtagskandidatur

Altenkirchen. „Wir freuen uns, dass wir mit Matthias einen Kandidaten haben, der gerade für die Belange junger Menschen immer ...

Junge Union im Kreis Altenkirchen diskutiert Frauenquote

Kreisgebiet. So würde nach dem stellvertretenden Vorsitzenden Andreas Wollenweber eine Quote die Chancengleichheit schwächen ...

CDU-Spitzenkandidat Christian Baldauf kommt

Kreisgebiet. „Oft kommen Politiker nur, um große Reden zu halten. Der Besuch von Christian Baldauf soll aber dazu dienen, ...

Schweitzer auf Sommerreise in Altenkirchen und Marienthal

Altenkirchen. Begleitet wurden sie von einer Delegation der Altenkirchener SPD um deren Ortsvereinsvorsitzende Anka Seelbach ...

Deutsch-amerikanisches Stipendium als Herausforderung und Chance

Region. Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses, das die deutsch-amerikanische ...

Weitere Artikel


Neues Krankenhaus bei Hattert? Das sind die Reaktionen

Kreisgebiet. Standort 12 soll es demnach werden, ein Areal in der Nähe des Bahnhofs Hattert. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest ...

Kita erneut als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert

Wissen. Nachdem der Rezertifizierungsprozess erfolgreich abgeschlossen werden konnte, veranstaltete die Kindertagesstätte ...

Kabarettist Jochen Malmsheimer in der Stadthalle Altenkirchen

Altenkirchen. Die Übereinstimmungen zwischen einem guten, alten Gruyere und Jochen Malmsheimer werden immer augenfälliger: ...

VRS will Modellregion im Klimaschutzprogramm werden

Köln. Die Fraktionen von CDU, SPD, Grünen sowie FDP und Freien Wählern Köln haben die Geschäftsführung der VRS GmbH damit ...

In Freusburg trifft man sich zum Wander-Event des Jahres

Freusburg. Wenn auf den Hauptstraßen Schilder mit den drei Buchstaben „IVV“ aus allen Richtungen ins Burgdorf nach Freusburg ...

Adventskonzert des Posaunen- und Kirchenchors Birnbach

Birnbach. Neben den beiden Chören wirken Cornelia Becker und Margitta Melzbach solistisch in „Cantus 10“ eines anonymen Komponisten ...

Werbung