Werbung

Nachricht vom 01.12.2019    

Niederfischbach: Der Duft von Weihnachten liegt in der Luft

Pünktlich zum ersten Adventswochenende sorgte der Weihnachtsmarkt in Niederfischbach für einen stimmungsvollen Einklang in die Adventszeit. Nun schon zum 10. Mal lud der Markt zum Bummeln und Verweilen ein und bei weihnachtlichem Duft, der in der Luft lag, genossen viele Besucher aus Nah und Fern die behagliche Atmosphäre im Bürgerpark.

Höhepunkt für die kleinen Gäste: Der Nikolaus ist da (Fotos: KathaBe)

Niederfischbach. Am Samstag (30. November) fand von 14 bis 20 Uhr nun schon zum 10. Mal der Weihnachtsmarkt im Bürgerpark in Niederfischbach statt, der in Absprache mit Dominik Schuh (Veranstalter Ortsgemeinde) vom SV Adler 09 Niederfischbach und der Freiwilligen Feuerwehr Niederfischbach ausgerichtet wurde. Wie schon in den Jahren zuvor kümmerten sich vom SV Adler 09 Klaus-Jürgen Griese und Maik Hadem von der Freiwilligen Feuerwehr unter Mithilfe des Bauhofs um die Organisation des Weihnachtsmarktes und verwandelten den Bürgerpark für diesen besonderen Samstag wieder in ein Weihnachtswunderland mit mehr als 20 Verkaufsständen mit weihnachtlichen Angeboten und Leckereien. Erstmals in diesem Jahr durfte auch ein Kinderkarussell nicht fehlen und so stand der Kinderkettenflieger vom Schaustellerbetrieb Thorsten Bösl für kleinen Besucher bereit. Weihnachtlicher Duft von Glühwein, Punsch, Waffeln und Bratwürstchen verteilte sich überall im Bürgerpark und so genoss die große Zahl der gekommenen Gäste aus Nah und Fern bei einbrechender Dunkelheit den Budenzauber und die gemütliche Atmosphäre.

Nachdem der Markt gegen 16 Uhr vom Musikverein 1871 mit weihnachtlichen Klängen musikalisch eingeläutet wurde, konnten die kleinen Gäste an diesem Tag um 17 Uhr den Nikolaus begrüßen, der für alle Kinder lobende Worte und Süßigkeiten mitgebracht hatte. Auch gab es, wie schon in den Jahren zuvor, wieder eine große Verlosung. Am Stand des Fördervereins des Alten- und Pflegeheimes Niederfischbach (Haus Mutter Teresa) und bei Gerd Flender (Fördervereinsmitglied), der die Lose auf dem Gelände des Weihnachtsmarktes anbot, konnten diese gekauft werden. Der Erlös, so Klaus-Jürgen Griese, ebenfalls im Förderverein tätig, fließt komplett dem Haus Mutter Teresa zu. Um 19 Uhr fand dann die große Verlosung statt und über einen Reise-Gutschein von August Becker, ein Denver Tablet und ein LED Smart TV und viele weitere tolle Preise konnten sich die Gewinner freuen. Bei tollem Wetter und einem sternenklaren Himmel über Niederfischbach erfreuten sich die weit über 3000 gekommenen Gäste noch bis zum Ende des Weihnachtsmarktes an der behaglichen und anheimelnden Stimmung im Park. (KathaBe)

Gewinnliste der Weihnachtsverlosung

Los-Nr. - Farbe - Gewinn
356 - gelb - Blumen Gutschein Pagnia
510 - gelb - Präsentkorb
528 - gelb - Reise Gutschein August Becker
538 - gelb - Schraubendreher SET
611 - gelb - Schreib SET
24 - rot - Kaffee Service
37 - rot - Lotto Rubbel Lose 10 Stück
90 - rot - Nivea Pflege SET
187 - rot - Lotto Badetuch
193 - rot - Schraubendreher SET
355 - rot - Erzquell Party Fass
356 - rot - Schreib SET
706 - rot - Loyds Spezial Stift
778 - rot - Adventkalender Kinderschoko
786 - rot - Holz Schneidebrett
850 - rot - Erzquell Party Fass
990 - rot - Kaffee Maschine

Der Hauptgewinn, ein Blaupunkt Smart LED TV 40 Zoll, ging an Thomas Buchen aus Niederfischbach. Die noch nicht abgeholten Preise können in der Postfiliale Niederfischbach ab Montag den 2. Dezember 2019 abgeholt werden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
 


Kommentare zu: Niederfischbach: Der Duft von Weihnachten liegt in der Luft

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Im Vergleich zu Sonntag (5. Juli) zeigt sich die Lage im Kreis Altenkirchen am Montag (6. Juli) unverändert: Es gibt aktuell vier positiv auf das Corona-Virus getestete Personen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Gerüchte um Schließung – Germania in Wissen arbeitet „an Lösungen“

Ist es schon wieder vorbei mit der Germania in Wissen? Gerüchten zufolge stehen Hotel und Restaurant vor der Schließung. Auf Anfrage des AK-Kuriers bestätigt Geschäftsführerin Michaela Halbe diese nicht, sondern erklärt, man sei wie die gesamte Branche durch die Coronakrise gezwungen, „den Betrieb auf Sparflamme“ zu setzen.


Umbenennung vor 50 Jahren: Als Katzwinkel noch Nochen hieß

Heute heißt die kleine Gemeinde im nördlichen Rheinland Pfalz Katzwinkel (Sieg). Dies war jedoch nicht immer so, denn in früheren Zeiten muss das Kleinod Nochen einmal eine „Metropole“ im damaligen Sinne für die hiesige Gegend gewesen sein. Dies erklärt wohl auch, dass Nochen der Gemeinde früher den Namen gab. Aufzeichnungen belegen zur Ersterwähnung im Jahr 1557 die Ansiedlung von bereits drei Herrschaftshöfen. Am 1. Juli vor 50 Jahren wurde die Gemeinde Nochen dann umbenannt in Gemeinde Katzwinkel (Sieg).


Wilde Müllhalden im Wald schaden Umwelt und Natur

Als hätten Umwelt und Natur nicht schon genug mit dem Klimawandel zu kämpfen, häufen sich immer mehr Fälle der illegalen Müllentsorgung in Wäldern. Aktuell zeigt sich in einem bei der Polizei am 30. Juni angezeigten Fall an der L 279 von Katzwinkel nach Niedergüdeln ein Ausmaß von mehr als 20 Müllsäcken mit Baumüll, die dort mitten in der Natur entsorgt wurden – obwohl es genügend Möglichkeiten zur legalen Entsorgung im Kreis gibt.




Aktuelle Artikel aus Region


BI fordert mehr Naturschutz rund um den Hümmerich

Gebhardshain/Mittelhof/Steineroth. Es sei ein Leichtes, von Deutschland aus mit dem Finger auf das Roden von Regenwald in ...

Hämmscher Kultur- und Genuss-Sommer zieht Besucher an

Hamm. Neben den vier teilnehmenden Gastro-Betrieben, Hofcafé Heinzelmännchen, Hotel-Restaurant Auermühle, dem Romantik-Hotel ...

Agentur für Arbeit: „Komfortabler Service für arbeitslose Kunden“

Neuwied. Da die Agentur für Arbeit Neuwied seit 18. März geschlossen ist, haben sich rund 3.000 Menschen telefonisch oder ...

Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Altenkirchen/Kreisgebiet. Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien, die sich bei ...

Die IGS Hamm/Sieg entlässt Schülerinnen und Schüler

Hamm. Für einige Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9, 10 und 12 bedeutete das auch, sich von der Schulgemeinschaft ...

Wilde Müllhalden im Wald schaden Umwelt und Natur

Region. Ob bei dem aktuellen Fall der gesunde Menschenverstand ausgesetzt hat oder wie es zu diesem dreisten Fall von Müllfrevel ...

Weitere Artikel


Wisserland holt nach "Aus" im Rheinland-Pokal Punkt beim Tabellenvierten in Wirges

Wissen. Unter der Woche musste die JSG im Rheinland-Pokal bei der SG Betzdorf antreten. Gegen den Bezirksligisten hatte man ...

„ABBA GOLD – The Concert Show“ im Kulturwerk Wissen

Wissen. Wenn Glamour-Pop und Ohrwürmer aus der Glitzerwelt so perfekt wie bei „ABBA GOLD“ auf die Bühne gebracht werden, ...

Irland-Feeling bei den 11. St. Patrick’s Days in Horhausen

Horhausen. Die „Irish Night“ lockt nach ausverkauftem Hause in den vergangenen beiden Jahren erneut mit den Hits der „Paddies“ ...

Der Maulwurf ist Tier des Jahres 2020

Hamburg/Dierdorf. Als Einzelgänger durchstreift er seine Gänge und verteidigt sein Revier vehement. Der Maulwurf sorgt für ...

Mehr als 300 Menschen demonstrierten für den Klimaschutz

Altenkirchen. Ab 15 Uhr versammelten sich immer mehr Menschen auf dem Altenkirchener Schlossplatz, um sich an der von WWGoesGreen ...

Feuerwehr rückte zu Wohnhausbrand in Hövels aus

Hövels. Gegen 14.30 Uhr am Samstag, den 30. November, ist die Feuerwehr Wissen zu einem Gebäudebrand mit Menschenrettung ...

Werbung