Werbung

Nachricht vom 01.12.2019    

Neue Walking-Stöcke für Wissener Herzsportgruppe

Insgesamt 54 Paar Walking-Stöcke übergab Landrat Dr. Peter Enders an die Wissener Herzsportgruppe. Finanziert wurden die Stöcke aus LEADER-Mitteln. LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union, mit dem gezielt die Entwicklungen im ländlichen Raum gestärkt und beispielhafte Ehrenamtsprojekte unterstützt werden.

Die Herzsportgruppe in Wissen will mit den neuen Walking-Stöcken ihr Engagement im Cardiobereich stärken und damit neben dem Training in der Sporthalle auch Outdoor-Übungen ermöglichen. Foto: Kreisverwaltung Altenkirchen

Wissen. Günter Schumacher, Vereinsvorstand der Herzsportgruppe, dankte dem Landrat sowie Berno Neuhoff von der Regional- und Kreisentwicklung und Sebastian Dürr vom LEADER-Team der Kreisverwaltung für deren Unterstützung bei der Beantragung der Mittel in Höhe von 2.000 Euro. Die Herzsportgruppe in Wissen will mit den Nordic-Walking-Stöcken ihr Engagement im Cardiobereich stärken und damit neben dem Training in der Sporthalle auch Outdoor-Übungen ermöglichen.

Schumacher berichtete über die regelmäßigen Trainingsabende der Herzsportgruppe, die auf mittlerweile über 60 Aktive angewachsen ist. Landrat Enders freute sich darüber, dass mit den bürgerschaftlich getragenen Ehrenamtsprojekten gerade solche Vorhaben wie das der Herzsportgruppe unbürokratisch aus der Region heraus unterstützt werden können. Er würdigte die Arbeit der Herzsportgruppe und unterstrich insbesondere die Bedeutung des Reha- und Präventionssports. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neue Walking-Stöcke für Wissener Herzsportgruppe

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 02.07.2020

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat nach einem Unfall in Niederfischbach die Kennzeichen seines Wagens abmontiert und hat sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.


Für den Urlaub zwischendurch: Waldschwimmbad Hamm öffnet

Am Samstag, 4. Juli, ist es so weit: Auch in der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) wird die Freibadsaison eröffnet. Gerade jetzt, wo bei vielen das Reisen flachfällt, bietet sich das Waldschwimmbad Thalhausermühle mit seinem chemiefreien Wasser und der riesigen Fläche für einen „kleinen Urlaub zwischendurch“ an.


Alle bekannten Fälle geheilt: Keine Corona-Infektion im Kreis

Gute Nachrichten aus dem Kreishaus in Altenkirchen: Aktuell verzeichnet das Kreisgesundheitsamt keine Corona-Infektionen im Kreis. Insgesamt sind seit März 170 Personen im Kreis Altenkirchen positiv auf das Corona-Virus getestet worden.


Ein „surrealer“ Schulabgang an der IGS Betzdorf-Kirchen

Das war ein absolut ungewöhnlicher Morgen für die Schulabgänger der Jahrgangsstufen 9 und 10 der IGS Geschwister Scholl Betzdorf-Kirchen. Woraufhin sie so lange gefiebert hatten, auf den erfolgreichen Abschluss ihrer Schulzeit und die Aushändigung des Zeugnisses im feierlichen Rahmen – das konnte aufgrund der Corona-Pandemie nicht in üblicher Art und Weise erfolgen.


Unfall sorgt für Verkehrsbehinderungen auf der Schürdter Höhe

Auf der Kreuzung der B 256 und der L 276 bei Schürdt sind am Mittwochmorgen, 1. Juli, zwei Autos kollidiert. Die beiden Insassen, eine Fahrerin und ein Fahrer, wurden leicht verletzt. Der Unfall sorgte auf der viel befahrenen Strecke für Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr.




Aktuelle Artikel aus Region


Kolumne „Themenwechsel“: Die Wettermeckerei

Jeder von uns kennt es: Kaum schaut man morgens aus dem Fenster, stellt sich auch schon Unzufriedenheit ein. Sollte es nicht ...

Schüler der Realschule plus Wissen spenden an Kinderklinik

Wissen/Siegen. Den Jugendlichen war klar, dass sie das Geld einem sozialen Zweck in der Region zugutekommen lassen wollten. ...

Kochbuch der Gelben Villa: Was Leib und Seele zusammenhält

Kirchen. Das Gemeindepsychiatrische Zentrum Gelbe Villa ist ein Ort der Begegnung. Menschen mit psychischen Erkrankungen ...

Gemeinsam aus der Krise mit dem „KulturGenussSommer“

Hamm. Gastronomen und das Tourismusbüro der Verbandsgemeinde Hamm haben gemeinsam ein Konzept entwickelt, das helfen soll, ...

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Niederfischbach. Am 1. Juli um 22.50 Uhr wurde die Polizeiinspektion Betzdorf über einen Verkehrsunfall auf der Landesstraße ...

Nach Verfehlungen: Lehrer klagt gegen Eintrag in Liste "Beschäftigungshindernisse"

Region. Der Kläger stand als Lehrer im Dienst des Landes. Wegen mehrfacher Kontakte zu Schülerinnen, mit denen er über WhatsApp ...

Weitere Artikel


CDU Gebhardshain besucht Brauerei

Gebhardshain. Sehr beeindruckt waren die Teilnehmer über die Nutzungsmöglichkeiten des ÖPNV in Verbindung mit den Minigruppenkarten. ...

Ski-Club Wissen verleiht Deutsches Sportabzeichen

Wissen. In seinem Grußwort am Beginn der Zusammenkunft in der Brandeck-Hütte, der guten Stube des Ski-Clubs, bedankte sich ...

Buntes Jahreskonzert der Daadetaler Knappenkapelle am 2. Advent

Daaden. Bereits zum dritten Mal steht das Orchester unter der Leitung von Dirigent Michael Weib. Es verspricht ein unterhaltsamer ...

Digitale Zivilcourage für FOS Gestaltung und 10. Klässler

Altenkirchen. Johanna Rohde (lja) begrüßte Horst Wenner (LpB), Referent Frank Temme (medien.rlp), Schulleiterin Doris John ...

Jetzt anmelden für den Umweltkompass!

Altenkirchen/Region. Der Umweltkompass möchte mit seinen vielen verschiedenen Angeboten für die Region Westerwald mit ihrer ...

Verkaufsoffener Sonntag im Dezember: Wunsch in der Region ist da

Altenkirchen. Sonntagmorgen, erster Advent, 11 Uhr, Altenkirchen, Kölner Straße 9: Die rund 20-köpfige Gruppe vor dem geschlossenen ...

Werbung