Werbung

Nachricht vom 01.12.2019    

Ski-Club Wissen verleiht Deutsches Sportabzeichen

Der Ski-Club Wissen verleiht schon seit 41 Jahren das Deutsche Sportabzeichen. Mitmachen kann jeder, der sich in Zeiten des allgemeinen Bewegungsmangels etwas Gutes tun möchte. Das Abzeichen ist eine Art „Sportorden“ und gilt als offiziell höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports. Kurz gesagt: Es stellt die persönliche Fitness der Teilnehmer unter Beweis und macht in der Gemeinschaft auch noch viel Spaß.

Christa Pink (vorne, 2. von links) hat 40 Mal erfolgreich das Deutsche Sportabzeichen abgelegt. Weiter sind zu sehen: Kerstin und Frank Müller, Ski-Club Vorsitzender Frank Stöver und Markus Nickel (Foto: Ski Club Wissen)

Wissen. In seinem Grußwort am Beginn der Zusammenkunft in der Brandeck-Hütte, der guten Stube des Ski-Clubs, bedankte sich Vorsitzender Frank Stöver in erster Linie bei Kerstin und Frank Müller: „Ihr schafft es immer wieder, Menschen, die sonst wenig Freude an körperlicher Betätigung haben, für den Amateursport zu begeistern“. Für dieses ehrenamtliche Engagement hätten die Müllers als Betreuer ein großes Lob verdient. „Ihr seid jetzt seit dreizehn Jahren verantwortlich für den reibungslosen Ablauf und bleibt uns hoffentlich noch lange erhalten“, fügte Stöver unter starkem Beifall an. Leider geht jedoch das Interesse am Sportabzeichen zurück; der Ski-Club denkt darüber nach, wie er gegensteuern kann. 2019 haben fünfzehn Sportlerinnen und Sportler mit dem Abzeichen begonnen. Frank Müller richtete in diesem Zusammenhang ein Dankeschön an die übrigen Helfer am Sportaktionstag.

Geprüft werden jeweils Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Koordinationsfähigkeit und Schwimmen. Die offiziellen Urkunden sind vom Sportbund Rheinland ausgestellt worden. Demnach hat Christa Pink die Prüfung schon zum 40. Mal erfolgreich hinter sich gebracht. Doris Rolland und Ingrid Graf waren jeweils 31 Mal dabei. Hier die weiteren Aspiranten: Frank Müller (15 Mal), Barbara Klein (9 Mal), Frank Stöver (8 Mal), Zofi Schneider (6 Mal), Markus Nickel (5 Mal), Mia Münsch (Jugend, 4 Mal) Kerstin Müller und Marco Reinscheid (je 2 Mal). Jessica und Oliver Bock haben je 1 Mal erfolgreich teilgenommen. Die Kosten sind wie immer von Ski-Club übernommen worden. Teilnehmen kann übrigens jeder, unabhängig von einer Vereinsmitgliedschaft. Der Ski-Club lädt ab sofort jeweils am ersten Donnerstag im Monat, erstmals am 05.12., zu einem zwanglosen Beisammensein in die Brandeck-Hütte ein. Ab 18 Uhr freut man sich auf nette Gespräche unter dem Motto „Freunde treffen, Jung und Alt“. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Ski-Club Wissen verleiht Deutsches Sportabzeichen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Politik, Artikel vom 26.05.2020

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Kabinett beschließt Moped-Führerschein mit 15

Das Kabinett ist dem Vorschlag von Verkehrsminister Dr. Volker Wissing gefolgt und hat die Einführung des Moped-Führerscheins mit 15 Jahren beschlossen. „Mit dem Kabinettsbeschluss ist der Weg frei. Jetzt können Jugendliche ab 15 Jahren den Sommer und die Ferien nutzen, um den Führerschein zu machen“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing. „Egal ob Freizeit oder Ausbildung, Jugendliche wollen mobil sein. Der Moped-Führerschein mit 15 ist ein Angebot an junge Menschen gerade im ländlichen Raum“, sagte Verkehrsminister Dr. Volker Wissing.


27-Jähriger stirbt bei Unfall auf der B 256 in Horhausen

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen, 26. Mai, in Horhausen ereignet. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war ein 27 Jahre alter Mann im Fahrzeug bereits verstorben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt.


Achte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz ist erschienen

Die am Montagabend (25. Mai 2020) veröffentlichte 8. Corona-Bekämpfungsverordnung tritt am Mittwoch, 27. Mai 2020 in Kraft. Sie umfasst insgesamt 28 Seiten und regelt die weiteren Lockerungen.


Der Junge mit der Gitarre aus Wissen hat Musik im Blut

Für den Nachwuchs-„Singer and Songwriter“ Philipp Bender aus Wissen ist Musik mehr als nur ein Hobby. Mit seiner Gitarre und seiner großartigen Stimme ist er schon des Öfteren in der Region aufgetreten. Im April veröffentlichte er seinen neusten Song „Ein bisschen Superheld“. Doch auch in seiner jungen Karriere lief nicht immer alles rund.


Brand bei TMD Friction sorgte für größeren Feuerwehreinsatz

Bei der Firma TMD Friction im Industriegebiet in Hamm hat es am Dienstag, 26. Mai, in einer Abluftanlage gebrannt. Die freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg wurde gegen 16.13 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Zunächst hieß es Brandmeldealarm. Bereits während der Anfahrt wurde die Alarmstufe erhöht und die freiwillige Feuerwehr Wissen ebenfalls alarmiert.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Muskelkater statt Schützenfest beim SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel-Elkhausen. Das Schützenhaus ist geschlossen, das Schützenfest abgesagt, es finden weder Wettbewerbe noch Training ...

Musikvereine wollen wieder proben

Trier/Neuwied. Dies teilte der Präsident des rheinland-pfälzischen Landesmusikverbands, Achim Hallerbach, mit. „Wir benötigen ...

SV Neptun Wissen erhält Auszeichnung im Vereinswettbewerb

Wissen. Im letzten Jahr verzeichnete der Verein einen neuen Teilnehmerrekord mit 88 Kindern und 17 Erwachsenen, die das Deutschen ...

Heute ist „Tag der biologischen Vielfalt“

Quirnbach. Greenpeace stellt fest: „Forscher vergleichen das Artensterben unserer Zeit mit den fünf großen Massensterben ...

„Verwaiste“ Jungvögel bitte nicht aufnehmen

Region/Holler. Jedes Jahr zur Brutzeit häufen sich Fundmeldungen über scheinbar hilflose Jungvögel und andere Tierkinder, ...

Mit dem Sportabzeichen aus der Corona-Krise

Koblenz. Um einen reibungslosen Übungsbetrieb zu gewährleisten, hat der SBR einen Leitfaden für die Sportabzeichen-Prüfer/innen ...

Weitere Artikel


Buntes Jahreskonzert der Daadetaler Knappenkapelle am 2. Advent

Daaden. Bereits zum dritten Mal steht das Orchester unter der Leitung von Dirigent Michael Weib. Es verspricht ein unterhaltsamer ...

Sichere Zukunft für Krankenhaus in Kirchen und die Beschäftigten

Kirchen. Die allgemeine wirtschaftliche Schieflage vieler Häuser im Land gilt auch für Kirchen. Flankiert wird diese Problematik ...

Weihnachtsmarkt der anderen Art: Kunst- und Hobbymarkt der Lebenshilfe

Flammersfeld. Die Lebenshilfe im Kreis Altenkirchen hatte auch in diesem Jahr am ersten Adventswochenende (30. November ...

CDU Gebhardshain besucht Brauerei

Gebhardshain. Sehr beeindruckt waren die Teilnehmer über die Nutzungsmöglichkeiten des ÖPNV in Verbindung mit den Minigruppenkarten. ...

Neue Walking-Stöcke für Wissener Herzsportgruppe

Wissen. Günter Schumacher, Vereinsvorstand der Herzsportgruppe, dankte dem Landrat sowie Berno Neuhoff von der Regional- ...

Digitale Zivilcourage für FOS Gestaltung und 10. Klässler

Altenkirchen. Johanna Rohde (lja) begrüßte Horst Wenner (LpB), Referent Frank Temme (medien.rlp), Schulleiterin Doris John ...

Werbung