Werbung

Nachricht vom 02.12.2019    

Hämmscher Handballerinnen unterliegen Tabellenführer

Im letzten Spiel der Hinrunde musste der VfL zum ungeschlagenen Tabellenführer nach Neustadt. Gleich in der ersten Spielphase musste der VfL einen deutlichen Rückstand hinnehmen. Dies vor allem, weil die Rückwärtsbewegung zu langsam war und im Abschluss falsche Entscheidungen getroffen wurden.

(Foto: VfL Hamm)

Hamm/Neustadt. Nach 20 Minuten stellte Neustadt auf 10:4, die letzten zehn Minuten ließen die Hämmscherinnen aber nur noch ein Neustädter Tor zu und konnten so auf 4 Tore verkürzen.
Mit Beginn der zweiten Hälfte konnten die Gäste von der Sieg deutlich das Tempo anziehen und bereits nach fünf Minuten den Ausgleich erzielen. Neustädter Tempogegenstöße wurden konsequent abgelaufen. Beim Stand von 12:12 führten mehrere Siebenmeter für Neustadt, eine Zeitstrafe gegen den VfL und überhastete Aktionen zu einem 7-Tore-Rückstand. Dennoch steckte der VfL nicht auf, zog erneut das Tempo an und verkürzte acht Minuten vor Schluss nochmal auf 21:18. Erneut falsche Entscheidungen frei vor dem Tor verhinderten letztlich ein besseres Ergebnis.

„Immer wenn wir schnell gespielt haben, geriet Neustadt in große Probleme. Leonie Ließfeld hat Daniela Salz super aus dem Spiel genommen. Ab der 17. Minute hat die ganze Mannschaft stark nach hinten gearbeitet und so fast jeden Gegenstoß abgelaufen. Im Abschluss haben wir uns leider oft nicht belohnt“, fasste Trainer Niko Langenbach die Leistung seiner Mannschaft zusammen; die Partie ging 25:18 aus.

Es spielten: Alina Triebsch (Tor), Leonie Holzapfel (4), Lisa Flender, Celina Gehrsitz (1), Pauline Durben (1), Nadine Schnare (8), Leonie Ließfeld (2), Luisa Holzapfel (1), Laura Schmitz (1) (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Hämmscher Handballerinnen unterliegen Tabellenführer

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr bei Brand eines Spänebunkers 24 Stunden im Einsatz

Rund 24 Stunden waren die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain beim Brand eines Spänebunkers in Elben im Einsatz. Zunächst waren die Feuerwehren aus Steinebach und Kausen am Montag gegen 10.29 Uhr alarmiert worden. Schnell zeigte sich, dass der Einsatz deutlich mehr Kräfte, als in den beiden Einheiten vorhanden, binden würde.


Nachbarn meldeten rechtzeitig Kaminbrand in Wissen

Das ging noch mal glimpflich aus: In Wissen haben aufmerksame Nachbarn am Dienstag einen Kaminbrand gemeldet. Ein Gebäudeschaden konnte vermieden werden, auch Personen wurden keine verletzt.


Jahreshauptversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen

Alle Mitglieder der Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen waren am Sonntag, den 27. Januar 2020, zur ordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Dieses Jahr fand diese in den Räumlichkeiten der Gaststätte „Zur alten Kapelle“ statt, wie immer im Anschluss an die heilige Messe, die von der Bergkapelle Vereinigung Birken-Honigsessen mitgestaltet wurde.


Größtes Miet-Glaslager für Veranstaltungen im Westerwald

Die Westerwald-Brauerei stellt am Mittwoch, dem 5. Februar um 18 Uhr ihr erweitertes Konzept für alle vor, die in der Region typische Feste und Veranstaltungen durchführen. Geladen sind dazu interessierte Vereinsvertreter sowie Festveranstalter. Silke Holzenthal und Klaus Strüder aus der Abteilung „Fest- und Mietservice“ der Westerwälder Privatbrauerei bitten um Anmeldung im Vorfeld – am besten per E-Mail unter s.holzenthal@hachenburger.de.


Polizei fasst Kabeldieb nach Verfolgung – Zeugen gesucht

Polizeibeamte haben am Dienstagmorgen, 28. Januar 2020, im Rahmen einer Streifenfahrt eine männliche Person beobachtetet, die zu Fuß an der Drive-In Spur des geschlossenen McDonalds in Willroth entlang ging. Als der Mann die Polizei bemerkte, lief er davon.




Aktuelle Artikel aus Sport


Kirchener U12-Faustballer ohne Satzverlust Landesmeister

Kirchen/Holzappel. Im ersten Spiel konnte man dem Titel gegen den Mitfavoriten aus Dörnberg schon ein gutes Stück näherkommen. ...

JSG Betzdorf/Gebhardshain holt Vizemeisterschaft in den Westerwald

Gebhardshain. Gegen Trier stand es nach den Eingangsdoppeln 1:1 . In den entscheidenden Spitzeneinzeln mussten sich Anna ...

Erfolgreiche Teilnahme am 3. Werdorfer Weihnachtsturnier

Gebhardshain. Mit von der Partie war als „Routinier“ Stephanie Becker. Erstmalig nahmen die Nachwuchsspieler Joshua Trapp ...

Kämpferische Leistung des SSV95 Wissen nicht belohnt

Wissen. Vor dem Spiel waren die Worte „Sieg“ und „Niederlage“ für den Aushilfs-Mannschaftsverantwortlichen Christian Hombach ...

SG Berod-Wahlrod gewinnt Hachenburger Pils-Cup

Hachenburg. Das letzte Wochenende im Januar ist bei den Fußball-Fans rot angestrichen. Zu diesem Termin findet seit 29 Jahren ...

BC Smash Betzdorf glückt Rückrundenstart

Betzdorf. Nachdem Kevin Straßer und Lucas Zimmermann das 1. Herrendoppel deutlich gewannen , konnten auch Nina Stahl und ...

Weitere Artikel


Berthaner auf dem Jugendklimaforum in Mainz

Betzdorf. Vor Ort lauschten Jugendliche und Erwachsene zunächst einem Impulsreferat des Umweltforschers Martin Fliegner, ...

Mit festlichen Melodien in den Advent gestartet

Horhausen. Nach dem gemeinsamen Lied: „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“ freute sich Pastor Peter Strauch über die ...

Erleuchtetes Fenster: Wallmenroth wird zum Adventskalender

Wallmenroth. Die Idee des begehbaren Adventskalenders wird seit über 10 Jahren praktiziert und geht auf einen Vorschlag von ...

Neue Trikots für den MTB-Treff des TuS Horhausen

Horhausen. Diese trafen sich nun zusammen zur feierlichen Übergabe. Für die BHAG war Frau Daniela Paffhausen zum Pressetermin ...

Handball: Damen des SSV95 Wissen gewinnen Kellerduell

Wissen. Beiden Mannschaften war der Wille, aber auch der Druck gewinnen zu wollen anzumerken, dennoch sollte sich ein ansehnliches ...

Musikverein Dermbach verzauberte beim Herbstkonzert das Hüttenhaus

Herdorf. Die Eröffnung des Konzertes erfolgte fulminant. James Barnes komponierte mit der „Jubilation Overture“ eine festliche ...

Werbung