Werbung

Nachricht vom 02.12.2019    

Erleuchtetes Fenster: Wallmenroth wird zum Adventskalender

Auch in diesem Jahr wird es in der Vorweihnachtszeit in Wallmenroth die Aktion „Beleuchtetes Fenster“ bzw. lebendiger Adventskalender geben. Die Einwohnerinnen und Einwohner sind jeweils von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr eingeladen, ein weihnachtlich geschmücktes Fenster im Ort zu besuchen und von draußen zu betrachten.

(Foto: Ortsgemeinde)

Wallmenroth. Die Idee des begehbaren Adventskalenders wird seit über 10 Jahren praktiziert und geht auf einen Vorschlag von Frau Ladwig zurück. Diejenigen, die das Fenster schmücken, können dazu Kekse, Tee, Glühwein oder sonstiges reichen und ggf. diese Stunde musikalisch bereichern. Bei der Zusammenkunft treffen sich Jung und Alt, Familien und Singles, Alteingesessene und Neubürger. So kommt man in der Vorweichnachtszeit in fast alle Ecken und Winkel des Dorfes, trifft Bekannte, lernt neue Leute kennen und hat zudem noch einen Abendspaziergang, zu dem man sich in der dunklen Jahreszeit sonst vielleicht nicht aufraffen würde.

Die Teilnehmer bringen Teelichter im Glas oder Fackeln mit. Wer einen Text vorlesen möchte oder ein Lied anstimmen will, kann dies gerne tun. Am 21.12. wird das Treffen mit dem traditionellen Weihnachtliederspielen des Musikvereins Scheuerfeld beim Ortsbürgermeister verknüpft. Ausklingen wird die Aktion des „begehbaren Adventskalenders“ am 24. Dezember mit einer kurzen Andacht um 16:00 Uhr in der Don Bosco Kirche. (PM)

Samstag, 30. November, Eröffnung / Weihnachtsmarkt, Dorfplatz
Freitag, 6. Dezember, Feuerwehr, Blumenweg
Sonntag, 8. Dezember Heimatverein, Wanderung zum Försterdenkmal, Treffpunkt: Weiherecke
(mit Laternen, Fackeln, Taschenlampen und festem Schuhwerk)
Freitag, 13. Dezember, Kindergarten „Zauberwald“, Spielplatz Am Kirschbaum, Beginn 17 Uhr
Samstag, 14. Dezember, Familie Wagener, Schladeweg 48
Freitag, 20. Dezember, Rita Tendick, Jahnstraße 19
Samstag, 21. Dezember, Mittwochssportler, Weiherecke
Sonntag, 22. Dezember, Familien Hachenberg & Lyß, Waldstraße 6 & 8
Dienstag, 24. Dezember, Andacht in der Kirche mit anschließendem beleuchtetem Fenster

Das „Beleuchtete Fenster“ findet jeweils zu den angegebenen Terminen von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr statt.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erleuchtetes Fenster: Wallmenroth wird zum Adventskalender

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Region, Artikel vom 05.08.2020

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Der August ist für viele junge Menschen der Start in einen neuen Lebensabschnitt. Auch Sina Marth aus Eichelhardt hat diesem Moment entgegengefiebert. Ist doch in diesem Jahr vieles anders und unsicherer geworden, als man es gewohnt ist. Doch pünktlich am Montag, 3. August, betrat Sina Marth das Bestattungshaus Heer in Wissen, um ihre Ausbildung zur Bestattungsfachkraft zu beginnen.


Corona-Pandemie: Ein weiterer Fall im Kreis Altenkirchen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über einen weiteren Corona-Fall im Kreis Altenkirchen: Ein Mann mit Wohnsitz in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld hat sich infiziert und steht nun unter häuslicher Quarantäne.


Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Bei dieser etwa acht Kilometer langen Rundwanderung zum INTASAQUA-Artenschutzprogramm an der Nister bei Helmeroth erklimmen wir einen Berggipfel, überqueren die ehemalige Grenze vom Königreich Preußen zum Herzogtum Nassau, schauen uns die Renaturierung zum Artenschutzerhalt an der Nister an, wandern vorbei an einem alten Stollen, interessieren uns für die unzähligen Messaufbauten in der Nister und an den Uferbefestigungen, informieren uns an den Tafeln über das INTASAQUA-Projekt und überqueren bei der Helmerother Mühle die längste Seilhängebrücke des Westerwalds.


Region, Artikel vom 04.08.2020

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Sommerschule erfolgreich in Betzdorf gestartet

Am Montag, den 3. August 2020 startete in der Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf zum ersten Mal die Sommerschule. Da Aufgrund von Corona die Schulen zeitweise geschlossen werden mussten, bleibt den Schülerinnen und Schülern nur die Möglichkeit zum sog. „Homeschooling“, also dem Lernen zu Hause.




Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte: Gegrillter Wildschweinrücken

Die Rezeptur für die Kartoffelpfannkuchen oder „manx potato griddle cakes“ haben wir dem „Kelten Kochbuch“ von Ingeborg Scholz ...

Ohne Feierlaune und Geselligkeit keine Stadtfest-Atmosphäre

Kirchen. Das Kirchener Stadtfest zeichnet sich schon seit der Stadtwerdung im Jahre 2004 dafür aus, dass die gesamte Region ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld begrüßt die neuen Auszubildenden

Altenkirchen. Bürgermeister Fred Jüngerich und Büroleiterin Sonja Hackbeil begrüßten die 16 neuen Auszubildenden der Verbandsgemeindeverwaltung ...

Wandertipp: Rund um das INTASAQUA-Artenschutzprogramm bei Helmeroth an der Nister

Helmeroth. Inspiriert durch einen Flyer über das INTASAQUA-Artenschutzprogramm haben wir eine eindrucksvolle Rundwanderung ...

2x2 Tickets zu gewinnen: Klüngelköpp am 9. August im Kloster Marienthal

Seelbach/Marienthal. Der AK-Kurier verlost 2x2 Tickets für das Konzert der „Klüngelköpp“ im Biergarten des Klosters Marienhal.

Wer ...

Neue Auszubildende im Bestattungshaus Heer

Wissen. Sie ist damit die 3. Auszubildende, die Ralf und Belinda Kohlhaas auf dieser spannenden Reise in einen besonderen ...

Weitere Artikel


Daadener Kreativmarkt im „Advents-Bürgerhaus“ wieder gut besucht

Daaden. Bereits zur Öffnung um kurz vor 11 Uhr strömten die Besucher ins strahlende „Advents-Bürgerhaus“. Im unteren Foyer ...

Stimmungsvolle Bergweihnacht mit „Gänsehaut-Garantie“

Limbach. Doch damit nicht genug: Alle, die ihrer Vorfreude auf Weihnachten musikalisch Ausdruck verleihen möchten, haben ...

CDU: Fauler Kompromiss schadet dem Krankenhaus

Hachenburg. Krempel nannte den angedachten Kompromiss in der Gemarkung Hattert einen „politischen Schildbürgerstreich“. Wenn ...

Mit festlichen Melodien in den Advent gestartet

Horhausen. Nach dem gemeinsamen Lied: „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“ freute sich Pastor Peter Strauch über die ...

Berthaner auf dem Jugendklimaforum in Mainz

Betzdorf. Vor Ort lauschten Jugendliche und Erwachsene zunächst einem Impulsreferat des Umweltforschers Martin Fliegner, ...

Hämmscher Handballerinnen unterliegen Tabellenführer

Hamm/Neustadt. Nach 20 Minuten stellte Neustadt auf 10:4, die letzten zehn Minuten ließen die Hämmscherinnen aber nur noch ...

Werbung