Werbung

Nachricht vom 03.12.2019    

Weihnachtskonzert auf dem Herdorfer Rathausinnenhof

Wenn erst einmal der Vorabend des Heiligen Abends gekommen ist, dann sind bei den meisten die Weihnachtsvorbereitungen zum Großteil abgeschlossen und man kommt langsam zur Ruhe. Da passt es perfekt, dass am 23. Dezember 2019 um 19 Uhr (Einlass 18 Uhr) das beliebte Weihnachtskonzert im Innenhof des Rathauses in Herdorf stattfindet.

Die Sängerinnen Sabine Kraft und Laura Zaydowicz (Foto: OKAY Veranstaltungen)

Herdorf. Längst ist das Open-Air-Event zu einer geliebten Tradition für viele Herdorfer und Gäste aus der Umgebung geworden. Initiatoren des Konzertes und auch gleichzeitig die musikalischen Akteure des Abends sind Sabine Kraft und Laura Zaydowicz, die als Duo „Zweifach“ längst weit über die Grenzen der Region bekannt sind. Die beiden Ausnahme-Sängerinnen werden traditionelle Weihnachtslieder und andere weihnachtliche Songs live zum Besten geben und auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen. Mit von der Partie ist in diesem Jahr auch das Bläser-Quintett „Brassi Modo“, das mit einem kleinen Auftritt das Programm bereichern wird.

Auch für das leibliche Wohl ist am Fuße der Platane im Rathausinnenhof mit verschiedenen Gaumenfreuden und heißen sowie kalten Getränken bestens gesorgt. Unterstützt werden die beiden Organisatorinnen dabei von ihrem Freundeskreis und dem Stammtisch „Füreinander Lachen“. Der Erlös aus diesem Konzert kommt auch diesmal wieder einem Kinderhilfsprojekt zugute. Mit dem Besuch des Vorweihnachts-Konzertes in Herdorf kann man also gleich in mehrerer Hinsicht Gutes tun. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Herdorf-Daaden auf Facebook werden!


Kommentare zu: Weihnachtskonzert auf dem Herdorfer Rathausinnenhof

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.


Feuerwehr kann Brand im Gemeindehaus Schöneberg schnell löschen

Im evangelischen Gemeindehaus Schöneberg hat es am Donnerstag, 28. Mai, gebrannt. Anwohner bemerkten den Rauch und informierten umgehend über die Notrufnummer 110 die Polizei Altenkirchen. Die Leitstelle Montabaur wurde in Kenntnis gesetzt und löste daraufhin Alarm für die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Altenkirchen aus.


Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah eine endgültige Entscheidung über den weiteren Verbleib des Schülers an der Schule zu treffen. Dies gilt auch während der Corona-Krise. So entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf den Eilantrag eines Achtklässlers.


Fitnessstudios nach 70 Tagen Corona-Pause wieder geöffnet

70 Tage hat die erzwungene Pause gedauert, 70 Tage, in denen Leibesertüchtigung unterm Dach dank Corona verboten war. Sport- und Fitnessclubs sind aus dem von der Politik verordneten "Frühjahrsschlaf" erwacht. Seit Mittwoch (27. Mai) darf wieder - wenn auch mit Einschränkungen - trainiert, geschwitzt und der Körper gestählt werden.


Wenn das Kind nicht in die Kita kommt, kommt die Kita zum Kind

Die Corona-Pandemie hat große Auswirkungen auf die Arbeit der Dienste und Einrichtungen des Bereiches der Hilfen für Kinder der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen. Diese lebt normalerweise von direkten face-to-face-Kontakten in den jeweiligen Einrichtungen. Angesichts der starken Einschränkungen des Betriebes von KiTas und Schulen, mag sich manch einer fragen, was denn eigentlich die Erzieherinnen und Erzieher aktuell so tun. Weniger Kinder = weniger Arbeit? Ein Irrglauben!




Aktuelle Artikel aus Kultur


Klara trotzt Corona, XXX. Folge

Kölbingen. 30. Folge vom 28. Mai
Pfarrer van Kerkhof kam lächelnd in die Küche. „Was grinsen Sie denn so wie ein Honigkuchenpferd, ...

Klara trotzt Corona, XXIX. Folge

Kölbingen. Klara trotzt Corona, 29. Folge vom 21. Mai
Ein lautes, polterndes Geräusch ließ Klara aus dem Schlaf schrecken. ...

Bach-Chor: Kantatengottesdienst zu Pfingsten in der Martinikirche

Siegen. Im Zentrum steht die Bachkantate BWV 74 „Wer mich liebet, der wird mein Wort halten". Zu Gast ist Pfarrerin Annette ...

Der Umweltkompass 2020 ist da

Dierdorf. Der Umweltkompass für die gesamte Region Westerwald erfreut sich jährlich einer großen Nachfrage. „Er bietet einen ...

Freudentag in Enspel: Der Stöffel-Park ist endlich wieder geöffnet

Enspel. Die Wiedereröffnung hat sich anscheinend auch im weiteren Umfeld des Westerwaldes herumgesprochen, denn einige Autokennzeichen ...

Buchtipp: „Eifeljugend im Speckmantel“ von Wolfgang Süß

Norderstedt/Dierdorf. Es ist erstaunlich, wie viele Synonyme Heranwachsende in der Eifel für Penis und Masturbation kennen. ...

Weitere Artikel


Freiwilligen-Mitmach-Tag in der VG Betzdorf-Gebhardshain

Verbandsgemeinde. Die Veranstaltung ist zeitlich überschaubar da es sich nur um einen einzigen Tag handelt. „Gutes tun an ...

Jahresdienstversammlung: Feuerwehr Betzdorf blickte zurück und in die Zukunft

Betzdorf. Verbandsgemeinde Bürgermeister Bernd Brato und Wehrleiter Hans Peter Halft konnten am Montagabend zahlreiche Feuerwehrleute ...

Siegerehrung des Sauschießens der Schönsteiner Schützen

Wissen-Schönstein. Der Sonderpreis in Form von 10 Liter Bier für die teilnehmerstärkste Mannschaft ging wie in den vergangenen ...

Weihnachtsmarkt in Fürthen: „Wunderschön angelegt und sehr weihnachtlich!“

Fürthen. „Wunderschön angelegt und sehr weihnachtlich. Großes Kompliment an den Bürgerverein!“, lobte Ortsbürgermeister Michael ...

Kita-Kinder schmückten Weihnachtsbaum in der Sparkasse Weitefeld

Weitefeld. Pünktlich zum ersten Advent wurde der Weihnachtsbaum der Geschäftsstelle der Sparkasse Westerwald-Sieg in Weitefeld ...

Faustball: Kirchen in der Männerklasse ohne Glück

Kirchen/Altendiez. Am Ende des ersten Satzes vergab Kirchen jedoch drei Satzbälle. Diese Chance nutzten die Wasenbacher und ...

Werbung