Werbung

Region |


Nachricht vom 29.08.2007    

Wissener Wehr erhielt Defibrillator

Die Gemeinschaft der Feuerwehr Wissen hat jetzt im Rahmen einer Feier zum zehnjährigen Bestehen der Jugendfeuerwehr einen Frühdefibrillator an die Wehr übergeben. Damit soll die Sicherheit der Feuerwehrleute bei stark belastenden Einsätzen erhöht werden.

übergabe defibrillator

Wissen. Der Vorsitzende der Gemeinschaft der Feuerwehr Wissen, Daniel Wittershagen, begrüßte zur Übergabe eines Früh-Defibrillators an die Wissener Wehr auch die Sponsoren des Gerätes, die Vertreter von Westerwald Bank und Sparkasse sowie des rewi Druckhauses sowie Bürgermeister Michael Wagener.
Grund für die Anschaffung, so Wittershagen, sei die bessere Sicherheit der Einsatzkräfte während der sehr belastenden Einsätze, insbesondere für die Atemschuttzträger. Gerade die neue Nomex-Schutzkleidung, die zweifelsohne in den letzten Jahren immer wieder zum Schutz vor Hitze und Feuer verbessert worden sei, habe den Nachteil, dass sie im Einsatz sehr belastend auf die Träger wirke. So könne ein Wärmestau entstehen, durch den die Körpertemperatur erheblich erhöht wird. Dadurch steige das Risiko für die Feuerwehrleute, einen Kollaps zu erleiden.
Der Früh-Defibrillator ist von jedermann einfach zu bedienen. ERr erkennt selbsständig Herzrhythmusstörungen (das sogenannte Kammerflimmern). Durch einen kontrollierten Stromstoß wird der Herzschlag wieder normalisiert. Diese Erste-Hilfe-Maßnahmen können sofort eingeleitet werden, um die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken. Jede Minute ohne Kammerflimmern senkt die Wahrscheinlichkeit von bleibenden Schäden um etwa zehn Prozent.
Die Anschaffung des Gerätes war nur durch die Unterstützung heimischer Firmen möglich. Die Sponsoren sind neben den Banken und dem Druckhaus die Spedition Brucherseifer, die Firma Kleusberg, Nimak, Kabelbau Schneider, Dalex und das Kosmetikstudio "Tausendschön". Wittershagen bedankte sich für die Unterstützung, die ein Novum in der Geschichte der Gemeinschaft der Feuerwehr Wissen sei. Bürgermeister Michael Wagener und Wehrleiter Roman Rüth dankten namens aller aktiven Einsatzkräfte der Verbandsgemeinde-Feuerwehr. Toll ist auch, dass ein stolzer Restbetrag noch der Jugendfeuerwehr übergeben werden kann.
xxx
Foto: Einen Früh-Defibrillator hat jetzt die Wissener Feuerwehr. Er wurde im Rahmen des Jugendfeuerwehr-Jubiläums im Kreise der Sponsoren übergeben. Foto: Frank Stöver



Interessante Artikel




Kommentare zu: Wissener Wehr erhielt Defibrillator

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Theatergruppe der Gebhardshainer Heimatfreunde mit neuem Stück

Gebhardshain. Die Bühne steht seit 9. November in der kleinen Turnhalle der Westerwaldschule in Gebhardshain zur Verfügung. ...

SPD: Standort am Bhf Ingelbach schneidet in Studie besser ab

Kreisgebiet. Das gab die SPD im Kreis Altenkirchen am Donnerstag in einer Pressemitteilung bekannt. Demnach haben die Standorte ...

Förderprogramm: Altenkirchen wünscht sich weiteres „Upgrade“

Altenkirchen. In rund 25 Jahren hat sich die Stadt Altenkirchen dank der Sanierung gewaltig verändert und schlichtweg zum ...

Zeugen gesucht: Vandalismus und versuchte Brandstiftung

Wissen. Unbekannte Täter rissen im Bereich der Treppenanlage am Bahnhof mehrere Blumen aus und verteilten diese auf die Treppe; ...

Landtagsabgeordneter Wäschenbach besuchte die „Bertha“

Betzdorf. Zunächst ging Herr Wäschenbach auf das wohl schönste Ereignis, was die Deutschen mit diesem Datum verbinden, dem ...

Parkhaus am Schlossplatz in Altenkirchen bis Sonntag zu

Altenkirchen. Von wegen mal gerade in die Unterwelt unter dem Schlossplatz in Altenkirchen einfahren und in aller Eile Geschäfte ...

Weitere Artikel


Spiel und Spaß kannten keine Grenzen

Willroth. Alle gaben natürlich ihr Bestes, siegen konnte schließlich nur einer. Und das war beim Spiel ohne Grenzen in Willroth ...

Oberlahrer besuchten Kölner Wehr

Oberlahr. Der erste Weg der Feuerwehrkameraden aus Oberlahr bei ihrem Tagesausflug nach Köln fühte zum Flughafen zur Flughafen-Feuerwehr ...

Nachwuchs wanderte zum Tierpark

Schuerdt. Zum Wandertag des Schuerdter Nachwuchses konnte das Wetter nicht besser sein. Ein frischer Wind wehte und die Sonne ...

Unfall auf Verbindungsstraße

Krämgen. Zusammenstoß zweier Pkw am Dienstag auf der Verbindungsstraße Reiferscheid-Krämgen/Orfgen-Berg. Zu dem Unfall kam ...

Lkw stießen frontal zusammen

Kircheib. Es geschah auf schnurgerader Strecke. Am Dienstagnachmittag war ein belgischer Sattelzug aus Richtung Altenkirchen/Weyerbusch ...

Dorffest gefiel Jung und Alt

Hasselbach. Beim Dorffest in Hasselbach kamen alle Bürger voll auf ihre Kosten. Die Wiese neben dem Dorfgemeinschaftshaus ...

Werbung