Werbung

Nachricht vom 04.12.2019    

Brand in Altenkirchener Büro sorgte für Feuerwehreinsatz

In der Nähe des Altenkirchener Busbahnhofs hat es am Mittwoch gebrannt. In einem Büro hatten Büroutensilien Feuer gefangen. Es kam zu Verkehrsbehinderungen, da die Feuerwehr eine Zufahrt sperren musste. Die Brandursache ist unklar.

In der Nähe des Altenkirchener Busbahnhofs hat es am Mittwoch in einem Büro gebrannt. (Fotos: kkö)

Altenkirchen. Am Konrad-Adenauer Platz in Altenkirchen (nähe Busbahnhof) kam es am Mittwoch (4. Dezember) zu einem Brand. In einem Büro hatten Büroutensilien Feuer gefangen. Die Löschversuche des Inhabers waren zunächst erfolgreich. Jedoch flammte das Material immer wieder auf. Bei den Löschversuchen zog sich der Mann eine leichte Rauchvergiftung zu und wurde von der Besatzung eines ebenfalls alarmierten Rettungswagens versorgt.

Die Einsatzkräfte, die unter Atemschutz vorgingen, konnten den Brand dann mit einem Kleinlöschgerät ablöschen und die rauchenden Reste ins Freie befördern. Das gesamte Gebäude wurde auf die Verbreitung von Rauchgasen kontrolliert und belüftet. Im Brandraum überprüften die Einsatzkräfte die Flächen mit der Wärmebildkamera, um eventuelle Glutnester ausschließen zu können. Durch den Einsatz kam es im Bereich der dortigen Geschäfte zu leichten Behinderungen, da die Feuerwehr eine Zufahrt sperren musste.

Im Einsatz waren, unter der Einsatzleitung von Michael Heinemann, Wehrführer des Löschzuges Altenkirchen und stellvertretender Wehrleiter der VG, rund 18 Feuerwehrleute. Die Polizei Altenkirchen und der Rettungsdienst waren mit jeweils einem Fahrzeug vor Ort. Zur Ursache des Brandes sowie zur Höhe des Schadens liegen keine Informationen vor. (kkö)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
 


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr bei Brand eines Spänebunkers 24 Stunden im Einsatz

Rund 24 Stunden waren die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain beim Brand eines Spänebunkers in Elben im Einsatz. Zunächst waren die Feuerwehren aus Steinebach und Kausen am Montag gegen 10.29 Uhr alarmiert worden. Schnell zeigte sich, dass der Einsatz deutlich mehr Kräfte, als in den beiden Einheiten vorhanden, binden würde.


Kreis Altenkirchen will „smarte Landregion“ werden

Der Kreis Altenkirchen hat "Smarte Landregionen", ein Modellvorhaben des Bundes, ins Auge gefasst. Es ist inzwischen aber vielmehr als ein lockerer Blick: Das AK-Land möchte einer von letztlich nur sieben Landkreisen werden, die jeweils in den Genuss einer Förderung von einer Million Euro kommen, die über eine Dauer von vier Jahren gezahlt wird.


Polizei fasst Kabeldieb nach Verfolgung – Zeugen gesucht

Polizeibeamte haben am Dienstagmorgen, 28. Januar 2020, im Rahmen einer Streifenfahrt eine männliche Person beobachtetet, die zu Fuß an der Drive-In Spur des geschlossenen McDonalds in Willroth entlang ging. Als der Mann die Polizei bemerkte, lief er davon.


Statement zum geplanten Krankenhausstandort in Hattert

Ortsbürgermeister Christoph Hoopmann nimmt Stellung: Die Suche nach einem geeigneten Standort für das neue Westerwald-Klinikum sorgt seit Monaten für Diskussionen. Die Beteiligten haben sich zuletzt auf eine Lösung in Hattert/Müschenbach geeinigt. Auch der Ortsgemeinderat Hattert hat sich mit überwältigender Mehrheit (16:1) für den Standort in Hattert ausgesprochen.


Jahreshauptversammlung der St. Hubertus Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen

Alle Mitglieder der Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen waren am Sonntag, den 27. Januar 2020, zur ordentlichen Mitgliederversammlung eingeladen. Dieses Jahr fand diese in den Räumlichkeiten der Gaststätte „Zur alten Kapelle“ statt, wie immer im Anschluss an die heilige Messe, die von der Bergkapelle Vereinigung Birken-Honigsessen mitgestaltet wurde.




Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsgespräch: Wie kann der ÖPNV attraktiver werden?

Gebhardshain. Der DGB-Kreisverband Altenkirchen bietet am Dienstag, 4. Februar 2020, 18.30 Uhr, im Rathaus Gebhardshain zum ...

Feuerwehr bei Brand eines Spänebunkers 24 Stunden im Einsatz

Elben. So wurden zunächst die Wehren aus Dauersberg und Betzdorf hinzualarmiert. Die Lage stellte sich so dar, dass es in ...

Im AK-Land soll mehr für die Pflege getan werden

Altenkirchen. Es ist nicht nur ein Problem im Kreis Altenkirchen: Die Zahl derjenigen, die Menschen pflegen wollen, hinkt ...

Coronaviren in Deutschland: BARMER schaltet Hotline

Region. Die kostenlose Hotline stehe allen Interessierten – also nicht nur BARMER-Versicherten – rund um die Uhr offen unter ...

Mindestlohn für Dachdecker im Kreis Altenkirchen angehoben

Kreis Altenkirchen. Anfang 2021 steigen die Verdienste erneut – auf dann 14,10 Euro pro Stunde. Das teilt die IG Bauen-Agrar-Umwelt ...

Energietipp: Alte Mauern mit jungem Energieverbrauch

Kreis Altenkirchen. Die Herausforderung besteht darin, eine solche Sanierung richtig zu planen und finanziell zu stemmen. ...

Weitere Artikel


Ehrenamtsinitiative: Sieben Projekte in der VG Altenkirchen

Altenkirchen. "7 + 1" lautet die einfache Bilanz, seitdem sich die kommunale Engagementförderung in der Verbandsgemeinde ...

85-jähriger Albert Behner aus Kirchen gefunden

Guckheim. Der seit Dienstag, den 3. Dezember vermisste 85-jährige Albert Behner aus Kirchen/Sieg wurde am heutigen Abend ...

Werbegemeinschaft Gebhardshain packt Tüten für den Nikolaus

Gebhardshain. Zum traditionellen Verpacken von Nikolaustüten trafen sich jetzt engagierte Mitglieder der Werbegemeinschaft ...

U.N.S. Niederfischbach entwickelt die Föschber Kirmes weiter

Niederfischbach. Vieles wurde in den vergangenen Jahren verändert. Die Einführung eines Höhenfeuerwerks, einer Bühne mit ...

So erlebte „Grandpa“ das Sido-Konzert in Köln

Das Kind hatte sich Konzertkarten für Sido bestellt, aber niemand aus dem Freundeskreis wollte mit. Also wurde der alte Mann ...

Die Vorweihnachtszeit beginnt auch bei der Volksbank Hamm

Hamm. Bei der letzten Spendenscheckübergabe an alle Kindergärten aus dem Geschäftsgebiet wurde im Herbst angeregt, den Baum ...

Werbung