Werbung

Nachricht vom 05.12.2019    

Kaffee, Kuchen, Heimat: Neueröffnung von „Kalien's Cafe“ in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen ist nun um eine Bäckerei reicher. Seit Donnerstag, dem 5. Dezember ist Kalien`s Cafe eröffnet und schon vor der Tür riecht man den Duft von frisch gebackenen Brötchen aus dem Steinbackofen und Kaffee. So wird ein ehemaliger Treffpunkt im Ort in charmantem Ambiente wieder mit neuem Leben gefüllt.

Neueröffnung von Kalien´s Kaffee. Hubert Wagner (Ortsbürgermeister rechts) wünscht Björn Schumacher (Bäckerein Schumacher 2.v.r.) viel Erfolg in Birken-Honigsessen (Fotos: KathaBe)

Birken-Honigsessen. Am Donnerstag (5. Dezember) wurde die Bäckerei Kalien's Cafe in der Hauptstraße 107 in Birken-Honigsessen feierlich eröffnet. Björn Schumacher, Inhaber der Bäckerei Schumacher mit ihrem Stammhaus in Eichelhardt, eröffnete damit seine vierte Filiale und bietet jetzt täglich frische Backwaren, Snacks sowie Kuchen- und Kaffeespezialitäten auch in Birken-Honigsessen an. So ist aktuell unter anderem das weihnachtliche Adventsbrot neben all den anderen leckeren Backwaren und Torten im Sortiment.

Einkaufsmöglichkeit vor Ort bietet Lebensqualität
Hubert Wagner, Ortsbürgermeister von Birken-Honigsessen, kam ebenfalls zur Eröffnung, hieß Schumacher mit seinem Team im Ort herzlich willkommen und wünschte viel Erfolg in seiner neuen Filiale. Derzeit arbeiten neben Schumacher vier weitere Verkäuferinnen im Geschäft, decken die kundenfreundlichen Öffnungszeiten ab und heißen die Kunden willkommen. Hubert Wagner freut sich besonders über diese weitere Möglichkeit für die Bewohner der Gemeinde direkt im Ort, neben dem Nahkauf und Getränkemärkten nun auch hier einkaufen zu können, was die Lebensqualität in der etwa 2500-Seelen-Gemeide weiter erhöht.

Alter Treffpunkt wird in Kalien's Cafe mit neuem Leben gefüllt
Schon in früheren Zeiten war die Bäckerei Leidig, die aber von allen „Kalien's“ genannt wurde, ein Treffpunkt im Ort. Man brachte sein Getreide und nahm später das gebackene Brot wieder mit heim. Als die Familie Leidig die Bäckerei schloss, folgten noch zwei weitere Nachfolger, die aber ebenfalls vor vielen Jahren das Geschäft aufgaben. Im Jahr 2018 erwarb Thomas Höhn aus Birken-Honigsessen das Gebäude, renovierte mit viel Herzblut das alte Cafe und fand die Bäckerei Schumacher mit Inhaber Björn Schumacher, der die Bäckerei nun wieder eröffnete. Und so erstrahlt Kalien's Cafe in neuem Glanz und wie die Birken-Honigsessener sagen: Kalien's ist so ein bisschen Heimat und war schon immer ein Treffpunkt. Und so soll es auch zukünftig wieder sein.

Die Öffnungszeiten der Filiale bieten sich geradezu dafür an: denn neben der Möglichkeit, in der Woche über ab 5:30 Uhr fürs Frühstück einkaufen zu gehen oder anzuhalten, ist Kalien's Cafe auch an Samstagen und Sonntagen geöffnet und man kann seine Backwaren einkaufen oder sich für Kaffee und Kuchen im gemütlichen Cafe im Ort treffen.



Kundenfreundliche Öffnungszeiten
Die Öffnungszeiten im Blick:
Montag bis Freitag: 5:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag: 6:00 bis 12:30 Uhr
Sonntag: 7:00 bis 17:00 Uhr

Ortsbürgermeister Wagner betonte in diesem Zusammenhang, dass gerade die frühe Öffnungszeit in der Woche eine gute Entscheidung sei, da viele Bürger und Pendler auch aus dem Umland durch Birken-Honigsessen schon zeitig unterwegs seien und nun hier die Möglichkeit für einen kurzen Stopp hätten. (KathaBe)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
   


Kommentare zu: Kaffee, Kuchen, Heimat: Neueröffnung von „Kalien's Cafe“ in Birken-Honigsessen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


Verkehrsunfall auf der B8: Überholversuch in Gieleroth endete im Graben

Am Dienstag, 21. September, gegen 18.30 Uhr kam es auf der B 8 in der Ortslage Gieleroth zu einem Verkehrsunfall. Eine Kolonne bestehend aus drei Fahrzeugen befuhr die Bundesstraße aus Richtung Altenkirchen kommend. Das letzte Fahrzeug setzte zum Überholen an - trotz durchgezogener weißer Linie.


"Rückgratverstärker" ab dem 20. September in neuen Räumen

Ab dem 20. September findet man die Physiotherapiepraxis Rückgratverstärker an ihrem neuen Standort Am Güterbahnhof 4 in Wissen. Zu diesem Anlass hatte das Team zum Tag der offenen Tür eingeladen. Auf nunmehr 250 Quadratmetern bietet die Praxis in ihren ebenerdigen Räumen noch mehr Möglichkeiten, um ihre vielfältigen therapeutischen Anwendungen anzubieten.




Aktuelle Artikel aus Region


Verkehrsunfall auf der B8: Überholversuch in Gieleroth endete im Graben

Gieleroth. Der Überholende hatte offenbar, so die Polizei, übersehen, dass die beiden vor ihm fahrenden Fahrzeuge nach links ...

Abschied und Neubeginn in der Kirchengemeinde Hilgenroth

Hilgenroth. Es war ein sehr leiser Abschied für einen langjährigen Gemeindepfarrer, als Pfarrer Hans-Jürgen Volk zum 1. Februar ...

40 Wanderfreunde auf der "Reise in die eiserne Vergangenheit"

Horhausen. Vor 91 Jahren wurde der Grubenbetrieb eingestellt. Rund 400 Belegschaftsmitglieder förderten dort insgesamt 3,2 ...

Manfred Plag feiert 50. Dienstjubiläum

Neuwied. Manfred Plag hat in dieser langen Zeit einige Veränderungen erlebt. Von der Schreibmaschine über die Lochkarten ...

Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Altenkirchen. Das Besondere an diesem Urteil ist der Umstand, dass alle Prozessbeteiligten, also der Angeklagte, dessen Verteidiger ...

Lesespaß in der Kita "Kleine Hände" in Schönstein

Wissen/Schönstein. Die Kinder und pädagogischen Fachkräfte hatten viele Ideen und trafen gemeinsam eine Auswahl an Büchern, ...

Weitere Artikel


Neues Vorstandsmitglied der Maler- u. Lackierer-Innung Altenkirchen

Altenkirchen. So berichtete der Obermeister über im vergangenen Jahr stattgefundenen Aktivitäten der Innung (wie z.B. der ...

Großes Teilnehmerfeld beim 2. Glühweinlauf in Hachenburg

Hachenburg. 157 Teilnehmer wagten sich bei ausgezeichnetem Wetter auf die 10-Kilometer-Distanz, in die einbrechende Dunkelheit ...

Waldzustandsbericht: „Treibhausgase zerstören unsere Wälder“

Denn die Erderhitzung hinterlässt im Wald deutliche Spuren. Über 80 Prozent der Bäume sind krank. Das ergab die Waldzustandserhebung, ...

Wirtschaftsförderer im Kreis treffen sich regelmäßig

Kirchen/Kreisgebiet. Dieses Mal trafen sich die Wirtschaftsförderer in den Räumen der Verbandsgemeindeverwaltung Kirchen. ...

VHS Betzdorf-Gebhardshain e.V. stellt neues Programm vor

Betzdorf. Dennoch, so Geschäftsführer Martin Becker, sei man sehr daran interessiert, das Angebot zu erweitern. Hier nennt ...

Neues Infoportal „Sternenkinder“ will bei Trauerarbeit helfen

Kreis Altenkirchen. Ein Team rund um Jugendreferentin Carola Paas (Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen) mit, Katrin und ...

Werbung