Werbung

Region |


Nachricht vom 29.08.2007    

Spiel und Spaß kannten keine Grenzen

Der Spaß kannte keine Grenzen - beim "Spiel ohne Grenzen", das jetzt der FC Willroth veranstaltet hatte. Sieger bei dieser etwas anderen "Olympiade" wurde unter zehn Mannschaften der SV Güllesheim.

dreiradslalom

Willroth. Alle gaben natürlich ihr Bestes, siegen konnte schließlich nur einer. Und das war beim Spiel ohne Grenzen in Willroth der SV Güllesheim. Die weiteren teilnehmenden Mannschaften waren die Funken Wernd I und II, die Wernder Jugend, der Jugendraum Willroth, die Karnevalsgesellschaft Willroth, die Bürgerinitiative Willroth, das Männerballett der KG Willroth, die Willrother Möhnen und der Ortsgemeinderat.
Zu absolvieren waren von den Mannschaften, deren Stärke zwar unbegrenzt war, von denen allerdings nur immer vier Teilnehmer in die Wertung kamen, zehn Disziplinen. Darunter waren Torwandschießen, Wurfscheiben auf Wertungsteller, Nagel einschlagen, Dreiradslalom, Wasserslalom und Trinkbecher stapeln. Das letzte Spiel fand dann gemeinsam statt. Je zwei Teilnehmer einer Mannschaft standen sich fünf Meter gegenüber. Die Aufgabe: Ein rohes Ei werfen und fangen. Blieb das Ei heil, wurde die Distanz vergrößert.
Nach dem Spiel ohne Grenzen nahm Bürgermeister Josef Zolk die Siegerehrung vor. Sieger wurde der SV Güllesheim, gefolgt vom Männerballett, den Funken I, den Funken II, der Wernder Jugend, der Bürgerinitiative, den Möhnen, dem Jugendraum, der KG und - als Schlusslicht - der Ortsgemeinderat. (wwa)
xxx
Die Wernder Funken I legten beim Dreiradslalom eine tolle Zeit vor. Fotos: Wachow



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Spiel und Spaß kannten keine Grenzen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kindertagesstätte St. Nikolaus freut sich über Martinswecken

Marc Peter vom Restaurant Struthof in Kirchen hatte sich spontan im August bei der Kindertagesstättenleitung Frau Braun gemeldet, ...

Wieder Kölsche Weihnacht im Kulturwerk Wissen

Wissen. Die engagierten Künstler werden garantiert die Lachmuskeln der Gäste bis aufs äußerste strapazieren. Der Moderator ...

10. Föschber Weihnachtsmarkt im Bürgerpark Niederfischbach

Niederfischbach. Die Organisation steht wie in den Jahren zuvor in den Händen von Klaus-Jürgen Griese und Maik Hadem unter ...

Seniorenfeier in der Ortsgemeinde Pracht

Pracht. Der gemeinsame schöne Nachmittag begann mit Kaffee und Kuchen. Einen besonderen Dank sprach der Ortsbürgermeister ...

2 x 11 Jahre: Funkengarde feiert närrisches Jubiläum

Oberlahr. Zum zweiten Mal mit dabei ist die kölsche Band „die Köbesse“, die mit ihrem „Kommando Jeck“ bereits in der letzten ...

Historische Filmschätze aus dem Siegerland als DVD-Edition

Siegen. Ihr Inhaber Alexander Fischbach – im eigentlichen Leben Werbefilmproduzent – widmet sich zusammen mit seinem Kollegen ...

Weitere Artikel


Oberlahrer besuchten Kölner Wehr

Oberlahr. Der erste Weg der Feuerwehrkameraden aus Oberlahr bei ihrem Tagesausflug nach Köln fühte zum Flughafen zur Flughafen-Feuerwehr ...

Nachwuchs wanderte zum Tierpark

Schuerdt. Zum Wandertag des Schuerdter Nachwuchses konnte das Wetter nicht besser sein. Ein frischer Wind wehte und die Sonne ...

BGV besichtigte Brucher Kloster

Betzdorf-Bruche. In vier Gruppen führte Pater Hermann Pickmeier zusammen mit dem Architekten des Umbaus im Brucher Kloster, ...

Wissener Wehr erhielt Defibrillator

Wissen. Der Vorsitzende der Gemeinschaft der Feuerwehr Wissen, Daniel Wittershagen, begrüßte zur Übergabe eines Früh-Defibrillators ...

Unfall auf Verbindungsstraße

Krämgen. Zusammenstoß zweier Pkw am Dienstag auf der Verbindungsstraße Reiferscheid-Krämgen/Orfgen-Berg. Zu dem Unfall kam ...

Lkw stießen frontal zusammen

Kircheib. Es geschah auf schnurgerader Strecke. Am Dienstagnachmittag war ein belgischer Sattelzug aus Richtung Altenkirchen/Weyerbusch ...

Werbung