Werbung

Nachricht vom 09.12.2019    

Einbrecher drangen in Wohnungen in Wissen und Hamm ein

Am Freitag, den 6. Dezember 2019 kam es im Zeitraum von 14 bis 20 Uhr zu insgesamt vier Wohnungseinbrüchen in Wissen. Die Tatörtlichkeiten befinden sich in der Gaußstraße, im Köttinger Weg und in der Liebigstraße. Auch in Hamm/Sieg wurde eingebrochen.

Wissen. Die bislang unbekannten Täter gelangten jeweils nach Aufhebeln von Fenstern bzw. Terrassentüren auf den rückwärtigen Gebäudeseiten in die Anwesen und durchsuchten dort gezielt die Räumlichkeiten. Neben Geld und Schmuck entwendeten die Täter aus einem Anwesen auch einen Wandtresor samt Inhalt.

Einbruch auch in Hamm
Indem sie eine Türe auf der rückwärtigen Gebäudeseite aufhebelten, drangen in der Nacht von Freitag, den 6.12.2019, 18 Uhr auf Samstag, den 07.12.2019, 1:20 Uhr bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Albert-Schweitzer-Straße in Hamm (Sieg) ein. Neben Bargeld, Uhren und Schmuck entwendeten die Täter außerdem einen in der Garage der Geschädigten geparkten schwarzen Pkw BMW 4er Cabrio mit den amtlichen Kennzeichen AK-JD 22. Insgesamt entstand ein Schaden in einem hohen fünfstelligen Bereich.



Versuchter Einbruch in Flammersfeld
Am Samstag, den 07.12.2019 gegen 20:30 Uhr klingelte ein bislang unbekannter Täter an der Haustüre eines Wohnhauses in der Siebengebiergsstraße in Flammersfeld. Als die Geschädigte die Türe nicht öffnete, begab sich der maskierte Täter zur Gebäuderückseite. Durch den installierten Bewegungsmelder wurde dort das Licht eingeschaltet. Der Täter, der einen länglichen Gegenstand in der Hand hielt, wurde daraufhin von der Geschädigten von innen angeschrien und flüchtete unerkannt. Vom Nachbargrundstück soll sodann eine weitere Person geflüchtet sein.

Hinweise zu den Einbrüchen, insbesondere zu Personen und/oder Fahrzeugen zu der tatrelevanten Zeit an der genannten Örtlichkeit bitte an die Kriminalinspektion Betzdorf, Telefon: 02741/926-0 oder jede andere Polizeidienststelle. (PM)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Landkreis stabil in Warnstufe 1

Seit Montag (19. September) gab es 24 neue Fälle: Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Mittwochnachmittag insgesamt 5684 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Damit sind aktuell 229 Personen im Kreis positiv getestet, acht Menschen werden stationär behandelt.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Verkehrsunfall auf der B8: Überholversuch in Gieleroth endete im Graben

Am Dienstag, 21. September, gegen 18.30 Uhr kam es auf der B 8 in der Ortslage Gieleroth zu einem Verkehrsunfall. Eine Kolonne bestehend aus drei Fahrzeugen befuhr die Bundesstraße aus Richtung Altenkirchen kommend. Das letzte Fahrzeug setzte zum Überholen an - trotz durchgezogener weißer Linie.




Aktuelle Artikel aus Region


Altenkirchen und Berod: Projekte verbessern Infrastruktur des Sports

Altenkirchen. Keine Frage: Wenn die Sprache auf Zahl und Qualität der Sportstätten in der Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen-Flammersfeld ...

Schlägerei in der Siegener Fußgängerzone

Siegen. Gegen 19:07 Uhr am Dienstag, den 21. September, setzte die Kreisleitstelle die Polizei von einer Schlägerei im Bereich ...

Corona im AK-Land: Landkreis stabil in Warnstufe 1

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5354 Menschen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz übermittelten Leitindikatoren ...

Westerwaldwetter: Schwierige Kleiderwahl

Region. Morgens ist es empfindlich kühl und angenehm warm am Nachmittag, so präsentiert sich das Wetter derzeit im Westerwald. ...

Tourismusverband Wisserland-Touristik zieht Bilanz

Katzwinkel-Elkhausen. Bei der Begrüßung hatte zunächst Vorsitzender Matthias Weber die Anwesenden bei diesem ersten Treffen ...

Westerwälder Rezepte: Mohn-Quarkklöße mit Pflaumenkompott

Region. Der süße Knödel ist eine gehaltvolle Hauptmahlzeit. Die Füllung kann statt aus Mohn auch aus gehackten Nüssen und ...

Weitere Artikel


C-Jugend der JSG Wisserland gewinnt Holger-Becker-Hallenturnier

Wissen. Angetreten mit zwei Teams in unterschiedlichen Staffeln konnten sich beide Mannschaften den 1. Platz in der jeweiligen ...

Vergnügliche Lesestunde im Studio Levanah in Hamm

Hamm. Mony Mürr schilderte dabei in satirisch amüsanter Weise, wie Welten aufeinanderprallen und von Verständnisschwierigkeiten ...

750 Teilnehmer bei Internationalen Wandertagen in Kirchen

Kirchen. Zu den Internationalen Wandertagen der Wanderfreunde „Siegperle“ am 1. Adventswochenende, 30.11. und 01.12.2019 ...

Männerarbeit des Kirchenkreises für Deutschen Engagementpreis nominiert

Berlin/Altenkirchen. Bereits 2018 wurde die heimische Männerarbeit unter der Leitung Bienemanns für Ihr beispielgebendes, ...

Weyerbusch feierte den Advent trotz regnerischen Wetters

Weyerbusch. Trotz Regen und teilweise stürmischen Böen eröffneten Ortsbürgermeister Dietmar Winhold und der Vorsitzende des ...

Pleckhausen entwickelt sich prächtig

Pleckhausen. Bedingt durch die positive Entwicklung im Neubaugebiet kletterte die Einwohnerzahl zwischenzeitlich auf 848. ...

Werbung