Werbung

Nachricht vom 09.12.2019    

Vergnügliche Lesestunde im Studio Levanah in Hamm

Am 30. November stellte Autorin Michaela Grüdl-Keil ihren unter dem Pseudonym Mony Mürr verfassten Erlebnisbericht „AuPair ? – Au Weh!“ im Studio Levanah in Hamm vor. In der einstündigen Lesung erhielten die Zuhörer Einblicke in das nicht ganz alltägliche Familienleben mit dem AuPair Märthe.

Links die Autorin Mony Mürr (alias Michaela Grüdl-Keil), rechts Veranstalterin Andrea Seidel-Ems(Foto: Studio Levanah)

Hamm. Mony Mürr schilderte dabei in satirisch amüsanter Weise, wie Welten aufeinanderprallen und von Verständnisschwierigkeiten der ganz besonderen Art. Besonders die spezielle Interpretation der Protagonistin Märthe von „Kinderbetreuung“ oder „Männer Treffen“ brachte die Gäste an vielen Stellen zum Schmunzeln.

Im Anschluss an die Lesung kam es bei Glühwein und Kuchen noch zu interessanten Gesprächen, bei denen einige Zuhörer von ihren, größtenteils positiven, AuPair-Erfahrungen berichteten. Auch Autogrammjäger kamen auf ihre Kosten und konnten sich ihr Buchexemplar signieren lassen. Ein signiertes Exemplar des Buches wird sich sogar auf den Weg nach Australien machen – zu einem deutschen AuPair!



Organisiert wurde die Lesung von Andrea Seidel-Ems, der Inhaberin des „Studio Levanah“. Mony Mürr war die Auftaktveranstaltung, weitere Autoren-Lesungen sollen im nächsten Jahr folgen. Auch Michaela Grüdl-Keil wird wieder mit von der Partie sein, dann jedoch mit erdachten Geschichten, ohne Pseudonym. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vergnügliche Lesestunde im Studio Levanah in Hamm

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Folgenschwerer Arbeitsunfall in Friesenhagen

Am Donnerstagabend (23. September) verletzte sich ein Mann in Friesenhagen schwer bei einem Arbeitsunfall. Während Schleifarbeiten hatte sich offenbar durch Funkenflug ein Eimer mit leicht brennbarer Flüssigkeit entzündet. Der Mann geriet beim Löschversuch selbst in Brand.


Aus und vorbei: Impfzentrum in Wissen ist Geschichte

Die Lichter sind ausgegangen, die Türen verschlossen: Das Impfzentrum für den Kreis Altenkirchen im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen hat seine Schuldigkeit getan. Seit Freitagnachmittag (24. September) ist es nach knapp achteinhalbmonatigem Betrieb "dicht" - und das hoffentlich für immer.


Rettersen: Wolf dringt in ein Damwildgehege ein

Für Sabine Anhalt war es ein Schock: Als sie in der Nacht auf Donnerstag, 16. September, aufwacht, hört sie „markerschütternde Schreie“ aus dem Damwildgehege gleich bei ihrem Haus in Rettersen. Sie rennt nach draußen, macht das Flutlicht an – und sieht gerade noch einen erwachsenen Wolf in der Dunkelheit verschwinden.


Germania in Wissen: Neue Betreiber stellen sich vor

Wie schon über verschiedene Medien bekannt wurde, geht es ab dem 31. Oktober auch im Restaurant der Germania in Wissen weiter. Dies wurde nun während eines Pressetermins gemeinsam mit Familie Vlach, die den Betrieb übernehmen, offiziell bekannt gegeben. Die neuen Betreiber wollen bei ihrem zukünftigen Wirken in der Germania vor allem auf Qualität und Regionalität gepaart mit Eventgastronomie setzen.


Corona: AK-Land verharrt in unterster Warnstufe

Seit dem letzten Corona-Update am Mittwoch (22. September) wurden im Kreis Altenkirchen mit Stand Freitag (24. September) 19 neue Infektionen nachgewiesen. Insgesamt sind nun laut Kreisverwaltung 247 Personen positiv auf das Corona-Virus getestet – sechs davon werden stationär behandelt.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Erinnerungsstücke der „Ahl Esch“ in Birken-Honigsessen können am 9. Oktober abgeholt werden

Birken-Honigsessen. Ursprünglich hatte der Ortsgemeinderat von Birken-Honigsessen anlässlich der traurigen Fällung der über ...

„Zwei Trompeten & Orgel“ in der Horhausener Pfarrkirche

Horhausen. Zur Aufführung gelangen Werke von Händel, Telemann, C. Franck und Stamm. Das Konzert wird von dem Trio Festivo, ...

WW-Lit in Neitersen: "Wie Findus zu Petterson kam"

Rettersen. Seinen Namen verdankt er schlicht und einfach einer Erbsensorte.
„Findus“ heißt nämlich die Firma, deren Paket ...

Basaltabbau einst großer Wirtschaftsfaktor im Raum Kausen, Elkenroth und Weitefeld

Kausen. Wie in jedem Jahr hatte der Förderverein des Besucherbergwerks Grube Bindweide zu einer Wanderung mit Informationen ...

Kirchener Heimatverein: Trotz besonderer Herausforderungen aktiv gewesen

Kirchen. Zur völlig ungewohnten Jahreszeit und an ungewohntem Ort fand in diesem Jahr die Jahreshauptversammlung des Kirchener ...

Frechblech gab Kirchenkonzerte in Neunkirchen und Ransbach-Baumbach

Neunkirchen/Ransbach-Baumbach. Fröhliche Gäste und sommerlich-flotte Musik in zwei charmanten Wäller Kirchen: Wieder einmal ...

Weitere Artikel


750 Teilnehmer bei Internationalen Wandertagen in Kirchen

Kirchen. Zu den Internationalen Wandertagen der Wanderfreunde „Siegperle“ am 1. Adventswochenende, 30.11. und 01.12.2019 ...

Zwei Verletzte bei schwerem Unfall auf der Schürdter Höhe

Schürdt. Gegen 7.40 Uhr kam es am Montag (9. Dezember) auf der B 256, im Kreuzungsbereich der Bundesstraße und der Landstraße ...

Sience Slam mit Johannes Hinrich von Borstel in der Kulturwerkstatt

Kircheib. Am Samstag, den 14.12.19 um 20.00 Uhr gibt sich der "unterhaltsamste Medizinstu-dent Deutschlands" (Markus Lanz) ...

C-Jugend der JSG Wisserland gewinnt Holger-Becker-Hallenturnier

Wissen. Angetreten mit zwei Teams in unterschiedlichen Staffeln konnten sich beide Mannschaften den 1. Platz in der jeweiligen ...

Einbrecher drangen in Wohnungen in Wissen und Hamm ein

Wissen. Die bislang unbekannten Täter gelangten jeweils nach Aufhebeln von Fenstern bzw. Terrassentüren auf den rückwärtigen ...

Männerarbeit des Kirchenkreises für Deutschen Engagementpreis nominiert

Berlin/Altenkirchen. Bereits 2018 wurde die heimische Männerarbeit unter der Leitung Bienemanns für Ihr beispielgebendes, ...

Werbung