Werbung

Region |


Nachricht vom 29.08.2007    

Oberlahrer besuchten Kölner Wehr

15 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Feuerwehr Flammersfeld, Löschzug Oberlahr, unternahmen jetzt einen Tagesausflug nach Köln. In der Rheinmetropole schauten sie den dortigen Kameraden über die Schulter.

feuerwehr oberlahr

Oberlahr. Der erste Weg der Feuerwehrkameraden aus Oberlahr bei ihrem Tagesausflug nach Köln fühte zum Flughafen zur Flughafen-Feuerwehr Köln-Bonn. Die Westerwälder erlebten einen Wachenrundgang und eine ausführliche Fahrzeugpräsentation mit den riesigen Tanklöschfahrzeugen, die nur von einem einzigen Mann bedient werden. Die Führung machte Markus Richter, ein junger Altenkirchener, der dort als Berufs-Feuerwehrmann tätig ist, aber auch seinen Dienst beim Löschzug Altenkirchen versieht.
Im Anschluss besuchten die Oberlahrer die große Flugzeugwartungshalle der Lufthansa City-Line. Dort arbeitet ein Feuerwehrkamerad der Oberlahrer. Beeindruckend war, die Flugzeuge in der Wartungsphase aus nächster Nähe betrachten zu können.
Damit war die Besichtigungstour bei der Berufsfeuerwehr noch nicht beendet. Der weitere Weg führte die Oberlahrer zur Berufsfeuerwehr im Kölner Hafen. Dort hatten sie die Gelegenheit, das Löschboot zu inspizieren. Den gemütlichen Ausklang des Tages verbrachten die Oberlahrer dann in der Kölner Altstadt. (wwa)
xxx
Die Männer des Löschzuges Oberlahr bewunderten das riesige Löschfahrzeug auf dem Kölner Flughafen. Foto: Wachow



Interessante Artikel




Kommentare zu: Oberlahrer besuchten Kölner Wehr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Parkhaus am Schlossplatz in Altenkirchen bis Sonntag zu

Altenkirchen. Von wegen mal gerade in die Unterwelt unter dem Schlossplatz in Altenkirchen einfahren und in aller Eile Geschäfte ...

Totalschaden: Glatteis-Unfall mit nicht zugelassenem Auto

Kirchen. Ein 23-Jähriger fuhr mit einem Pkw auf der L280 von Freudenberg kommend in Richtung Kirchen. Aufgrund von Glatteis ...

DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg ehrte Mitarbeiter

Altenkirchen/Hachenburg. Im Rahmen einer Feier dankten der Geschäftsführer der DRK-Trägergesellschaft, Bernd Decker, und ...

Feuerwehr trainiert nun auf moderner Atemschutzübungsstrecke

Altenkirchen. Die Feuerwehren des Landkreises verfügen nun über eine modern ausgestattete Atemschutzübungsstrecke. Diese ...

Historische Bildung im Fokus

Wissen. Doch ebenso wichtig für die deutsche Geschichte ist es, die Erinnerungen an weitere historische Geschehnisse in anderen ...

Weihnachtsmarkt in Altenkirchen lockt mit zweitägigem Programm

Altenkirchen. Zahlreiche ortsansässige Händler und Vereine werden ihre Waren und auch Kulinarisches anbieten. Die Besucher ...

Weitere Artikel


Nachwuchs wanderte zum Tierpark

Schuerdt. Zum Wandertag des Schuerdter Nachwuchses konnte das Wetter nicht besser sein. Ein frischer Wind wehte und die Sonne ...

BGV besichtigte Brucher Kloster

Betzdorf-Bruche. In vier Gruppen führte Pater Hermann Pickmeier zusammen mit dem Architekten des Umbaus im Brucher Kloster, ...

Pkw brannte plötzlich lichterloh

Forst. Die Insassen konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen, der Wagen aber war nicht mehr zu retten. Am Mittwoch ...

Spiel und Spaß kannten keine Grenzen

Willroth. Alle gaben natürlich ihr Bestes, siegen konnte schließlich nur einer. Und das war beim Spiel ohne Grenzen in Willroth ...

Wissener Wehr erhielt Defibrillator

Wissen. Der Vorsitzende der Gemeinschaft der Feuerwehr Wissen, Daniel Wittershagen, begrüßte zur Übergabe eines Früh-Defibrillators ...

Unfall auf Verbindungsstraße

Krämgen. Zusammenstoß zweier Pkw am Dienstag auf der Verbindungsstraße Reiferscheid-Krämgen/Orfgen-Berg. Zu dem Unfall kam ...

Werbung