Werbung

Nachricht vom 10.12.2019    

WSV sichert sich mit neuem Vereinsrekord endgültig den Klassenerhalt

Für die erste Luftgewehrmannschaft des Wissener SV ging es am fünften Wettkampfwochenende der I. Bundesliga Nord in das osthessische Niederaula, wo die SGi Mengshausen die Wettkämpfe 8 und 9 ausrichteten.

Kevin Zimmermann im Wettkampf gegen St. Hubertus Elsen. Foto: Jürgen Treppmann / SV Wissen

Wissen/Niederaula. Zunächst musste der WSV gegen den deutschen Rekordmeister St. Hubertus Elsen antreten. Die Mannschaft um Trainer Bernd Schneider ging in altbewährter Aufstellung an den Start: Anna Nielsen, Tamara Zimmer, Jessie Kaps, Benedikt Mockenhaupt und Kevin Zimmermann.

Auf Position 1 lieferte sich Anna Nielsen mit ihrer Kontrahentin Nadine Hochgeschurz ein spannendes Kopf an Kopf – Rennen. Beide erzielten am Ende 396 Ringe. Bei Ringgleichheit sieht die Sportordnung ein Stechen vor, welches am Ende des Wettkampfes durchgeführt wird.

Auf Position 2 hatte Tamara Zimmer es mit dem ungarischen Weltklasseschützen Istvan Peni zu tun. Leider hatte Zimmer keine Chance gegen Peni und musste sich mit 390 zu 399 von 400 möglichen Ringen geschlagen geben und den Punkt an Elsen abgeben.

Auch auf Position 3 zeichnete sich ein spannendes Duell ab. Hier konnte aber Jessie Kaps knapp mit 395 zu 394 Ringen den Punkt für den WSV gewinnen.

Benedikt Mockenhaupt absolvierte seinen Wettkampf auf der Position 4 gegen die starke Denise Palberg. Mockenhaupt konnte leider nicht ganz an seine vorangegangenen Leistungen anknüpfen und musste den Punkt mit 390 zu 396 Ringen der Gegnerin überlassen.

Keinen guten Tag erwischte Kevin Zimmermann auf der Position 5. Er konnte sich zwar in den letzten zehn Schuss auf 99 Ringe steigern, trotzdem reichte es auch für ihn nicht an seine bisher gezeigten Leistungen anzuknüpfen. Er schloss seinen Wettkampf mit 388 Ringen ab. Sein Gegner Bastian Blos hatte noch 6 Schuss zu schießen und alle mussten in der Zehn landen, damit sich Blos noch ins Stechen retten konnte. Dies gelang ihm auch eindrucksvoll. Somit musste auch hier das Stechen über die Punktvergabe entscheiden.

Nach der offiziellen Wettkampfzeit stand es 1:2 für Elsen. Elsen genügte also nur noch ein Einzelpunkt um den Wettkampf zu gewinnen.

Zunächst musste Kevin Zimmermann gegen Bastian Blos ins Stechen. Während Bastian Blos eine Zehn schoss, flog Zimmermanns Schuss in die 8. Somit stand fest, dass der St. Hubertus Elsen diesen Wettkampf gewinnen würde.

Trotzdem versuchte Anna Nielsen in ihrem Stechen noch einen Einzelpunkt nach Wissen zu holen. Nielsen schoss zügig, aber leider landete das Diabolo in der 9. Ihre Gegnerin schoss eine 10. Damit war der Wettkampf 1:4 verloren.

Sonntag trat der WSV in der gleichen Aufstellung gegen die Heimmannschaft der SGi Mengshausen an.

Anna Nielsen musste gegen den russischen Nationalkaderschützen Alexandr Driagin ihren Wettkampf bestreiten. Beide schossen einen Wettkampf auf Weltklasseniveau und schenkten sich nichts. Am Ende behielt Anna Nielsen die Oberhand und konnte mit 398 zu 397 Ringen denn Wettkampf für sich entscheiden und holte den ersten Punkt nach Wissen.

Tamara Zimmer erwischte mit Jacqueline Orth wieder eine starke Gegnerin. Zimmer konnte lange mit ihrer Kontrahentin mithalten, musste sich aber am Ende mit zwei Ringen Rückstand (394 zu 396 Ringen) geschlagen geben und den Punkt den Osthessen überlassen.

Jessie Kaps legte zum Vortag ein paar Ringe zu und konnte ihr Duell mit 396 zu 393 von Laura Schulz gewinnen.

Auch Benedikt Mockenhaupt legte noch einmal vier Ringe drauf. Er gewann klar gegen Fabian Mangold mit 394 zu 384 Ringen.

Kevin Zimmermann steigerte sich sogar um 5 Ringe auf 393 Ringe und gewann ebenfalls seinen Wettkampf gegen Janina Kister, die auf 387 Zähler kam.

Mit neuem Vereinsrekord und 1975 Ringen konnte der Wissener SV diesen Wettkampf klar mit 4:1 gewinnen. Somit steht fest, dass der WSV auch in der nächsten Saison in der ersten I. Bundesliga Nord schießen wird. Vor dem abschließenden Heimwettkampf, welcher am 11. und 12. Januar 2020 in der Großsporthalle der Realschule plus in Wissen stattfindet, auf dem achten Tabellenrang. (PM Verein)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: WSV sichert sich mit neuem Vereinsrekord endgültig den Klassenerhalt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neues Krankenhaus: Ungereimtheiten bei der Standortfrage

Die Diskussion um den Standort für ein noch zu bauendes DRK-Krankenhaus, das die beiden Kliniken in Altenkirchen und Hachenburg ersetzen soll, ebbt nicht ab. Die Entscheidung, das neue Hospital am Standort 12 (Bahnhof Hattert), der zur Verwunderung vieler vor Weihnachten urplötzlich noch um Flächen in Müschenbach erweitert wurde, entstehen zu lassen, ist in Absprache mit der rheinland-pfälzischen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) erfolgt.


Region, Artikel vom 24.01.2020

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Roller-Unfall in Kirchen – Fahrer war schon tot

Nach dem tragischen Verkehrsunfall in Kirchen-Wehbach am vergangenen Sonntag steht nun das Obduktionsergebnis fest. Demnach ist davon auszugehen, dass der 55-Jährige schon während der Fahrt und nicht durch den Unfall verstarb.


Feuer in Asylunterkunft konnte schnell gelöscht werden

In der Nacht zu Freitag, den 24. Januar 2020, gegen 1.15 Uhr, wurde der Löschzug Herdorf der Verbandsgemeindefeuerwehr Daaden-Herdorf zu einem Brand in einer Asylunterkunft in Herdorf gerufen.


Ausschusssitzung in Wissen ganz ohne das Thema Straßenausbaubeiträge

Und wieder fand eine Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Wissen statt. Doch diesmal konnten die Tagesordnungspunkte der vergangenen und vertagten Sitzung einmal ohne das Thema der Straßenausbaubeiträge abgearbeitet werden. Nachdem dieser Tagesordnungspunkt gestrichen wurde, verließen Teile der Besucher das Kulturwerk.


Kaminbrände halten Steinebacher Feuerwehr auf Trab

Am späten Donnerstagabend gegen 22.50 Uhr wurde der Löschzug Steinebach zu einem Kaminbrand in unmittelbarer Nachbarschaft des Gerätehauses alarmiert. Keine 24 Stunden später, am Freitagvormittag gegen 9.35 Uhr, mussten die Steinebacher Feuerwehrleute erneut ausrücken.




Aktuelle Artikel aus Vereine


SV Elkhausen-Katzwinkel: Königinnentreffen bereitete viel Spaß

Elkhausen/Katzwinkel. Am Sonntag (12. Januar) trafen sich die ehemaligen Königinnen vom Schützenverein Elkhausen-Katzwinkel ...

Vorverkauf für Karnevalstage mit der KG Wissen hat begonnen

Wisse. Los geht es an Altweiber, dem 20. Februar 2020 um 13.11 Uhr mit der großen Rathausstürmung, der eine Faschingsparty ...

Neujahrsessen des Hospizverein Altenkirchen e.V.

Hemmelzen. Dr. Holger Ließfeld, Vorstandsvorsitzender des Vereins, dankte allen Anwesenden für das große Engagement und die ...

Termine im Überblick: Karneval feiern mit der KG Willroth

Willroth. Bereits am 2. November 2019, zum Dämmerschoppen der KG Willroth e.V., fiel der Startschuss in die Närrische Zeit. ...

Königstreffen SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel. Da der amtierende Prinzgemahl Matthias leider erkrankt war, übernahm Kaiser Wolfgang die Begrüßung. Nach einem ...

Verlosung: Tickets für die Herrensitzung in Wissen zu gewinnen

Wissen. Von „Rumpelstilzje“ Fritz Schopps über Liselotte Lotterlappen und die Funky Marys bis hin zu Akrobatik, Tanz und ...

Weitere Artikel


Muss die Schulbibliothek am FvS-Gymnasium schließen?

Betzdorf. Der Leserbrief von Paul Marian Milosevic, Schüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums Betzdorf, im Wortlaut:

"Bereits ...

Strom- und Heizkosten im Blick: Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Kölsche Weihnacht im Kulturwerk wurde zum unvergesslichen Abend

Wissen. Der zweite Advent (8. Dezember) klang im Kulturwerk mit einer kölschen Weihnacht aus. Die Verantwortlichen hatten ...

ADAC-Sportlerehrung: Pokale, Urkunden und Medaillen an erfolgreiche Fahrer

Hamm. Ausdruck der eindrucksvollen Erfolgsgeschichte waren wieder viele Pokale, Medaillen und Urkunden, die im Rahmen eines ...

Gospelkonzert mit Jonny Winters zu Weihnachten

Mehren. Am 22. Dezember um 17 Uhr findet in der evangelischen Kirche in Mehren seit langer Zeit wieder ein Gospelkonzert ...

Werbung