Werbung

Nachricht vom 14.12.2019    

Händler möchten auch an einem Adventssonntag öffnen dürfen

Vor dem Hintergrund anhaltender Diskussionen über Ladenöffnungszeiten hat die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz eine Online-Blitzumfrage zum Thema „Verkaufsoffene Sonntage“ unter rund 300 Händlern durchgeführt.

Die Regeln für das Einkaufen an Sonntagen sollen nach dem Willen der IHK einfacher werden. Symbolfoto

Koblenz. Das Ergebnis: Für drei Viertel der befragten Unternehmer ist die Zahl der vier gesetzlich möglichen verkaufsoffenen Sonntage im Jahr ausreichend – 52 Prozent möchten ihr Geschäft jedoch gerne auch an einem Adventssonntag öffnen dürfen.

„Die Umfrage zeigt ganz klar, dass ein Großteil der Händler gar nicht unbedingt mehr verkaufsoffene Sonntage fordert, sondern lediglich eine größere Flexibilität und weniger Bürokratie wünscht. Ein Adventssonntag im Dezember sollte dabei möglich sein“, kommentiert Hildegard Kaefer, IHK-Vizepräsidentin, die Befragungsergebnisse.

Aus Sicht der Händler besteht akuter Verbesserungsbedarf bei den Rahmenbedingungen für verkaufsoffene Sonntage: Für 44 Prozent der Unternehmer stellen die Absprachen mit den Kommunen ein großes Hindernis bei der Antragsstellung dar, 40 Prozent betrachten den gesetzlich vorgesehenen Anlassbezug bei einer Sonntagsöffnung als Hürde. Mehr als ein Drittel der Befragten beklagt zudem den gesetzlich geforderten Umfang der Antragsunterlagen.



„Die Landespolitik sollte rasch eine rechtssichere und unbürokratische Regelung der Sonntagsöffnung auf den Weg bringen, damit die langfristig und mit viel Mühe geplanten Sonntagsöffnungen stattfinden können“, so Fabian Göttlich, Geschäftsführer Interessenvertretung bei der IHK Koblenz. (PM)



Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Wirtschaftsjunioren besuchten die AMS GmbH in Elkenroth

Elkenroth. Lara Imhäuser, die in Zukunft das Unternehmen leiten wird, führte die Teilnehmer durch das Unternehmen und präsentierte ...

Zimmerergesellen zu Besuch in Koblenz: Seit viereinhalb Jahren "auf der Walz"

Koblenz. Vor allem spricht dies für die Verbundenheit der "Tippelbrüder" zu ihrem Handwerk und zu alten Bräuchen. Denn die ...

Innovatives Projekt "Zweitsprachler:innen" fördert Integration mit Unterstützung von DIHK-Netzwerk

Wissen. In einer Zeit, in der Integration eine zentrale Herausforderung darstellt, hat das Projekt "Zweitsprachler:innen" ...

Entdecken Sie die KONEKT Westerwald: Ihre Plattform für regionale Geschäftsvernetzung

Rennerod. Die Westerwaldhalle in Rennerod wird zum Schauplatz der ersten KONEKT Westerwald, einer Veranstaltung, die darauf ...

Entdecken Sie Regionales und Nachhaltiges: Neue Speisekarte im Restaurant Maracana

Altenkirchen. Im Herzen von Altenkirchen erneuert das renommierte Restaurant Maracana sein kulinarisches Angebot mit einer ...

Theanex – Balance für Körper und Gewicht

Für wen eignet sich Theanex Kapseln?
Theanex eignet sich für alle Menschen, die sich wieder ein harmonisches Körperempfinden ...

Weitere Artikel


Badminton-Minis bekamen Überraschungsbesuch

Gebhardshain. Der Nikolaus tauchte überraschend in der Gebhardshainer Großsporthalle auf. Seit gut einem halben Jahr sind ...

Faustball: Kirchens Jüngste weiterhin ungeschlagen

Kirchen. Im ersten Spiel des Tages traf der VfL auf den TV Dörnberg. Besonders im ersten Satz zeigte man den Gästen, dass ...

Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Betzdorf. Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzte Person kam es auf der B 62 in Kirchen/Sieg am 14. Dezember um 12.25 ...

Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Neue musikalische Leitung beim Bläserchor Schöneberg

Schöneberg. Der 1988 in Dinkelsbühl geborene Berufsmusiker erlernte schon mit 12 Jahren sein Handwerk in der Dinkelsbühler ...

Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

Betzdorf. Schon seit Monaten wird über die Streichung der Stelle einer Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium ...

Werbung