Werbung

Nachricht vom 17.12.2019    

Herren-Turngruppe „Kein Aua“ wanderte ins Raiffeisenmuseum

Eigentlich wandert die Prachter Herren-Turngruppe „Kein Aua“ nur in den Sommermonaten, jedoch zum Jahresabschluss wurde nach Hamm gewandert. Start war der Kindergarten in Pracht, von dort ging es über den Bitzbruch und Heinrichshütte (Hüttengasse) zum Raiffeisenmuseum.

(Foto: Ortsgemeinde)

Pracht. Dort wurde die 18 köpfige Gruppe bereits von Freyja Schumacher erwartet. Bei einer Führung die ca. 1 ½ Stunden dauerte wurde man über das Leben und Handeln von Friedrich Wilhelm Raiffeisen informiert. Besonders beeindruckend war der sprechende Raiffeisenkopf.
Anschließend ging es weiter in den Balkertsweg zum Restaurant „Bärenhof“. Hier konnte der Vorsitzende Winfried Kentnofski von einem ereignisreichen Jahr berichten.

An vierzehn Montagen wurde im Mehrzweckraum vom Kindergarten geturnt und an achtundzwanzig Montagen wurde im Waldgebiet von Pracht gewandert. Besonders in Erinnerung werden die Tagesausflüge nach Linz und nach Waldbröl bleiben. Kentnofski bedankte sich bei allen für den guten Zusammenhalt. Mit einem Präsent bedankte sich die Turngruppe bei der Trainerin Christine Wendel, die die Männer immer auf Trapp hält.

Auch für 2020 hat sich die Gruppe einiges vorgenommen. Neben den Turn- und Wanderstunden soll auch das 20 jährige Bestehen besonders gefeiert werden. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Herren-Turngruppe „Kein Aua“ wanderte ins Raiffeisenmuseum

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Erstmals seit Mitte März gibt es im Kreis Altenkirchen keinen laborbestätigten Corona-Fall: Mit Datum vom 3. Juni, 14 Uhr, meldet das Gesundheitsamt des Kreises 152 Geheilte und keine neuen Infektionen. Insgesamt wurden kreisweit 163 Personen positiv auf Covid-19 getestet, elf Menschen mit Vorerkrankungen verstarben im Verlauf der Pandemie.


Auto fährt ungebremst in Fahrradfahrer - schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, 2. Juni, bei Friedewald ist ein 54-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der 54-Jährige war mit einem Fahrrad auf der leicht ansteigenden Kreisstraße 109 von Friedewald kommend in Richtung Nisterberg unterwegs, als er von einem Auto angefahren wurde.


Gewitter möglich: Das Wetter kann nun ungemütlich werden

Das war es vorerst mit dem schönen Sommerwetter. Die kommenden Tage werden voraussichtlich ungemütlich, mit Regen, Wind und zum Teil schweren Gewittern. Das "Westerwaldwetter" warnt auf Facebook zudem vor Hagel. Außerdem wird es deutlich kälter.


Region, Artikel vom 03.06.2020

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. "Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen durchdachten und verantwortungsvollen Schritt gemeinsam gehen", so Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach dem ersten Präsenztermin mit der kommunalen Familie seit dem Beginn der Corona-Pandemie.


Motorradunfall auf der B 256 – Fahrer unter Alkoholeinfluss

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 256 in Eichelhardt ist es am Pfingstmontag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sind zwei Motorradfahrer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Nun gibt die Polizei weitere Details zum Unfallhergang bekannt. So soll einer der Fahrer Alkohol getrunken haben.




Aktuelle Artikel aus Region


Still Collins - The music of Phil Collins & Genesis am 13. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Gegründet im Herbst 1995 schauen Still Collins inzwischen auf knapp 25 Jahre Bandgeschichte zurück. Mehrere ...

Vier Gewinnt - Fanta4 Coverband am 12. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Mit großer Akribie und Hingabe widmen sich VIER GEWINNT den Original Sounds, Beats und Bass-Lines der 4 Stuttgarter ...

Endlich darf im Motionsport Fitness Club wieder trainiert werden

Wissen. Vom 18. März bis zum 26. Mai war der Motionsport Fitness Club in Wissen geschlossen. Die Betreiber haben sich von ...

Kreis Altenkirchen aktuell ohne Corona-Infektion

Altenkirchen/Kreisgebiet. „Der Blick auf die Statistik zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind. Aber wir müssen weiterhin ...

Erste-Hilfe-Ausbildungen starten wieder unter Auflagen

Altenkirchen/Kreisgebiet. In einer Ausbilderbesprechung präsentierte nun der Ausbildungsbeauftragte Jörg Gerharz (2. von ...

Ingelbacherinnen engagagieren sich für Dorfverschönerung

Ingelbach. Bisher übernahmen vorwiegend engagierte Ingelbacherinnen Patenschaften für bestimmte Bereiche und pflegten diese ...

Weitere Artikel


Neue ÖPNV-Haltestelle am Wissener Siegtalbad

Wissen. Im 60-Minuten-Takt soll tagsüber ein Minibus mit 13 Sitzplätzen des Busunternehmens Marenbach-Touristik aus Windeck ...

Mehr Fahrkomfort und bessere Abstimmung durch neue Buslinien

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Fahrpläne folgender zum Linienbündel Hamm gehörenden Buslinien wurden rundum erneuert:

• ...

Bauern wollen am Mittwoch mit Flashmob demonstrieren

Kreisgebiet. Zu einem Flashmob am Mittwochnachmittag (18. Dezember) an Autobahnauffahrten und anderen Hauptstraßen ruft deswegen ...

Infostände am Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Kreisgebiet. „Gewalt in engen sozialen Beziehungen in Familien und Partnerschaften ist kein privates Problem“, informiert ...

Rox-Klimatechnik spendet 1.500 Euro an die Kinderkrebshilfe

Weitefeld. Statt der Geschenke, die die Firma Rox-Klimatechnik GmbH sonst wie üblich in den früheren Jahren den Geschäftspartnern ...

Energietipp: Frischluft muss rein – aber wie?

Kreis Altenkirchen. Feuchtigkeit und weitere (Schad)Stoffe müssen raus aus dem Haus und Sauerstoff zum Atmen rein. Daher ...

Werbung