Werbung

Nachricht vom 18.12.2019    

23 Sitzbänke in und um Horhausen erstrahlen in neuem Glanz

Für eine Rast und zum Erholen stehen jetzt wieder in Horhausen ausreichend Sitzbänke zur Verfügung. Fast jeden Werktag war seit Anfang November bis Mitte Dezember der Rentner Georg Plange (Horhausen) ehrenamtlich für den Heimat- und Verkehrsverein Horhausen im Einsatz.

von links: Jörg Czubak und Georg Plange vor einer sanierten Sitzbank. (Foto: privat)

Horhausen. Insgesamt 23 Sitzbänke und ein Wegekreuz in und rund um Horhausen versah er in Eigenleistung mit neuen Brettern und einem Anstrich. Unterstützt wurde er dabei von Vorstandsmitglied Jörg Czubak (Horhausen). Auch der Gemeindearbeiter stand helfend den beiden zur Seite. Die Kosten für die Bretter und die Farbe hat der Heimat- und Verkehrsverein getragen. Rolf Schmidt-Markoski, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins, machte sich ein Bild von den sozusagen neuen Bänken und dankte sowohl Georg Plange als auch Jörg Czubak für deren ehrenamtlichen Einsatz für den Verein und zum Wohle aller Bürger und Bürgerinnen sowie der Besucher Horhausens. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: 23 Sitzbänke in und um Horhausen erstrahlen in neuem Glanz

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Verwaltung und Gewerbetreibende: Gemeinsame Impfaktion bei Muli in Oberwambach

Oberwambach. Die Möglichkeit zur Impfung wurde, so die Verantwortlichen, gerne angenommen. Am Samstag wurden rund 650 Dosen ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Evangelischer Kirchenkreis Altenkirchen: Kita-Trägerschaften neu geregelt

Altenkirchen. Die Entscheidung fiel einstimmig ohne Gegenstimme: Die bisherigen Träger bleiben weiterhin mittelbarer Kostenträger, ...

Frauen im Ehrenamt: Landfrauen Altenkirchen setzen auf "Digital.Vernetzt"

Altenkirchen. Die neue Software soll ab 2022 in den Einsatz kommen und so wurden die Landfrauen in der Anwendung durch Referent ...

Altenkirchener Kompa finanziert elf Workshops mit Geld aus Bundesprogramm

Altenkirchen. Bobby ist ein guter Geselle. Vor allem ist er bestens erzogen und befolgt haargenau, was ihm Emma und Lotta ...

Weitere Artikel


Kartenvorverkauf des Bläserchors Schöneberg auf Hochtouren

Schöneberg. Es können noch einige Eintrittskarten bei allen bekannten Vorverkauf Stellen oder bei allen Aktiven Mitglieder ...

Altenkirchen will in den kommenden Jahren kaum investieren

Altenkirchen. Die Stadt Altenkirchen befindet sich im Auge eines finanziellen Hurrikans. Nach großen Investitionen über fast ...

SGD Nord: Europäische Wasserrahmenrichtlinie geht in die 3. Runde

Region. Seit der Aufstellung des Bewirtschaftungsplans und der Maßnahmenprogramme im Jahr 2009 werden kontinuierlich Maßnahmen ...

„Ich und Du gehören dazu“: Kommunikationsort und Kita-Bücherei

FÜrthen. Nicht nur das Angebot für die Erwachsenenwelt ist mit Bedacht ausgesucht und auf die Interessen abgestimmt, auch ...

Wieder Einbrüche in Einfamilienhäuser in Wissen

Wissen. In der Zeit von Dienstag, 17. Dezember 2019, 6.25 bis 22 Uhr kam es bei zwei Einfamilienhäusern in Wissen zum Wohnungseinbruchdiebstahl. ...

„Sketchnotes - MERK-würdige Notizen“: Crashkurs an der VHS

Altenkirchen. 83 Prozent seiner Eindrücke nimmt der Mensch über das Auge wahr. Werden handschriftliche Notizen mit Symbolen ...

Werbung