Werbung

Nachricht vom 31.12.2019    

Elkhausen: Brand beschädigt Haus – keine Verletzten

Die Leitstelle Montabaur wurde am Montagabend, 30. Dezember, gegen 19.25 Uhr über einen Brand im Katzwinkeler Ortsteil Elkhausen informiert. Die Leitstelle alarmierte daraufhin die freiwilligen Feuerwehren aus Katzwinkel und Wissen, die mit zahlreichen Fahrzeugen ausrückten über den Wohnhausbrand im Katzwinkeler Ortsteil Elkhausen. Verletzt wurde niemand.

Der Brand griff auch auf das Obergeschoss und das Dach über. (Fotos: kkö)

Katzwinkel-Elkhausen. Nach Informationen der Feuerwehr stand das gesamte Erdgeschoss beim Eintreffen der ersten Kräfte bereit im Vollbrand. Aufgrund der Lage an der Einsatzstelle und dem hohen Einsatz von Atemschutzgeräten wurde der ebenfalls in Wissen stationierte Gerätewagen Atemschutz (GW-A) des Landkreises ebenfalls zur Einsatzstelle entsandt.

Im Verlauf der Löscharbeiten griff der Brand auf das Obergeschoss und das Dach über. Die Bewohnerin konnte sich selbstständig zu Nachbarn retten und von dort den Notruf absetzen. Die Einsatzkräfte setzten für die Löscharbeiten auch die Drehleiter aus Wissen ein. Das Haus ist derzeit unbewohnbar. Der Elektroversorger trennte das Gebäude vom Netz. Außer der Bewohnerin befanden sich keine Personen im Haus. Die Schäden werden erst nach eingehender Untersuchung festgestellt werden können. Durch die niedrigen Temperaturen gefror das ablaufende Löschwasser und musste immer wieder abgestreut werden, um der Sturzgefahr vorzubeugen. Die Nachlöscharbeiten zogen sich bis in die Nacht hinein hin. Über die Schäden und die Brandursache liegen derzeit keine Informationen vor.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Die freiwilligen Feuerwehren Katzwinkel und Wissen waren mit rund 60 Kräften vor Ort. Ebenso im Einsatz waren rund 20 ehrenamtliche Helfer des DRK-Ortsvereins Wissen im Einsatz. Diese stellten die Versorgung mit Kalt- und Warmgetränken, sowie die sanitätsdienstliche Versorgung sicher. (kkö)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Die Entscheidung ist gefallen: "Das Fest" heißt nun "1. Betzdorfer Rummel"

Betzdorf. Es wird in diesem Jahr kein klassisches Schützenfest in Betzdorf geben. Aber Rummel auf dem Schützenplatz mit Vogelschießen ...

Kunst im Garten: Besondere Aktion in Betzdorf für Kunst- und Gartenliebhaber

Betzdorf. Ein neugieriger Frosch mit riesengroßen Augen, festgehalten auf einem Gemälde, schaute verblüfft auf die zahlreichen ...

Hachenburg: Fahrraddiebstahl, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigung an Auto

Hachenburg. Wer hat am Montag ein Fahrrad gestohlen, das vor einer Arztpraxis in der Saynstraße abgestellt war? Wer kann ...

Hövels: Sascha Fischer löst Gabriele Schmidt als Hauswart des Bürgerhauses ab

Hövels. Fast elf Jahre war Gabriele Schmidt die gute Seele des Bürgerhauses in Hövels. In all den Jahren kümmerte sie sich ...

"Androiden" - eine etwas andere Kunstausstellung im Stöffel-Park in Enspel

Enspel. Bei Martin Rudolph, dem Geschäftsführer des Stöffel-Parks und seinem Team, findet man immer ein offenes Ohr, wenn ...

Lagerfeuergespräch in Alsdorf: Mit mobiler Jugendpflegerin ins Gespräch kommen

Region. Darum soll es an der Grillhütte in Alsdorf am 8. Juli zwischen 18 und 21.30 Uhr gehen: Die neue mobile Jugendpflegerin ...

Weitere Artikel


„1000 und 1 Jahr“: Improvisationskonzert mit Orgel und Saxophon

Siegen. Das Duo APPEARUIT mit Bernhard Kießig an der Orgel und Andreas Lehmann am Saxophon kombiniert Kirchenmusik mit Jazz ...

Rückblick: Das hat unsere Leser 2019 am meisten interessiert

Region. Auf den vorderen Plätzen im Ranking der meistgelesenen Artikel finden sich auch im Jahr 2019 wieder viele sogenannte ...

Feuer in Obererbach: 80-Jähriger stirbt bei Wohnhausbrand

Obererbach. Der integrierten Rettungsleitstelle in Montabaur wurde am frühen Dienstagmorgen, 31.Dezember, um 2.05 Uhr der ...

Beim Feuerwerk an Silvester Rücksicht auf Tiere nehmen

Dierdorf. Besonders sensibel auf Feuer und Rauch reagieren Pferde. Pferde sind Fluchttiere! Silvester werden Pferde durch ...

Vereinsmeisterschaften bei der DLRG Betzdorf/Kirchen e.V.

Betzdorf. Unter einem 70 cm tiefen Hindernis musste getaucht werden. Eine ca. 32 kg schwere Puppe wurde abgeschleppt und ...

„Kunst gegen Bares“ startet auch 2020 wieder voll durch

Horhausen. Comedy, Poetry, Rab, Zaubern, Tanz oder auch Gesang sind angesagt. Das Publikum kürt den Sieger des Abends. Los ...

Werbung