Werbung

Nachricht vom 01.01.2020    

20-jährige Fahrerin betrunken: Schwerer Unfall am Silvesterabend

Auf der Hauptstraße (B 62) im innerörtlichen Bereich von Wallmenroth hat sich am 31. Dezember, gegen 23.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Eine junge Frau war mit ihrem Auto von der Straße abgekommen. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihr einen Wert von 1,15 Promille.

(Symbolbild: Archiv)

Wallmenroth. Eine 20-jährige Fahrerin eines VW-Polo fuhr aus Richtung Wissen kommend in Richtung Betzdorf. In einer leichten Rechtskurve kam die junge Frau nach links auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs und prallte dort gegen einen geparkten Pkw. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der geparkte Pkw vom Standort weg gegen eine Hauswand gedrückt.

Die Fahrerin des VW-Polo stand deutlich unter Alkoholeinfluss, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,15 Promille. Die Fahrerin wurde leicht verletzt und drei ihrer Mitfahrerinnen schwer verletzt in Krankenhäuser eingeliefert. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden liegt bei 20.000 Euro. Es wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein der Fahrerin sichergestellt. (PM)


Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Betzdorf & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Feierlich-emotionaler Abschied: Wilhelm Höser verlässt "seine" Westerwaldbank

Ransbach-Baumbach. Zusammengekommen waren alte Weggefährten, Kommunalpolitiker, Bankvorstände, Unternehmer, langjährige Kunden ...

Neiterser Senioren unternehmen erlebnisreiche Rheintour

Neitersen. Nach zweijähriger Corona-Zwangspause hat die Ortsgemeinde Neitersen in diesem Jahr wieder einen Seniorenausflug ...

Mitglieder der DLRG Betzdorf-Kirchen erhalten Fluthelfermedaille

Betzdorf/Kirchen. Das Bildungszentrum des DLRG Landesverbandes Rheinland-Pfalz in Lehmen wurde zum Ort einer großen Veranstaltung, ...

Weyerbuscher Themenweg informiert jetzt auch in "leichter Sprache"

Weyerbusch. Der Verkehrs- und Bürgerverein Weyerbusch hat die Informationstafeln auf dem in Zusammenarbeit mit der Ortsgemeinde ...

Internationale Bergbau- und Montanhistoriker besuchen Brachbach

Brachbach. 20 Teilnehmer des in Wilnsdorf stattgefundenen 23. Internationalen Bergbau- und Montanhistorik-Workshops unternahmen ...

Neunkirchener Frauenensemble überzeugt Jury des Landeschorwettbewerbes NRW

Neunkirchen. In der Kategorie "G.1 – Populäre Chormusik, Jazz-, Pop, Gospel- und Barbershopchöre“ erzielte der Frauenchor ...

Weitere Artikel


Körperverletzung: Junge Frauen prügelten sich in Kirchen

Kirchen. Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einer 29- und einer 20-jährigen Dame kam es am 1. Januar 2020, gegen ...

Wohngeld wird zum 1. Januar 2020 erhöht

Mainz. „Das Wohngeld ist neben der sozialen Wohnraumförderung ein wichtiger Baustein, um einkommensschwache Haushalte zu ...

Der Grüne Zipfelfalter ist Schmetterling des Jahres 2020

Mainz. „Der Bestand des Grünen Zipfelfalters geht an vielen Stellen in Deutschland deutlich zurück“, erklärt Jochen Behrmann ...

Kaminbrand in Herdorf: Kräftezehrender Einsatz für die Feuerwehr

Herdorf. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war ein deutlicher Funkenflug aus dem Schornstein ersichtlich. Mit der fachlichen ...

Hallenfußballturnier der JSG Atzelgift/Nister

Hachenburg. Folgender Turnierablauf ist vorgesehen:
Samstag, 11. Januar D-Jugend / E-Jugend und Sonntag, 12. Januar F-Jugend ...

Brennende Gasflasche sorgt für Aufregung in Forstmehren

Forstmehren. Am Silvestervormittag (31. Dezember) wurde die Leitstelle Montabaur gegen 10.25 Uhr über eine brennende Gasflasche ...

Werbung