Werbung

Nachricht vom 08.01.2020    

Prachter Bauausschuss zu Besuch bei der Firma TMD FRICTION

Zum Abschluss des Jahres 2019 tagte der Bauausschuss der Ortsgemeinde Pracht und besuchte die Firma TMD FRICTION (ehemals Firma TEXTAR) in Hamm.

Die Ausschussmitglieder bei der Firma TMD FRICTION (Foto: Ortsgemeinde)

Pracht. Zunächst wurden die Themen der Tagesordnung abgearbeitet. Unter dem TOP „Ortsbesichtigungen“ beschäftigte sich der Ausschuss mit der Gestaltung der öffentlichen Plätze der Gemeinde. Hier sollen im nächsten Jahr Verschönerungsarbeiten durchgeführt werden. Ebenso wurden die Kinderspielplätze betrachtet. Besonders der Spielplatz im OT Pracht kann nicht mehr genutzt werden. Alle Spielgeräte sind marode und müssen erneuert werden. Die Beschaffung neuer Spielgeräte wird auch ein Thema bei der Aufstellung des neuen Haushaltsplanes 2020/2021 sein.

Auch das Friedhofsgelände wurde besichtigt. Auf Grund der vielen Einebnungen in den vergangenen Jahres gibt es große Freiflächen auf dem Friedhof in Pracht. Auf Anregung der Unteren Naturschutzbehörde der Kreisverwaltung (UNB) sollten hier Blühflächen /- streifen angelegt werden um neue Lebensräume und Nahrung für blütenbesuchende Insekte, Vögel und Kleinsäugern zu schaffen. Das Projekt „Blühende Friedhöfe“ wurde den Ausschussmitgliedern vorgestellt. Unter Einbeziehung des Gemeindearbeiters wird sich die Ortsgemeinde dem Projekt anschließen. Hierzu wird das Saatgut von der UNB zur Verfügung gestellt.

Anschließend wurde die Firma TMD FRICTION (ehemals Firma TEXTAR) in Hamm besichtigt. Schon seit Jahren besucht der Bauausschuss zum Jahresende heimische Betriebe um sich über die Arbeitsmöglichkeiten in der Region zu informieren. An den Toren der Firma TMD wurde die Gruppe von Markus Steinhauer und Andreas Schlak in Empfang genommen. Nachdem der Produktionsleiter Markus Steinhauer eine Einweisung in den Betrieblichen Ablauf und die Bremsbelagtechnologie gegeben hatte, wurde die Produktion vorgestellt. In den Arbeitshallen wurde den Ausschussmitgliedern die Herstellung der Bremsbeläge (für Nutzfahrzeuge) und der Betriebsablauf vorgestellt. Bei der Firma TMD in Hamm sind 360 Personen beschäftigt. Mit diesen Eindrücken beendete der Bauausschuss seine letzte Sitzung im Jahr 2019. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Prachter Bauausschuss zu Besuch bei der Firma TMD FRICTION

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wäller Autokino: Vielfältiges Programm für die ganze Familie

Autokino – da war doch mal was!? Richtig, vor Jahrzehnten stand das Filmegucken aus dem Fahrzeug heraus bisweilen ganz oben auf der Liste der Freizeitbeschäftigungen. In Zeiten der Corona-Pandemie erlebt es eine Renaissance, weil Hygienevorschriften und Abstandsregelungen problemlos eingehalten werden können.


Region, Artikel vom 29.05.2020

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Als Pflegeltern Kindern ein Zuhause schenken

Wenn Kinder und Jugendliche von ihren Eltern vorübergehend oder dauerhaft nicht nach ihren Bedürfnissen versorgt werden können, sind sie auf Menschen angewiesen, die sich liebevoll um sie kümmern. Wer sich vorstellen kann, ein Pflegekind dauerhaft oder auch vorübergehend aufzunehmen, ist zu einem unverbindlichen Informationsgespräch beim Pflegekinderdienst Villa Fuchs im Trägerverbund der Diakonie in Südwestfalen und des Sozialdienstes katholischer Frauen willkommen.


Zeugen gesucht: Einbrecher drangen tagsüber in zwei Häuser ein

Im Zeitraum von 10.30 Uhr bis 20.20 Uhr kam es am Donnerstag, 28. Mai, zu zwei vollendeten Tageswohnungseinbrüchen und einem versuchten Tageswohnungseinbruch in Willroth und in Horhausen. Die Polizei geht davon aus, dass die Taten in einem Zusammenhang stehen.




Aktuelle Artikel aus Region


Siegener Kinderklinik informiert zum Welt-MS-Tag

Siegen. Was kaum einer weiß, ist, dass MS gar nicht so selten bereits in der Jugend diagnostiziert wird. Circa 3 bis 5 Prozent ...

18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Kirchen: Randalierer in der Schulstraße
Ein 18-jähriger Mann aus Wissen ist am Freitag, 29. Mai, gegen 20.12 Uhr nach Angaben ...

Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Kreis Altenkirchen. Bundesweit hatten sich 68 Landkreise beworben, 22 bleiben im Rennen um eine Förderung und Erprobung innovativer ...

Naturnaher Spielplatz für die Grundschule Horhausen

Altenkirchen/Horhausen. Zwei Angebote für die Realisierung wurden abgegeben, beide bewegen sich im Rahmen der Kostenschätzung ...

Viele Helfer im Einsatz für die Lebenshilfe Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. „Diese Hilfen ermöglichen es uns den Betrieb in den Werkstätten in Mittelhof-Steckenstein, Wissen, Altenkirchen ...

Pfingsten im ev. Kirchenkreis: Gesundheitsschutz geht vor

Kreis Altenkirchen. Im Programm bei den heimischen Kirchengemeinden sind zudem die bislang erprobten Online-Gottesdienst-Angebote ...

Weitere Artikel


Tennisturnier „AK Ladies Open“ geht in die siebte Runde

Altenkirchen. Monastir, Antalya, Moskau oder gar Perth im fernen Australien: Altenkirchen reiht sich nahtlos in die Städte ...

Ministerin zu Krankenhausneubau: Grundstücksfrage zügig klären

Mainz/Westerwald. „Ich bin aktuell zuversichtlich, dass meine Erwartung an die kommunalen Vertreter, zeitnah die in Zusammenhang ...

Wieder Einbruch in Dorfladen – Polizei fasst Täter

Steineroth. Die Täter gelangten über eine bei einem vorherigen Einbruch eingeschlagene Scheibe, die provisorisch gesichert ...

Sternsinger brachten den Segen für das neue Jahr

Pracht. Hübsch verkleidet als Kaspar, Melchior und Balthasar zogen Max Seidler, Laurenz und Mattes Kentnofski (im Bild von ...

Straßenausbaubeiträge in Wissen: Bürgersprechtage bieten individuelle Informationen

Wissen. In den nächsten Wochen werden sich der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Wissen und der Stadtrat erneut mit der ...

Polizei bittet um Hinweise: Trickdiebstähle in Altenkirchen und Flammersfeld

Altenkirchen/Flammersfeld. In einem Getränkemarkt in Altenkirchen waren nach Angaben der Polizei am 30. Dezember 2019 gegen ...

Werbung