Werbung

Nachricht vom 13.01.2020    

Strickfrauen: Mit Fleiß und Wolle 1700 Euro überreicht

Sie sind fleißig und stricken gerne, um zu helfen und um Gutes zu tun: Bereits zum sechsten Mal haben die Strickfrauen aus Freudenberg-Büschergrund dem Evangelischen Hospiz Siegerland eine Spende zukommen lassen. 1700 Euro kamen diesmal zusammen.

Hospizleiter Burkhard Kölsch (2. von links) freute sich über eine Spende von 1700 Euro, die die Strickfrauen aus Freudenberg-Büschergrund überreichten. (Foto: Diakonie in Südwestfalen gGmbH)

Freudenberg/Siegen. Dafür verkauften die Damen, wie jedes Jahr zur Vorweihnachtszeit, ihre kuscheligen Handarbeiten aus Wolle. Den Erlös für Schals, Mützen, Stulpen und Babystrümpfe nutzte die Gruppe für einen guten Zweck.

Ihre Strickwaren in unterschiedlichen Farben boten die Damen in der Weihnachtswerkstatt im Freudenberger Technikmuseum sowie auf dem Kreativ-Basar der Freien evangelischen Gemeinde Siegen-Geisweid an. Auch Freunde und Bekannte kaufen die Handarbeiten regelmäßig. Einmal im Monat trifft sich die Strickgruppe, bestehend aus Christa Kursch, Beate Schmidt, Inge Hackler, Brigitte Leinweber, Marliese Langenbach, Hannelore Dangendorf, Lore Schütz und Anni Schmidt, in den heimischen vier Wänden. Dann stricken und plaudern sie in gemütlicher Runde.



Zudem fertigt jede Dame die kuscheligen Stücke auch alleine an – mal vor dem Fernseher, mal in Ruhe auf dem Lesesessel. „Was uns immer wieder erfreut ist, dass wir von einigen Märkte-Besuchern Spenden erhalten, auch ohne etwas bei uns zu kaufen. Für das Engagement sind wir sehr dankbar“, sagte Hannelore Dangendorf während der Spendenübergabe. Hospizleiter Burkhard Kölsch zeigte sich begeistert von dem Fleiß der Damen. Er bedankte sich und möchte das Geld für den durch Spenden zu tragenden Eigenanteil des Hospizes nutzen, um laufende Kosten zu finanzieren. (PM)



Kommentare zu: Strickfrauen: Mit Fleiß und Wolle 1700 Euro überreicht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Bevölkerungsschutz im Kreis Altenkirchen: Personal und Material stoßen an Grenzen

Region. Nicht nur in jüngster Zeit wurde bei der Bekämpfung von Wald- und Flächenbränden deutlich, wie wichtig die ehrenamtlichen ...

Kreis Altenkirchen: Neue Software garantiert Überblick im Katastrophenfall

Kreis Altenkirchen. Wenn die Feuerwehren nicht wissen, was gerade die Kollegen vom Technischen Hilfswerk machen, der Krisenstab ...

"Heimat erwandern": Spannende Touren mit neuer Wanderbroschüre entdecken

Region. Der allseits beliebte Wanderautor Manuel Andrack, der Leser in seinem unnachahmlichen Stil auf die Wanderrouten mitnimmt ...

Zweiter Selbacher Haus- und Hofflohmarkt am 10. September

Selbach. Um auch in diesem Jahr wieder ein attraktives Flohmarktgeschehen bieten zu können, benötigt es Anmeldungen der Selbacher ...

Oktoberfestkonzerte des Bollnbacher Musikvereins in Herdorf

Herdorf. Bis zum 24. August kann eine begrenzte Anzahl an Karten für die beiden Termine der Oktoberfestkonzerte bei allen ...

Workshops, Kurse und Veranstaltung in der Fingerhut Akademie in Friesenhagen

Friesenhagen. Es ist ganz schön was los in Friesenhagen. Auch in diesem Herbst hat die Fingerhut Akademie wieder ein buntes ...

Weitere Artikel


Daaden liegt beim Pilgern auf dem Weg

Kreisgebiet. Pilgern ist bereits seit einigen Jahren fester Bestandteil der heimischen Männerarbeit und so entstand in der ...

Karnevalistisches Zeltwochenende in Burglahr findet furioses Ende

Burglahr. Die Karnevalsgesellschaft (KG) Burglahr hatte am Sonntag (12. Januar) ins Festzelt auf dem Dorfplatz eingeladen. ...

Klaus-Jürgen Griese zum ehrenamtlichen Sportbeauftragten der VG Kirchen ernannt

Kirchen. Die Berufung erfolgt bis 2024. Der ehrenamtliche Sportbeauftragte wurde in der Verbandsgemeinde nun erstmals installiert. ...

Horhausener Seniorenakademie: Kirchengeschichte und aktuelles Zeitgeschehen

Horhausen. Zu Beginn des Programms informierte Rudi Lamerz (Vorbereitungskreis der Seniorenakademie) über den zweiten Schutzpatron ...

Buchtipp: „Der große Kunstraub“ von Ernst Künzl

Dierdorf/Oppenheim. Nach Künzls Recherche geschah der Höhepunkt des Kunstraubes im Altertum mit dem Aufstieg Roms in der ...

HwK verleiht Goldene Ehrennadeln und feiert sieben Bundessiege

Koblenz. Die Kombination aus Ehrenamt und erfolgreichem Nachwuchs sagt viel über das Handwerk aus: „Auf der einen Seite junge ...

Werbung