Werbung

Nachricht vom 13.01.2020    

Klein aber fein: Erste Hochzeitsmesse fand im Hotel Germania in Wissen statt

Am Sonntag, 12. Januar, veranstaltete das Hotel Germania in Wissen seine erste Hochzeitsmesse. 15 Aussteller präsentierten ihr umfangreiches Angebot für die perfekte Hochzeitsfeier.

Individuelle Beratung für den schönsten gemeinsamen Tag im Leben. (Fotos: rst)

Wissen. Mit einem „Rundumservice für den schönsten gemeinsamen Tag im Leben“ warben die Veranstalter für die erste Hochzeitsmesse im Hotel Germania und die Besucher wurden nicht enttäuscht. Das Hotel und Restaurant Germania bietet von den passenden Räumlichkeiten über die Gastronomie bis hin zur Übernachtung für die Hochzeitsgesellschaft alles, was das Herz begehrt. Ob abwechslungsreiches Buffet oder ein Menü à la carte – hier bleiben keine Wünsche offen. Der große Veranstaltungssaal lädt zum Tanzen ein und auch der großzügige Außenbereich bietet im Sommer mit Biergarten und Kinderspielplatz die perfekte Location für große und kleine Gäste.

Namhafte Aussteller aus der Region ergänzten das Angebot für eine rundum gelungene Feier. Ob Trauringe von der Goldschmiede Sommer aus Birnbach oder dem Juwelierfachgeschäft Scholl aus Wissen, die passende Tischdekoration von Blumen Leonards oder Schäfers – Florales mit Blatt & Blüte oder der perfekt sitzende Anzug für den Bräutigam von Herrenmoden Iserlohe – lokale Anbieter sorgten mit einem umfangreichen Angebot für ausreichend Inspiration.

Vom Brautkleid bis zum Fotoalbum
Bei Birgit Galante aus Elkenroth fand man verschiedenste Brautkleider für jeden Geschmack. Das Traumkleid kann ganz nach den Bedürfnissen der Braut in der hauseigenen Änderungsschneiderei angepasst werden. Von der klassischen A-Linie bis zur Meerjungfrauen-Linie gibt es für jede Figur den passenden Schnitt.
Petra Nickel und ihr Hair and Beauty-Team aus Wissen zaubern dazu neben der Hochzeitsfrisur auch das perfekte Make-up für die Braut.

Wer sich eine individuelle Alternative zu einer kirchlichen Trauung wünscht, der war bei Sabine Gerold-Schmitz aus Hennef bestens beraten. Die freie Theologin bietet freie Trauungen „frei von allen Koventionen an“. Durch die freie Ortswahl können individuelle Wünsche erfüllt werden, auch in außergewöhnlichem Rahmen. „Die Hauptsache ist, dass es zum Paar passt“, sagt Sabine Gerold-Schmitz. Intensive Gespräche und Telefonate mit den Paaren gehören für sie selbstverständlich dazu, damit eine passgenaue Betreuung gewährleistet wird.

Für den ultimativen Partyspaß und die schönsten Erinnerungen fürs Fotoalbum sorgen sicherlich Marina und Claudio Walter aus Hachenburg mit ihren Fotoboxen und den passenden Extras. Neben der Fotobox für einen unvergesslichen Selfie-Spaß und weiteren Foto-Gadgets bietet Claudio Walter mit seiner Firma CW Events diverse andere Technik als Leihgabe für eine rundum gelungene Feier an. Fotografin Marina Walter hält zudem den schönsten gemeinsamen Tag im Leben bei einem professionellen Fotoshooting fest.

Aussteller aus der Region
Insgesamt nahmen 15 Aussteller an der Hochzeitsmesse teil, darunter ebenfalls Klaus Zickenheiner mit seiner Oldtimervermietung Westerwald, SR Druck aus Bad-Marienberg, Stimper Brautmoden aus Kreuztal-Fellinghausen, das Eventunternehmen peakevent aus Hachenburg sowie your ceremony – freie Trauungszeremonien aus Olpe.

Michaela Halbe, Geschäftsführerin des Hotel Germania und Veranstalterin, zeigte sich zufrieden mit der ersten Hochzeitsmesse. „Die Stimmung ist sehr gut, das Publikum schätzt das Kleine und Feine“, sagte sie. Sie freute sich über interessierte Besucher und gute Gespräche und plant bereits eine zweite Auflage der Hochzeitsmesse. (rst)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Kommentare zu: Klein aber fein: Erste Hochzeitsmesse fand im Hotel Germania in Wissen statt

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schlägerei am Betzdorfer Busbahnhof – Polizei sucht Zeugen

Bei einer Schlägerei in Betzdorf ist am späten Mittwochnachmittag (27. Mai) eine Person schwer verletzt worden. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls.


Region, Artikel vom 27.05.2020

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Westerwälder Rezepte: Kartoffelsalat ohne Mayo

Heimat tut gut und schmeckt gut! Aus diesem Grund wollen wir regelmäßig Rezepte aus dem Westerwald veröffentlichen – denn unsere Region hat allerlei Leckeres zu bieten. Heute gibt es: Einfaches, schnelles Kartoffelgratin. Gerne können auch Sie uns Ihre Lieblingsrezepte zuschicken.


Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Ordnet eine Schule einen vorläufigen Schulausschluss an, so ist sie verpflichtet, zeitnah eine endgültige Entscheidung über den weiteren Verbleib des Schülers an der Schule zu treffen. Dies gilt auch während der Corona-Krise. So entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf den Eilantrag eines Achtklässlers.


Feuerwehr kann Brand im Gemeindehaus Schöneberg schnell löschen

Im evangelischen Gemeindehaus Schöneberg hat es am Donnerstag, 28. Mai, gebrannt. Anwohner bemerkten den Rauch und informierten umgehend über die Notrufnummer 110 die Polizei Altenkirchen. Die Leitstelle Montabaur wurde in Kenntnis gesetzt und löste daraufhin Alarm für die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Altenkirchen aus.


Fitnessstudios nach 70 Tagen Corona-Pause wieder geöffnet

70 Tage hat die erzwungene Pause gedauert, 70 Tage, in denen Leibesertüchtigung unterm Dach dank Corona verboten war. Sport- und Fitnessclubs sind aus dem von der Politik verordneten "Frühjahrsschlaf" erwacht. Seit Mittwoch (27. Mai) darf wieder - wenn auch mit Einschränkungen - trainiert, geschwitzt und der Körper gestählt werden.




Aktuelle Artikel aus Region


Feuerwehr kann Brand im Gemeindehaus Schöneberg schnell löschen

Schöneberg. Gegen 14.33 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Die zuerst eintreffenden Feuerwehrleute aus Neitersen, deren ...

Wenn das Kind nicht in die Kita kommt, kommt die Kita zum Kind

Kreis Altenkirchen. „Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet eben zum Berg kommen“ – so heißt es schon ...

OT Wissen in Corona-Zeiten: Ohne Regen kein Regenbogen

Wissen. Außerdem hat die Leitung Jennifer Czambor an Onlinefortbildungen teilgenommen, Netzwerkarbeit gemacht, Aufklärung ...

Gratis-Eis für die Kirchliche Sozialstation in Wissen

Hamm/Wissen. Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen kam die Erfrischung genau richtig.
Langnese sagt mit dieser Aktion ...

Tafel Altenkirchen freut sich über Spende von 1.400 Euro

Altenkirchen. Anwesend waren Ute Weber, Mitglied des Leitungsteams der Tafel Altenkirchen, Christa Abts, die Geschäftsführerin ...

Vorläufiger Schulausschluss muss auch in Corona-Zeiten vorläufig bleiben

Region. Der betroffene Schüler besucht eine weiterführende Schule im Kreis Altenkirchen. Nachdem die Schulleitung Hinweise ...

Weitere Artikel


Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth konnten 286.890,85 Euro Spendengelder verteilen

Gieleroth. Die Freunde der Kinderkrebshilfe hatten am Sonntag, 12. Januar, in das Dorfgemeinschaftshaus Gieleroth eingeladen. ...

Begeisternde Mischung aus Wohlvertrautem und Entdeckenswertem

Herdorf. Zu hören waren eine begeisternde Mischung aus Wohlvertrautem und Entdeckenswertem, deren hohes Niveau den Rahmen ...

Stefan Reusch im Kulturwerk: Jahresrückblick einmal anders

Wissen. Bereits die ersten Minuten von Stefan Reuschs Programm zeigten am Sonntagabend (12. Januar) dem Publikum, wohin die ...

Bauarbeiten im Plan? So steht es um die Wissener Siegbrücke

Wissen. Es gibt keinen Grund zur Sorge. Der Termin für die Fertigstellung des Brückenneubaus über die Sieg in Wissen im Verlauf ...

Das Berufliche Gymnasium Wirtschaft feiert 10-jähriges-Bestehen

Wissen. Die Wege, die Schülerinnen und Schüler eingeschlagen haben, sind vielfältig. Neben einer Berufsausbildung haben ungefähr ...

Hüpfburg der VG Wissen freut sich auf Reservierungen

Wissen. Bewegung macht Spaß! Eine Hüpfburg bietet Kindern neue Erfahrungen, auf die sie nicht verzichten sollten. Ob Gemeindefest, ...

Werbung