Werbung

Nachricht vom 13.01.2020    

Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth konnten 286.890,85 Euro Spendengelder verteilen

Am Sonntag, 12. Januar, platzte das Bürgerhaus in Gieleroth förmlich aus allen Nähten. Der große Saal, durch zahlreiche helfende Hände hergerichtet, war wieder für die Übergabe der Spendengelder vorbereitet. Die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth unterstützen zahlreiche Familien mit schwerstkranken Kindern. Neben den direkten Spenden werden auch Kliniken und Häuser für die Unterbringung von Angehörigen gefördert.

Die Spendenempfänger (Fotos: kkö)

Gieleroth. Die Freunde der Kinderkrebshilfe hatten am Sonntag, 12. Januar, in das Dorfgemeinschaftshaus Gieleroth eingeladen. Neben den Empfängern von Zuwendungen waren auch die Spender und ehrenamtlich Tätige erschienen. Vorstandsmitglied Ulrich Fischer begrüßte die Empfänger der Spenden. So konnten auch in diesem Jahr Vertreter der Kinderklinik der Universität Bonn, des Pumuckl-Hauses in Hattert, vom Ronald-McDonald-Haus St. Augustin, vom SAPV-Verein Gießen, von der DRK-Kinderklinik Siegen und vom Elternverein Gießen Spenden in Empfang nehmen. Die direkte Hilfe an Familien betrug 186.890,85 Euro. Die Spenden aus dem Jahr 2019 beliefen sich auf 286.890,85 Euro.

Traurige Erlebnisse gehören dazu
Jutta Fischer, Vorsitzende der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth, ging in ihrer kurzen Rede darauf ein, dass in den nunmehr 25 Jahren seit Bestehen des Vereins nur mit der Hilfe zahlloser Spender vielen Familien und den Institutionen geholfen werden konnte. „Hierfür bedanke ich mich bei allen, die uns helfen zu helfen“, so Jutta Fischer. Leider so Jutta Fischer weiter, gebe es auch immer wieder traurige Ereignisse. Wie nah ihr dies geht, konnte jeder im Saal spüren und hören. „Trotz allem machen uns diese Erlebnisse immer wieder klar, dass unsere Hilfe wichtig und richtig ist, um diese Erlebnisse weniger werden zu lassen“, so Jutta Fischer weiter.

Spenden wurden an sechs Einrichtungen gegeben
Die Uni-Klinik Bonn, die der 2. Vorsitzende des Vereins, Andreas Kurth, vertrat, bekam 5.000 Euro. Die neue Kinderklinik auf dem Venusberg werde sicher eine der modernsten Einrichtungen ihrer Art, so Kurth. Aber für die Ausstattung, die über das rein medizinische hinausgeht, fehlen die Mittel. Die Klinik kann sich über 5.000 Euro freuen, die in die Einrichtung von Spielbereichen und die Beschaffung von Büchern fließen werden. Das Pumuckl Haus Hattert wird ebenfalls mit 5.000 Euro unterstützt. Wie Gabriele Ernst-Schmidt sagte, muss ein Umbau erfolgen, um die Auflagen der Baubehörde zu erfüllen. Hierzu zählt unter anderem auch ein zweiter Rettungsweg. Das Ronald-McDonald-Haus in St. Augustin bietet Unterstützung und Unterbringung für Angehörige. „Um dies so angenehm wie möglich zu gestalten, versuchen wir immer unser Angebot zu erweitern“, so Sabine Dawabi. Die Freunde der Kinderkrebshilfe haben bereits vor einigen Jahren in dem Haus die Patenschaft für ein Appartement übernommen. 15.000 Euro gehen an den SAPV-Verein Gießen. „Das Geld sorgt mit dafür, dass wir die Stelle im psychosozialen Bereich weiterhin besetzen können“, so Dr. Holger Hauch. Die DRK-Kinderklinik Siegen und der Elternverein Gießen erhielten je 35.000 Euro. Mit beiden Einrichtungen, so Jutta Fischer, arbeitet der Verein seit seiner Gründung zusammen.



AK-Kurier Newsletter: So sind Sie immer bestens informiert

Täglich um 20 Uhr kostenlos die aktuellsten Nachrichten, Veranstaltungen und Stellenangebote der Region bequem ins Postfach.

Auch in Zukunft wird es Ziel sein, zu helfen wo Hilfe gebraucht wird, so die Verantwortlichen des Vereins. Jutta und Ulrich Fischer bedankten sich bei allen Spendern. „Es sind die vielen, oft nicht genannten Spender kleinere Beträge, die unseren Erfolg ausmachen“, so beide Redner. „Wir hoffen das auch in diesem Jahr wieder viele Besucher zu unserem großen Sommerfest erscheinen und fleißig spenden“, so die Vereinsvorsitzenden. (kkö)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Hexenverfolgung war Thema beim Männerfrühstück in Daaden

Daaden. Auf ein bewegtes Leben blickt Pfarrer Wolfgang Buck zurück. Der inzwischen in Daaden wohnhafte 75-Jährige schloss ...

MGV Horhausen gewinnt 1.000 Euro bei "SWR4 Verein(t)"

Horhausen. Der Sparkassenverband Rheinland-Pfalz und die Sparkasse Westerwald-Sieg überreichten den Gewinn an den Chor. Unter ...

Neuer Musicalverein in der Region: Siegtal Musicals e.V. startet durch

Kirchen. Der Verein Siegtal Musicals e.V. wurde von neun Personen ins Leben gerufen. Thorsten Uebe-Emden, der erste Vorsitzende, ...

Ende und aus: Männergesangverein Liedertafel Hamm/Sieg wird nach 150 Jahren aufgelöst

Hamm. Mit dem Ausklang dieses Jahres endet auch ein signifikantes Kapitel in der Kulturgeschichte der Ortsgemeinde Hamm/Sieg. ...

Angelsportverein Altenkirchen veranstaltet offenes Freundschaftsangeln an der Weiheranlage im Wiesental

Altenkirchen. Ein reichlich guter Fischbesatz hat seine Heimat in der Weiheranlage im Wiesental gefunden, Spiegel und Schuppenkarpfen ...

MSF Kirchen - Verein ohne eigene Heimat

Kirchen. In erster Linie beklagte der Verein, dass er zwar ein Kirchener Verein ist, aber nicht in der Heimat Kirchen ihren ...

Weitere Artikel


Begeisternde Mischung aus Wohlvertrautem und Entdeckenswertem

Herdorf. Zu hören waren eine begeisternde Mischung aus Wohlvertrautem und Entdeckenswertem, deren hohes Niveau den Rahmen ...

Stefan Reusch im Kulturwerk: Jahresrückblick einmal anders

Wissen. Bereits die ersten Minuten von Stefan Reuschs Programm zeigten am Sonntagabend (12. Januar) dem Publikum, wohin die ...

Einsatz in Daaden: Gasgeruch entpuppt sich als Kaminbrand

Daaden. Am späten Montagnachmittag wurde der Löschzug Daaden von einem Anwohner aufgrund von Gasgeruch alarmiert. Die Wehrführung ...

Klein aber fein: Erste Hochzeitsmesse fand im Hotel Germania in Wissen statt

Wissen. Mit einem „Rundumservice für den schönsten gemeinsamen Tag im Leben“ warben die Veranstalter für die erste Hochzeitsmesse ...

Bauarbeiten im Plan? So steht es um die Wissener Siegbrücke

Wissen. Es gibt keinen Grund zur Sorge. Der Termin für die Fertigstellung des Brückenneubaus über die Sieg in Wissen im Verlauf ...

Das Berufliche Gymnasium Wirtschaft feiert 10-jähriges-Bestehen

Wissen. Die Wege, die Schülerinnen und Schüler eingeschlagen haben, sind vielfältig. Neben einer Berufsausbildung haben ungefähr ...

Werbung