Werbung

Region |


Nachricht vom 15.06.2010    

Furioser WM-Start im Burggarten

Einen gelungenen Start zum Public Viewing im Hachenburger Burggarten legten die Veranstalter (Okay aus Herdorf) mit ihrem Konzept an den Tag. Rund 1500 Fans genossen das Spiel und den Sieg der deutschen Elf. Bereits am Erööfnungsabend war das Zelt gut gefüllt gewesen.

Hachenburg. Nicht kleckern sondern klotzen – frei nach diesem Motto haben es sich die Herdorfer Veranstaltungsprofis von Okay-Veranstaltungen auch in diesem Jahr nicht nehmen lassen, den Hachenburger Burggarten in eine Public-Viewing-Manege zu verwandeln. Am Eröffnungsabend der Fußball-WM waren bereits 600 Zuschauer anwesend, um das Spiel zwischen Uruguay und Frankreich in Stadion-Atmosphäre zu genießen. Veranstalter Christoph Düber zeigte sich sehr zufrieden: „Mit diesem Ansturm hatten wir nicht gerechnet!“. Auch musikalisch kamen die Gäste voll auf ihre Kosten: Die regional bekannte Band „Booze Brothers“ gab im Anschluss an das Spiel bei freiem Eintritt ein Konzert in der „Public-Viewing-Manege“.
Doch so richtig los ging es am Sonntag, rund 1500 Fans feierten ersten WM-Sieg im Burggarten. Nach dem guten Start in die Public-Viewing-Saison der Fußball-WM 2010 fand man pünktlich zum ersten Gruppenspiel der Deutschen Nationalmannschaft ein zum Bersten volles Zelt vor. Über 1500 Gäste waren dabei, als die Nationalmannschaft mit 4:0 über Australien triumphierte. Mit Schlachtrufen wie „Einer geht noch, einer geht noch rein“ oder „Oh wie ist das schön“ feuerten die Zuschauer die deutsche Elf an. Umrahmt wurde das Spiel von DJ Jens Hennemann, der mit Fußball-Hits die Fans in Stimmung brachte. Ab dem Achtelfinale werden alle Spiele der WM im Burggarten gezeigt, eine Komplettübersicht finden Sie hier im AK-Kurier und im WW-Kurier. Der eingeführte WM-Becher für Getränke hat sich bestens bewährt, er kann an allen Spieltagen natürlich wieder mitgebracht werden.
xxx
Rund 1500 Fans kamen zum deutschen Spiel. Fotos: Bastian Barth


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Furioser WM-Start im Burggarten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Sonntag, 17. Januar, im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall: Eine 82-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist am Samstag verstorben.


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Vor über einem Monat wurde der Vertrag unterzeichnet. Seit einigen Tagen entsteht nun nach und nach die neue Hausarztpraxis im TÜV-Gebäude. Der AK-Kurier war vor Ort – und erfuhr, dass auch hier die Pandemie zu Herausforderungen führt.


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Ausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.




Aktuelle Artikel aus Region


Daaden: Eingeschlagene Frontscheibe und Unfall mit Leichtverletzten

Daaden. Damit hatte die Besitzerin eines Ford Fiesta nicht gerechnet. Zwischen dem 7. und 14. Januar hatte sie ihr Auto in ...

Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Betzdorf. Man muss momentan nur seinem Gehör folgen, um sich den Fortschritt eines Pionierprojekts in der Betzdorfer Region ...

Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zudem wurden seit der letzten Meldung am Freitag 29 neue Infektionen im Kreisgebiet nachgewiesen. ...

Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Altenkirchen/Flammersfeld. Der Leiter der First-Responder-Gruppe, Holger Mies, der diese Aufgabe bereits für die Alt-VG Altenkirchen ...

Landessynode der Evangelischen Kirche tagte digital

Kreis Altenkirchen. Kirchenleitungswahlen, die künftige Gestalt der rheinischen Kirche in einer sich verändernden Gesellschaft, ...

Weitere Artikel


Vermisster Senior noch immer nicht gefunden

Betzdorf/Region. Seit Sonntag, 13. Juni, gegen 21 Uhr sucht die Polizei unterstützt durch die Feuerwehren von Betzdorf und ...

Druidensteig erleben: So schön kann die Heimat sein

Region. Produktschulung auf dem "Druidensteig" - unter dieser Bezeichnung fand jetzt eine 18 Kilometer lange Wanderung ...

"Schlager am Fließband" eroberten die Herzen

Betzdorf. Stehender Applaus und Zugabe-Rufe der zahlreich erschienen Zuhörer gaben den Veranstaltern, dem MGV und dem Frauenchor ...

Siegtal-Partner sind mit neuer Plattform online

Rhein-Sieg Kreis. Unter der Adresse www.siegtal.com pflegen die Siegtal-Partner Siegburg, Hennef, Eitorf und Windeck seit ...

Wer hat Friedrich-Karl Neumann gesehen?

Betzdorf. Seit Sonntag, 13. Juni, gegen 19.15 Uhr, ist
Friedrich-Karl Neumann, geboren am 12. September 1926, aus dem ...

Frauenchor Pracht unterwegs an Nahe und Rhein

Pracht. Viel Spaß und Vergnügen hatten alle Teilnehmer beim Tagesausflug des Frauenchores. Bad Kreuznach war erstes Ziel. ...

Werbung