Werbung

Nachricht vom 20.01.2020    

Beförderungen und Wahlen bei der VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf

Die Löschzüge Daaden und Herdorf luden in der vergangenen Woche zu ihren Jahreshauptversammlungen, die Einsatzkräfte in Niederdreisbach wählten eine neue Wehrführung. Ein durchaus turbulentes Jahr liegt hinter allen Einsatzkräften der VG Daaden-Herdorf.

(v.l.n.r.) VG-Bürgermeister Wolfgang Schneider, stellv.Wehrführer Philip Müller, Wehrführer Robin Treude, stellv. Wehrführer Sven-Oliver Meyer, Wehrleiter Matthias Theis (Fotos: VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf)

Daaden/Herdorf/Niederdreisbach. Für die aktuell 30 Mitglieder des Löschzugs Daaden bedeutete dies 51 Einsätze mit insgesamt 1218 Einsatzstunden. Eine durchaus beachtliche Steigerung, die sich durch mehrere langwierige Einsätze (z. B. Waldbrände, Sägewerkbrand Langenbach) erklären lässt. Bei knapp eineinhalb mal so vielen Einsätzen wie in 2018 (32 Einsätze) hat sich die Anzahl der Stunden in etwa verdreifacht.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 18. Januar 2020 standen neben Themen wie diesen aber auch einige Beförderungen an. Um diese vorzunehmen, war André Fries, stellv. Wehrleiter der VG Daaden-Herdorf, ins Feuerwehrhaus in Daaden gekommen.

Angelina Rosenkranz und Tatjana Georg wurden aufgrund des erfolgreich beendeten Atemschutz-Lehrgangs zur Oberfeuerwehrfrau befördert. Thorsten Gerhard nahm am auf Kreisebene am Truppführerlehrgang teil und konnte somit zum Hauptfeuerwehrmann befördert werden. Markus Nies wurde Oberfeuerwehrmann durch seinen Besuch des Maschinisten-Lehrgangs. Sebastian Weber absolvierte die Grundausbildung und den Sprechfunker-Lehrgang und darf sich somit ab sofort Feuerwehrmann nennen. Aufgrund von 10 Jahren aktiver Dienstzeit konnte Tobias Hirsch zum Oberfeuerwehrmann befördert werden, Andreas Rosenkranz erhielt den Oberlöschmeister für seine Dienstzeit von insgesamt 30 Jahren.
André Fries beglückwünschte die Anwesenden und bedankte sich für die Zeit, die sie für ihre Ausbildung neben der normalen Dienst- und Einsatzzeiten investiert haben.

Viele Ausbildungsstunden in Herdorf
Auch bei der am 17. Januar 2020 abgehaltenen Jahreshauptversammlung des Löschzuges Herdorf konnten sieben Kameraden durch Wehrleiter Matthias Theis befördert werden.
Christian Grünebach, Adrian Erner und Tim Fastnacht wurden nach Besuch der Grundausbildung und dem Sprechfunkerlehrgang zum Feuerwehrmann befördert. Im Rahmen des Besuchs eines länderübergreifenden Atemschutzlehrgangs in der der Gemeinde Neunkirchen konnten die Kameraden Patrick Sachtleben, Philipp Ermert und Yannik Löhr zum Oberfeuerwehrmann befördert werden.

Zum Hauptfeuerwehrmann wurde Aaron Utsch befördert, der auf Kreisebene den Truppführerlehrgang besucht hatte.

Zum Abschluss der Versammlung bedankten sich Wehrführung und Wehrleitung für die gute Zusammenarbeit und die geleisteten ehrenamtlichen Stunden, die in letzten Jahr u.a. aufgrund zahlreicher Einsätze enorm zugenommen haben, und wünschten allen Kameradinnen und Kameraden möglichst wenig Einsätze und das alle immer gesund nach Hause zurückkehren.

Rollentausch in Niederdreisbach
Bereits am Donnerstag den 16. Januar 2020, fand in Niederdreisbach die Wahl einer neuen Wehrführung statt. Viel ändert sich jedoch nicht. Der bisherige Stellvertreter Robin Treude tauscht den Platz mit Sven-Oliver Meyer und übernimmt somit das Amt des Wehrführers. Meyer, der auf eigenen Wunsch das Amt nach knapp neunjähriger Dienstzeit abgeben möchte, wurde zum stellvertretenden Wehrführer gewählt. Zweiter Stellvertreter bleibt Philip Müller und komplettiert so das Führungstrio. Direkt im Anschluss an die Wahlhandlung wurden die notwendigen Entlassungen aus den bisherigen Ämtern und die Bestellung in die neuen Ämter von Bürgermeister Wolfgang Schneider durchgeführt. Er dankte dem bisherigen Wehrführer Meyer für seine geleistete Arbeit und wünschte dem neuen Wehrführer Treude, der das Amt offiziell ab 1. Februar 2020 innehaben wird, dass er mit eigenen Fußstapfen den erfolgreichen Weg fortsetzen kann. Zu den Gratulanten zählten neben Bürgermeister Schneider auch Wehrleiter Matthias Theis sowie nahezu die komplette Mannschaft des Löschzuges. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Daaden-Herdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Beförderungen und Wahlen bei der VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

In diesen Tagen wäre es soweit: Das größte Schützenfest im nördlichen Rheinland-Pfalz findet traditionell am zweiten Juli-Wochenende in Wissen statt. Doch in diesem Jahr – ausgerechnet im Jubiläumsjahr – macht den Wissener Schützen die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Nun heißt es, das Beste aus der Situation machen.


Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Zum Wochenende bleiben die Zahlen unverändert: Im Kreis Altenkirchen gibt es aktuell sechs positiv auf das Corona-Virus getestete Personen.


Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Die Sanierung von Straßen ist ein unabdingbares Muss. Sie hat zur Folge, dass Autofahrer ihre Ziele dank Ampeleinsätzen oder Umleitungen später erreichen, weil Streckenabschnitte einseitig oder komplett gesperrt sind.


Fußballkreises WW-Sieg - Staffeleinteilung steht

Der Spielausschuss des Fußballkreises WW-Sieg hat die Staffeleinteilung für die Saison 2020/2021 vorgenommen. Wann der Spielbetrieb startet kann zurzeit noch nicht gesagt werden, wie Kreissachbearbeiter Björn Birk mitteilt.




Aktuelle Artikel aus Region


Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Altenkirchen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 28-jähriger Motorradfahrer die B 256, aus Richtung Altenkirchen kommend, ...

Preisübergabe der Blutspendeaktion bei Intersport Hammer

Altenkirchen. Zur Übergabe waren auch Kreisgeschäftsführer Marcell Brenner, der das Glücklos gezogen hatte, und Holger Mies ...

Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

Wissen. Böllerschüsse kündigten pünktlich am Sonntagnachmittag um 16 Uhr ein Großereignis in Wissen an. Üblicherweise beginnt ...

Künftige Niederlassung West managt Autobahnnetz

Montabaur. Damit liegt die operative Verantwortung für die Autobahninfrastruktur nicht mehr in den Straßenbauverwaltungen ...

Engstellen wegen Straßensanierung teils unübersichtlich

Altenkirchen. Die erste Aufregung liegt nun gut ein Jahr zurück. Die Sperrung der Ortsdurchfahrt Hilgenroth, begründet im ...

Weiterhin sechs Corona-Infizierte – keine neuen Fälle

Altenkirchen/Kreisgebiet. Alle Infizierten leben in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Die jeweiligen Familien ...

Weitere Artikel


Traktorfahrer drängt Lkw auf der K 130 ab und flüchtet

Selbach. Am Samstag, den 18. Januar 2020, gegen 23.10 Uhr, fuhr ein 60-Jähriger mit seinem Lkw auf der K 130 aus Richtung ...

Land fördert Ortskernentwicklung in Daaden und Weitefeld

Daaden. „Gute Rahmenbedingungen für den ländlichen Raum zu schaffen und insbesondere für attraktive und lebenswerte Kleinstädte ...

Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Nachdem sich der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Wissen am 14. Januar nach drei Stunden und einem erneut umfassenden ...

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Kirchen. Der 55-Jährige und sein 21-jähriger Sohn, jeweils mit eigenem Motorroller, waren auf der Koblenz-Olper-Straße in ...

Faustball: Keine Punkte zum Jahresstart in der Männerklasse

Kirchen/St. Goarshausen. Die Männer 19+ Mannschaft des Gastgebers Weisel siegte klar in 2:0 Sätzen (11:1, 11:1). Auch das ...

Auswärtssieg zum Rückrundenauftakt für den SSV95 Wissen

Welling. Das Spiel begann recht ausgeglichen und war durch starke Abwehrreihen geprägt, die den Offensiven beider Mannschaften ...

Werbung