Werbung

Region |


Nachricht vom 16.06.2010    

Sechs junge Menschen übernehmen Verantwortung

Sechs neue Ministranten wurden jetzt in ihre Aufgaben in der katholischen Kirchengemeinde Hamm eingeführt.

Hamm. Am vergangenen Sonntag, 13. Juni, wurden vier Jungen und zwei Mädchen in Hamm als Ministranten eingekleidet und in die Gemeinde eingeführt. Unter der Leitung von Marion Schenk und mit der Hilfe der älteren und erfahreneren Ministranten übernahmen diese sechs jungen Menschen zum ersten Mal ihren Dienst am Altar.
In Zukunft gehören Aufgaben wie das Bringen von Brot und Wein zum Altar, das Läuten der Schellen, das Tragen von Kerzen und Leuchtern, das Begleiten von Prozessionen usw. zu ihren Aufgaben.
Aber Pfarrer Josef Rottländer betonte auch, dass neben den Aufgaben während der Gottesdienste die Gemeinschaft besonders wichtig ist und dass sich alle Ministranten, ob erfahren oder noch ganz am Anfang, unterstützen und beistehen sollten. Die Arbeit mit den Ministranten wird in Hamm als ein Schwerpunkt der katholischen Jugendarbeit gesehen und jeder, der Interesse an den oben beschriebenen Aufgaben hat und sich in eine Gemeinschaft einbringen möchte, ist herzlich willkommen.
Die sechs neuen Ministranten befinden sich in guter Gesellschaft. Auch Prominente wie Alfred Biolek, Norbert Blüm, Thomas Gottschalk, Günther Jauch und Hape Kerkeling haben in ihrer Jugend ihren Dienst am Altar verrichtet und sind sicherlich auch durch ihre Arbeit als Ministrant zu verantwortungsvollen und aufgeschlossenen Menschen herangewachsen.
xxx
Foto: Pfarrer Rottländer stellt neue "Minis" vor.



Kommentare zu: Sechs junge Menschen übernehmen Verantwortung

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Corona-Todesfälle im Kreis, korrigierte Inzidenz liegt bei 68,3

AKTUALISIERT | Zu Wochenbeginn ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis einstellig, allerdings informiert der Kreis auch über zwei weitere Todesfälle: Mit Stand von Montag, 25. Januar, meldet die Kreisverwaltung zwei verstorbene Männer im Alter von 87 und 95 Jahren in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Betzdorf: Polizeibeamte bedroht und beleidigt

Mehrere Strafverfahren warten nun auf einen 25-Jährigen. Während ihn Polizeibeamte auf die Dienststelle nach Betzdorf bringen wollten, zeigte er sich aggressiv und unkooperativ, bedrohte die Einsatzkräfte fortwährend. Die Polizisten waren aber offenbar nicht die einzigen Staatsbediensteten, die der Zorn des Mannes getroffen hatte.


Zeugen gesucht: Einbrecher hinterlässt Blutspuren

Ins ehemalige Kolpinghaus in Wissen ist am Freitag, 22. Februar, eingebrochen worden. Die Polizei entdeckte frische Blutspuren und bittet um Zeugenhinweise zu der Tat.


Tauwetter im Anmarsch - Hat Vollmond Einfluss?

Der Westerwald liegt im Bereich einer umfangreichen Tiefdruckzone über Mitteleuropa und es strömt zunächst noch weiter Meeresluft polaren Ursprungs heran. Diese Kombination sorgt für wechselhaftes Winterwetter. Sorgt der Vollmond am Donnerstag, den 28. Januar für einen Wetterwechsel?


Marktschwärmerei in Marienthal wird weiterhin gut angenommen

Im Dezember wurde die 100. Marktschwärmerei in Deutschland eröffnet, im Januar sind es schon 114 und weitere 94 befinden sich im Aufbau. Denn Bauern setzen ihre Arbeit auch zu Zeiten von Corona fort und bieten gute, regionale Lebensmittel, die direkt den Kunden erreichen. Auch der Erfolg der Marktschwärmerei in Marienthal übertrifft die Erwartungen.




Aktuelle Artikel aus Region


Gottesdienst aus St. Elisabeth im Live-Stream

Birken-Honigsessen. Seit dem 06. Dezember 2020 ist es möglich HIER auf Youtube via Live-Stream am Sonntagsgottesdienst in ...

Urlaubsbilder 2020 – Fehlanzeige wegen Corona

Region. "Hatte ich doch seit meinem Ruhestand vor acht Jahren die Fotoalben nicht mehr angerührt, die Zeit fehlte einfach ...

Betzdorf: Polizeibeamte bedroht und beleidigt

Betzdorf/Wissen. Wie die Polizei jetzt mitteilt soll der Mann am Freitag, den 22. Januar, in einem Bahnabteil auf der Siegstrecke ...

Tauwetter im Anmarsch - Hat Vollmond Einfluss?

Region. Seit jeher übt der Mond eine eigentümliche Faszination auf uns aus. Er sorgt für Ebbe und Flut, mancher wandelt bei ...

Niederfischbach: Fahrzeug prallte gegen die Schutzplanke

Niederfischbach. Montag, den 25. Januar, befuhr gegen 1 Uhr nachts ein 18-jähriger Fahranfänger die Landesstraße 280 aus ...

Steinigers Küchengruß: Flammlachs zum Wintergrillen

Magen und Darm wurden weniger beansprucht, somit Energie frei. Auch das Gehirn wuchs dadurch bekanntlich, einfachste Garverfahren ...

Weitere Artikel


Faustball: Männliche Jugend holt sich zwei Meistertitel

Kirchen. Mit zwei Meisterschaften innerhalb einer Woche setzt die männliche Faustballjugend des VfL Kirchen ein dickes Ausrufezeichen ...

Enders begeisterte Schulklasse für Demokratie

Altenkirchen. Der CDU-Landtagsabgeordnete Dr. Peter Enders stand in der Realschule Altenkirchen Schülerinnen und Schülern ...

Provinzial-Stiftung finanzierte neuen Arbeitsplatz

Altenkirchen. Die Freude stand den beiden jungen Frauen am neuen Arbeitsplatz im Lebenshilfe Haus in Altenkirchen deutlich ...

Ausflug der Kirchenmitarbeiter führte nach Essen

Hamm. Wie jeden Sommer begaben sich auch in diesem Jahr alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter der katholischen Kirchengemeinde ...

Studienfahrt der BBS Wissen nach Dachau und München

Wissen. Schüler und Schülerinnen der Höheren Berufsfachschule und der Berufsoberschule I an der BBS Wissen besuchten kürzlich ...

Ü32 spielt um den Deutschen Super-Cup

Niederhausen. Bei diesem größten AH-Fußballturnier sind die vier Erstplatzierten des vorigen Jahres SSV Berlin-Köpenick, ...

Werbung