Werbung

Nachricht vom 17.06.2010    

Wirtestammtisch Betzdorf hat gute Ideen

Seit rund drei Jahren gibt es den Wirtestammtisch Betzdorf, der einige erfolgreiche Projekte durchführte. So wurde unter anderem das "Betzdorfer Gericht" kreiert und eingeführt. In Kürze wird es einen Gastronomieführer geben, die Vorarbeiten sind nahezu abgeschlossen.

Betzdorf. Der Wirtestammtisch in Betzdorf, derzeit acht Mitglieder, entstand aus der Initiative der Stadtgespräche heraus. Im Jahr 2007 gingen die Betzdorfer Stadtgespräche an den Start, und es entstanden die unterschiedlichen Projektgruppen. Kurze Zeit später gründete sich der Wirtestammtisch. Mit einigen Ideen hat sich die Initiative bereits erfolgreich in das Geschehen zur Attraktivitätssteigerung in Betzdorf eingebracht. Es entstand das „Betzdorfer Gericht“ , das beim Barbarafest 2009 zum ersten Mal serviert wurde und nun auf den Speisekarten der beteiligten Gastronomen steht.
Der Wirtestammtisch versteht sich selbst als Nachrichtenbörse und Forum für Diskussionen und Ideengeber für gemeinsame Aktionen. Die regelmäßigen Treffen dienen auch dem guten Miteinander und es gibt gesellige Veranstaltungen sowie einen Sommerausflug.
Die neue Idee, einen Gastronomieführer für die Verbandsgemeinde Betzdorf zu erarbeiten, steht kurz vor der Vollendung. Kreative Ideen für das anstehende Barbarafest gibt es auch. Beim Betzdorfer Wirtestammtisch sind vertreten: Marc Peter, Der Struthof, Betzdorf, Herbert Kremer, Fleischerei Helmus, Betzdorf. Wolfgang Bayer, Gasthaus Bayer, Betzdorf-Bruche, Swen Loosen, Hotel Breidenbacher Hof, Betzdorf, Sabine Kniep, Hotel-Restaurant Bürgergesellschaft, Betzdorf, Maria und Paul Günter Tietz, Mobile Schlemmerei, Alsdorf, Stefanie Stieler, Schankwirtschaft zur Linde, Betzdorf und Michael Lochner, Betzdorf.
Jeden ersten Mittwoch im Monat trifft sich der Wirtestammtisch um 15 Uhr im Breidenbacher Hof. (hw)
xxx
Die Mitglieder des Wirtestammtisches Betzdorf. Foto: Helga Wienand



Kommentare zu: Wirtestammtisch Betzdorf hat gute Ideen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zwei Corona-Todesfälle im Kreis, korrigierte Inzidenz liegt bei 68,3

AKTUALISIERT | Zu Wochenbeginn ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen im Kreis einstellig, allerdings informiert der Kreis auch über zwei weitere Todesfälle: Mit Stand von Montag, 25. Januar, meldet die Kreisverwaltung zwei verstorbene Männer im Alter von 87 und 95 Jahren in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Betzdorf: Polizeibeamte bedroht und beleidigt

Mehrere Strafverfahren warten nun auf einen 25-Jährigen. Während ihn Polizeibeamte auf die Dienststelle nach Betzdorf bringen wollten, zeigte er sich aggressiv und unkooperativ, bedrohte die Einsatzkräfte fortwährend. Die Polizisten waren aber offenbar nicht die einzigen Staatsbediensteten, die der Zorn des Mannes getroffen hatte.


Zeugen gesucht: Einbrecher hinterlässt Blutspuren

Ins ehemalige Kolpinghaus in Wissen ist am Freitag, 22. Februar, eingebrochen worden. Die Polizei entdeckte frische Blutspuren und bittet um Zeugenhinweise zu der Tat.


Tauwetter im Anmarsch - Hat Vollmond Einfluss?

Der Westerwald liegt im Bereich einer umfangreichen Tiefdruckzone über Mitteleuropa und es strömt zunächst noch weiter Meeresluft polaren Ursprungs heran. Diese Kombination sorgt für wechselhaftes Winterwetter. Sorgt der Vollmond am Donnerstag, den 28. Januar für einen Wetterwechsel?


Marktschwärmerei in Marienthal wird weiterhin gut angenommen

Im Dezember wurde die 100. Marktschwärmerei in Deutschland eröffnet, im Januar sind es schon 114 und weitere 94 befinden sich im Aufbau. Denn Bauern setzen ihre Arbeit auch zu Zeiten von Corona fort und bieten gute, regionale Lebensmittel, die direkt den Kunden erreichen. Auch der Erfolg der Marktschwärmerei in Marienthal übertrifft die Erwartungen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Konjunkturelle Erholung stockt, Industrie holt auf

Koblenz. Nach dem Konjunktureinbruch im Frühsommer 2020 (77 Punkte) und der Erholung im Herbst 2020 (99 Punkte) stagniert ...

EVM-Palettenparty für Karnevalsvereine geht weiter

Koblenz. „Obwohl die Session 2021 nicht wie gewohnt stattfindet, haben sich viele Vereine kreative Alternativen überlegt, ...

Friseur- und Kosmetikbranche sendet Hilfeschrei an Malu Dreyer

Region. “Die Friseur- und Kosmetikbetriebe können derzeit keinerlei Einnahmen erzielen. Viele Kollegen und Kolleginnen gehen ...

Landesweiter Tag der digitalen Berufsorientierung

Koblenz. „Qualifizierter Nachwuchs ist die entscheidende Voraussetzung für den weiteren wirtschaftlichen Erfolg unserer Region, ...

Mit intelligenter Funktechnik zur smarten Kommune

Koblenz. Gemeinsam mit kommunalen Partnern entwickelt die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) intelligente ...

Wirtschaftsförderung: Ein wichtiges Standbein in der VG Wissen

Wissen. Im Oktober 2020 wurde in der Verbandsgemeinde (VG) Wissen die neue Stabsstelle „Wirtschaftsförderung, Öffentliche ...

Weitere Artikel


MGV "Edelweiß" Alzen erfolgreich bei Wettbewerben

Alzen. Als musikalische Höhepunkte des Jahres besuchten die Sänger des MGV "Edelweiß" Alzen kürzlich zwei Chorwettbewerbe ...

Gestohlener BMW aus Bayern in Daaden aufgefunden

Daaden. Am Dienstag, 15. Januar, gegen 17 Uhr, wurde in Daaden auf dem Festplatz in der Bahnhofstraße ein schwarzer, neuwertiger ...

Sommerfest der Feuerwehr mit "Public Viewing"

Oberlahr. Am Samstag, 10. und Sonntag, 11. Juli, steigt das traditionelle Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Oberlahr ...

Es wird gejazzt im grünen Land

Marienthal. Die erste Auflage 2009 wurde als voller Erfolg verbucht, in diesem Sommer wird es eine Fortsetzung geben: „Jazz ...

Der Lesesommer Rheinland-Pfalz startet

Wissen/Birken-Honigsessen. Der Lesesommer Rheinland-Pfalz startet am Sonntag, 20. Juni zum dritten Mal. Die beiden katholischen ...

Provinzial-Stiftung finanzierte neuen Arbeitsplatz

Altenkirchen. Die Freude stand den beiden jungen Frauen am neuen Arbeitsplatz im Lebenshilfe Haus in Altenkirchen deutlich ...

Werbung