Werbung

Nachricht vom 18.06.2010    

Wieder aktuelle Wettbewerbe für Unternehmen

Die Wirtschafts-Förderungsgesellschaft des Kreises Altenkirchen informiert über aktuelle Wettwewerbe für Unternehmen.

Kreis Altenkirchen. Drei interessante Wettbewerbe für den Bereich Innovation, Existenzgründung sowie gesellschaftliches Engagement werden derzeit ausgeschrieben, so der Innovationspreis des Landes Rheinland-Pfalz: Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz lobt auch im Jahr 2010 den Innovationspreis aus. Dieser ist mit insgesamt 50.000,- Euro dotiert. Der Innovationspreis soll insbesondere kleine und mittlere Unternehmen motivieren, innovative Produkte, Verfahren und Dienstleistungen zu entwickeln und am Markt einzuführen. Der Preis wird gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer und den Handwerkskammern des Landes vergeben. Besonders innovative Unternehmen sowie Forschungseinrichtungen aus Rheinland-Pfalz sollen so eine Anerkennung ihrer Leistungen und ihres Einsatzes erhalten.
Im Rahmen des Innovationspreises wird je ein Hauptpreis für mittelständische "Unternehmen" und für das "Handwerk" vergeben, sowie in den Kategorien "Kooperation“ und "Innovative Dienstleistung". Zudem wird wiederum ein Sonderpreis in der Kategorie "Industrie" vergeben.
Auch wird in diesem Jahr ein Sonderpreis des Wirtschaftsministeriums zum Thema "Lebenswissenschaft" vergeben. Des Weiteren kann die Jury bis zu fünf "Anerkennungen" für besonders herausragende Bewerbungen aussprechen.
Bewerbungen sind bis zum 21. Juni (Poststempel) an das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Referat 8402, Melanie Fries, Stiftstraße 9, 55116 Mainz, einzureichen.
Die Ausschreibungskriterien sowie die Bewerbungsbögen können der Internetseite www.innovationspreis-rlp.de entnommen werden.

Existenzgründerwettbewerb "Pioniergeist" prämiert Gründer in Rheinland-Pfalz mit Preisen im Gesamtwert von 30.000 Euro
Die Gründung neuer Unternehmen ist für jede Region eine wichtige Säule für die wirtschaftliche Entwicklung. Durch sie entstehen neuartige Produkte und Dienstleistungen und nicht zuletzt Arbeitsplätze. Aus diesen Gründen wird dieses Jahr wieder der "Pioniergeist-Wettbewerb" für Existenzgründer, die 2009/2010 ein Unternehmen erfolgreich gegründet haben oder ein konkretes Konzept zur Gründung oder Übernahme eines Unternehmens 2010 vorlegen, ausgeschrieben. Die gemeinsame Aktion der Landesschau Rheinland-Pfalz im SWR, der Volksbanken und Raiffeisenbanken sowie der landeseigenen Investition- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) GmbH schreibt diesen Preis bereits zum zwölften Mal aus. Der Wettbewerb soll dazu beitragen, die Gründung selbstständiger Existenzen in Rheinland-Pfalz weiter voranzutreiben. Die Verleihung der Preise findet am 29. November 2010 im SWR-Funkhaus Mainz statt.
Interessierte Existenzgründer/innen können sich für weitere Informationen gerne an die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Altenkirchen, Tim Kraft, Telefon 02681/81-3906, tim.kraft@wfg-kreis-ak.de, wenden.

Sonderpreis für rheinland-pfälzische Unternehmen mit gesellschaftlichem Engagement (Corporate Citizenship)
Zum achten Mal wird durch das Land Rheinland-Pfalz zusammen mit dem Südwest Fernsehen der Sonderpreis für gesellschaftliches Engagement "Corporate Citizenship - rheinland-pfälzische Unternehmen engagieren sich" vergeben. Unternehmen in Rheinland-Pfalz, die sozial, kulturell oder gesellschaftlich engagiert sind, werden dazu aufgerufen sich für die Auszeichnung zu bewerben. Engagement geht über reines Sponsoring oder Spenden hinaus, es handelt sich vielmehr um das Engagement des Unternehmens in sozialen Projekten oder gemeinnützigen Institutionen. Dazu zählt auch die Bereitstellung von Mitarbeitern, Infrastruktur, Produkten oder anderen Ressourcen des Unternehmens.
Am 12. September im Anschluss an den landesweiten Ehrenamtstag wird der Sonderpreis im Rahmen der Fernsehsendung "Ehrensache" im Südwest Fernsehen von Ministerpräsident Kurt Beck verliehen. Dabei wird über das prämierte Unternehmen und sein Engagement berichtet.
Interessierte Unternehmen können sich bis zum 16. Juli mit einer kurzen Darstellung Ihres Engagements bewerben. Die Unterlagen sind an die folgende Adresse einzureichen: Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Peter-Altmeier-Allee 1, 55116 Mainz. Für Fragen und weitere Informationen steht Dr. Frank Heuberger zur Verfügung (Tel. 06131-164247 oder E-Post frank.heuberger@stk.rlp.de).



Kommentare zu: Wieder aktuelle Wettbewerbe für Unternehmen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


Feuer in Obernau: Wintergarten stand in Vollbrand

Am Samstagmorgen, 23. Januar, kam es zu einem Brand in Obernau. Die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Flammersfeld wurden gegen 9.47 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Das Alarmstichwort lautete Brand 3 mit Menschenrettung. Der Anbau eines Wohnhauses stand bei Eintreffen der ersten Kräfte bereits im Vollbrand.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.




Aktuelle Artikel aus Wirtschaft


Friseur- und Kosmetikbranche sendet Hilfeschrei an Malu Dreyer

Region. “Die Friseur- und Kosmetikbetriebe können derzeit keinerlei Einnahmen erzielen. Viele Kollegen und Kolleginnen gehen ...

Landesweiter Tag der digitalen Berufsorientierung

Koblenz. „Qualifizierter Nachwuchs ist die entscheidende Voraussetzung für den weiteren wirtschaftlichen Erfolg unserer Region, ...

Mit intelligenter Funktechnik zur smarten Kommune

Koblenz. Gemeinsam mit kommunalen Partnern entwickelt die Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe) intelligente ...

Wirtschaftsförderung: Ein wichtiges Standbein in der VG Wissen

Wissen. Im Oktober 2020 wurde in der Verbandsgemeinde (VG) Wissen die neue Stabsstelle „Wirtschaftsförderung, Öffentliche ...

IG BAU kritisiert fehlende Schutzmasken für Reinigungskräfte im Kreis Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. Immer wieder komme es vor, dass Reinigungsfirmen beim Arbeitsschutz knausern und Beschäftigte den dringend ...

Wünsche der Handwerkskammer an die kommende Landesregierung

Koblenz. Kurt Krautscheid meinte bei seiner Begrüßung in der Online-Pressekonferenz, dass das Handwerk bislang ganz gut durch ...

Weitere Artikel


Ski-Club ehrte langjährige Mitglieder

Wissen. In der Mitgliederversammlung ist der geschäftsführende Vorstand des Ski Clubs Wissen wiedergewählt worden. Der ...

Elternnachmittag erneut ein Erfolg

Wissen. Seit vielen Jahren hat es sich die Jugendabteilung im Wissener Schützenverein zur Verpflichtung gemacht, auch den ...

Umbau Polizeigebäude bis Juni 2012

Betzdorf. "Die Fertigstellung der Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen bei der Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf ist ...

Fußballfieber sank nach dem 0:1 gegen Serbien

Wissen/Wallmenroth. Die Fans der deutschen Nationalelf wurden bitter enttäuscht, das 0:1 gegen Serbien ließ beim Public Viewing ...

Sanierungsmaßnahmen an der Hauptschule laufen gut

Wissen. Der Block A der Konrad-Adenauer-Hauptschule in Wissen wurde von Bürgermeister Michael Wagener, Bauamtsleiter Karl-Heinz ...

Das "fliegende Klassenzimmer" war unterwegs

Birken-Honigsessen. Die ehemaligen Schüler der Grundschule Birken- Honigsessen unternahmen wieder einen Klassenausflug. Die ...

Werbung