Werbung

Nachricht vom 27.01.2020    

Erfolgreiche Teilnahme am 3. Werdorfer Weihnachtsturnier

Nach Abschluss der Turniersaison machten sich die vier DJK´ler aus der Abteilung Badminton auf die Reise zum Weihnachtsturnier des ausrichteten TV 1909 Werdorf nach Aßlar auf, um das Jahr sportlich ausklingen zu lassen.

v.l.n.r.: Joshua H., Anna, Stephanie, Joshua T. (Foto: DJK Gebhardshain/Steinebach e.V.)

Gebhardshain. Mit von der Partie war als „Routinier“ Stephanie Becker. Erstmalig nahmen die Nachwuchsspieler Joshua Trapp und Joshua Heinzmann am Turnier teil. Als Premiere war die Jugendspielerin Anna Hoß ebenfalls als jüngste mit 14 Jahren mit an Bord.
Im gemischten Doppel spielten traten Joshua Trapp gemeinsam mit Stephanie Becker in der B-Klasse an. Nach dem klar in zwei Sätzen verlorenen ersten Gruppenspiel konnten die beiden folgenden Spiele gewonnen werden und man zog als Gruppenzweiter ins Viertelfinale ein. Nach einem harten Kampf und langen Ballwechseln konnten die beiden das Spiel ebenfalls für sich entscheiden.

Im anschließenden Halbfinale unterlag man jedoch dem späteren Turniersieger in zwei Sätzen und auch das Spiel um Platz drei konnte im dritten Satz leider nicht gewonnen werden, sodass am Ende ein guter vierter Platz erreicht werden konnte. Anna Hoß konnte sich sogar mit Ihrem Spielpartner Joshua Heinzmann in der C-Klasse den dritten Platz in der Hobbyklasse sichern. Nach ebenfalls teils spannenden Gruppenspielen und einem klaren Sieg im Viertelfinale konnten die beiden ebenfalls ins Halbfinale einziehen. Dort unterlagen die beiden gegen die späteren Turniersieger jedoch in zwei Sätzen. Im abschließenden Spiel um Platz drei zeigten die beiden wieder ihren Stärken und setzen sich gegen die Konkurrenz durch.

Die im Anschluss anstehenden Doppelpartien waren keinesfalls schwächer. Die Jungs zeigten starke Gruppenspiele mit teilweise spektakulären Ballwechseln, schieden jedoch nach drei Spielen unglücklich nach der Gruppenphase aus.

Anna Hoß und Stephanie Becker konnten sich in der B-Klasse hingegen mit zwei Siegen in drei Spielen den Einzug ins Viertelfinale sichern. Im zwischenzeitlich zehnten Spiel der beiden am Tag konnte man den ersten Satz gegen die starke Konkurrenz gewinnen musste sich aber letztendlich dann doch in drei Sätzen geschlagen geben.

Nach gut acht Stunden Badminton-Pur gingen die vier mit erhobenem Haupt vom Feld. Aufgrund der teils engen Spiele und des Turniers im anderen Landesverband, wo viele unbekannte Gesichter und Gegner gewartet haben, konnte einiges an Turniererfahrung gesammelt werden, damit der Rückrundenstart zur RMM kommen kann. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erfolgreiche Teilnahme am 3. Werdorfer Weihnachtsturnier

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.


Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Mehrere Zeugen haben am Freitagabend, 10. Juli, der Polizei gemeldet, dass in Hamm (Sieg) von der Mühlenstraße aus ein dunkler Pkw VW Touran von der Fahrbahn abgekommen und in die Hecke des Petz Einkaufsmarktes gefahren sei, wo er mit einem kleineren Gebäude eines Stromversorgers kollidierte.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.


Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

In diesen Tagen wäre es soweit: Das größte Schützenfest im nördlichen Rheinland-Pfalz findet traditionell am zweiten Juli-Wochenende in Wissen statt. Doch in diesem Jahr – ausgerechnet im Jubiläumsjahr – macht den Wissener Schützen die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Nun heißt es, das Beste aus der Situation machen.




Aktuelle Artikel aus Sport


Endlich wieder Sport! Alles wird nachgeholt!

Region. In der Muskulatur entstehen bei ungewohnter Belastung in der Tat kleine Risse. Mikroverletzungen, die mitunter ganz ...

Fußballkreises WW-Sieg - Staffeleinteilung steht

Kreisliga A 15 Mannschaften
1 SG Herdorf
2 DJK Friesenhagen
3 SG Berod/Lautzert
4 Spfr. Schönstein
5 SV Niederfischbach
6 SG ...

Trikotübergabe an den TC Horhausen 1972

Horhausen. So wurden bisher erst zwei Spiele ausgetragen. Gegen den TC Trier 2 konnte zum Auftakt ein überzeugender 14:0 ...

Stöffel Race brachte Mountainbiker 24 Stunden in Fahrt

Enspel. Bergauf und bergab ging es schon vor dem Race
Wegen Corona war es lange nicht sicher, ob das Rennen in der vorgesehen ...

Tennis-Sommer-Camp der SG Westerwald in Gebhardshain

Gebhardshain. Im Mittelpunkt bei diesem Camp steht die Verbesserung der technisch/taktischen und körperlichen Fähigkeiten/Fertigkeiten ...

Betzdorfer Stadtrat spricht sich für Kunstrasen auf dem Bühl aus

Betzdorf. Das Stadion ist nicht nur die Heimat des Betzdorfer Traditionsvereins SG 06. Es wird auch von den Schulen für den ...

Weitere Artikel


JSG Betzdorf/Gebhardshain holt Vizemeisterschaft in den Westerwald

Gebhardshain. Gegen Trier stand es nach den Eingangsdoppeln 1:1 . In den entscheidenden Spitzeneinzeln mussten sich Anna ...

Kreis Altenkirchen will „smarte Landregion“ werden

Altenkirchen. Eile ist angesagt: Bis zum 28. Februar muss der Landkreis Altenkirchen seine Interessensbekundung eingereicht ...

Polizei fasst Kabeldieb nach Verfolgung – Zeugen gesucht

Willroth. Nach längerer fußläufiger Verfolgung über mehrere Wiesen und Grundstücke konnte der Mann schließlich an einem Anwesen ...

Statement zum geplanten Krankenhausstandort in Hattert

Hattert. „Leider werden derzeit nicht nur positive Stimmen laut. Es kursieren diverse Gerüchte rund um den Neubau. Auch wird ...

Konzert für Bläser und Orgel in St. Jakobus Altenkirchen

Altenkirchen. Neben typischen Intraden für zwei Chöre der Stadtpfeifer, denen schon Bach seine Trompetenpartien auf den Leib ...

Noch freie Plätze: Neue Eltern-Kind-Kurse der Kreismusikschule

Altenkirchen/Kreisgebiet. Ein Stofftier ist ständiger Begleiter der Kinder und bringt ihnen immer wieder Spannendes mit: ...

Werbung