Werbung

Nachricht vom 27.01.2020    

JSG Betzdorf/Gebhardshain holt Vizemeisterschaft in den Westerwald

Nach einer erfolgreichen Gruppenphase bei der Minimannschaftsmeisterschaft des Badmintonverbandes Rheinland, standen vor kurzem die Endspiele um den Titel an. Zunächst ging die Reise nach Adenau. Die Eifeler hatten wie der FSV Trier-Tarforst ihre Gruppe gewonnen und traten als Gastgeber der Hinspiele auf.

v.l.n.r.: Julia, Anna, Ralf, Mika, Julian, Emilio (Foto: DJK Gebhardshain/Steinebach e.V.)

Gebhardshain. Gegen Trier stand es nach den Eingangsdoppeln 1:1 . In den entscheidenden Spitzeneinzeln mussten sich Anna und Mika leider knapp geschlagen geben. Auch Emilio ging leer aus, so dass nur Luis im vierten Einzel noch einen Sieg zum 2:4 Endstand beisteuern konnte. In der ungewohnt kleinen und niedrigen Halle gelang dann noch ein etwas holpriger aber ungefährdeter 5:1 Sieg, so dass wir mit einem ausgeglichenen Punktekonto in die Rückspiele starten konnten.

Diese fanden eine Woche später in unser eigenen Gebhardshainer Halle statt. Und hier kam richtige Heimspielatmosphäre auf. Zahlreiche unserer jüngsten Badmintonspieler (die zwischendurch auch selber auf den freien Feldern zum Schläger griffen), der U19 Mannschaft und natürlich einige Eltern waren erschienen, um die JSG anzufeuern. Um aus eigener Kraft den Titel in den Westerwald zu holen, musste ein Sieg gegen Trier her. Die Tarforster waren allerdings mit einer im Vergleich zum Hinspiel noch stärkeren Mannschaft angereist. Die beiden Doppel gingen dann leider zum Auftakt verloren, wobei im ersten Doppel teils spektakuläre Ballwechsel geboten wurden. Genauso hochklassig ging es in den beiden Spitzeneinzeln weiter.

Gepusht von den gut aufgelegten Fans gelang es sowohl Mika als auch Anna, ihre Spiele knapp in jeweils zwei Sätzen zu gewinnen und den Trierer Spitzenspielern ihre jeweils einzige Niederlage während der gesamten Meisterschaftsrunde zuzufügen. Mit ein bisschen Fortune wäre vielleicht noch ein Unentschieden drin gewesen, denn Emilio und Julian ließen Potential erkennen, konnten aber letztlich nicht punkten. Gegen Adenau spielte unser Team dann sicher und souverän und konnte dieses Mal sogar ein 6:0 für sich verbuchen. Somit erkämpften sich Mika, Anna, Emilio, Luis und Julian mit einer engagierten Mannschaftsleistung verdient die Vizemeisterschaft.

Ein besonderer Dank des Vereins geht auch an alle großen und kleinen Fans, die für eine Superstimmung sorgten und an die die Buffetsponsoren, die durch leckere Snacks ebenfalls zur guten Laune beitrugen. Alles in allem war dieses Heimspielwochenende eine echte Werbung für den Badmintonsport in der Region. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: JSG Betzdorf/Gebhardshain holt Vizemeisterschaft in den Westerwald

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim von Coronavirus betroffen

Im Gebhardshainer Alten- und Pflegeheim St. Vinzenzhaus gibt es aktuell drei nachgewiesene Covid-19-Fälle: Zunächst wurden am Dienstag, 7. April, zwei Mitarbeiter des Hauses positiv getestet, mittlerweile liegt auch ein positiver Test eines Bewohners vor, der im Krankenhaus Kirchen behandelt wird. Darüber informiert die Kreisverwaltung aktuell.


72 Infektionen im Kreis – 45 Frauen und Männer geheilt

Seit Montag, 6. April, ist lediglich ein neuer Fall einer Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen hinzugekommen. Mittlerweile gelten 45 Personen als geheilt. Landrat Dr. Peter Enders appelliert besonders im Hinblick auf das bevorstehende Oster-Wochenende an die Bevölkerung.


Motorradfahrer bei Unfall auf der L 269 schwer verletzt

Auf der Landesstraße 269 ist es am Dienstag, 7. April, gegen 14.40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einem Motorrad gekommen. Der Fahrer befuhr die L 269 zwischen Oberlahr und Burglahr. Durch eine Unachtsamkeit ereignete sich nach Aussage der Polizei der folgenschweren Unfall.


Pflegedienst-Mitarbeiter: Die ständige Angst vor der Ansteckung

Die Angst ist allgegenwärtig, die Angst, sich mit dem Corona-Virus bei der Ausübung des Berufes anzustecken: Mit dieser Gefahr ständig konfrontiert sehen sich auch die Mitarbeiter der Pflegedienste aus der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, wenn sie ihre Patienten aufsuchen.


Region, Artikel vom 07.04.2020

Rathausstraße in Wissen wegen Umbau gesperrt

Rathausstraße in Wissen wegen Umbau gesperrt

Nach der großen Sorge vor der Baustelle und den damit verbundenen Umsatzeinbußen erscheint nun durch die Corona-Pandemie die Baustelle in der Wissener Rathausstraße völlig in den Hintergrund gerückt. Das marode Abwassersystem lässt aber keinen Aufschub zu, so Stadtbürgermeister Berno Neuhoff.




Aktuelle Artikel aus Sport


Unterstützung für in Existenznot geratene Vereine möglich

Region. „Darüber hinaus wird das Land ein eigenes Hilfsprogramm für Sportvereine, die in ihrer Existenz bedroht sind, auflegen, ...

Die MANNschaft beim Marburger Lahntallauf

Hachenburg. Dazu kommt auch, dass fünf unterschiedliche Strecken angeboten werden (10 Kilometer, Halbmarathon, 30 Kilometer, ...

Locker bleiben im Home Office - Tipps für Fitnessübungen

Region. Dass wir uns zurzeit fast nur zu Hause aufhalten, bietet allerdings auch ein paar Vorteile: zum Beispiel kann man ...

Neuzugänge verstärken Bundesligateam des Wissener SV

Wissen. Auf der Ausländerposition wurde Handlungsbedarf notwendig, da Simon Claussen aus beruflichen Gründen keine festen ...

DJK Gebhardshain/Steinebach: Saisonauftakt mit guten Platzierungen

Gebhardshain/Adenau. Eine gute Gelegenheit, für die anstehenden offenen Wettkämpfe Spielpraxis zu sammeln. Und so machten ...

Fußballverband Rheinland setzt Spielbetrieb bis 20. April aus

Kreisgebiet. Daher hat der Fußballverband Rheinland in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband ...

Weitere Artikel


Kreis Altenkirchen will „smarte Landregion“ werden

Altenkirchen. Eile ist angesagt: Bis zum 28. Februar muss der Landkreis Altenkirchen seine Interessensbekundung eingereicht ...

Polizei fasst Kabeldieb nach Verfolgung – Zeugen gesucht

Willroth. Nach längerer fußläufiger Verfolgung über mehrere Wiesen und Grundstücke konnte der Mann schließlich an einem Anwesen ...

Kirchener U12-Faustballer ohne Satzverlust Landesmeister

Kirchen/Holzappel. Im ersten Spiel konnte man dem Titel gegen den Mitfavoriten aus Dörnberg schon ein gutes Stück näherkommen. ...

Erfolgreiche Teilnahme am 3. Werdorfer Weihnachtsturnier

Gebhardshain. Mit von der Partie war als „Routinier“ Stephanie Becker. Erstmalig nahmen die Nachwuchsspieler Joshua Trapp ...

Statement zum geplanten Krankenhausstandort in Hattert

Hattert. „Leider werden derzeit nicht nur positive Stimmen laut. Es kursieren diverse Gerüchte rund um den Neubau. Auch wird ...

Konzert für Bläser und Orgel in St. Jakobus Altenkirchen

Altenkirchen. Neben typischen Intraden für zwei Chöre der Stadtpfeifer, denen schon Bach seine Trompetenpartien auf den Leib ...

Werbung