Werbung

Nachricht vom 19.06.2010    

Elternnachmittag erneut ein Erfolg

Mehr als 70 Gäste, Eltern, Großeltern und die Freunde füllten das Wissener Schützenhaus auf Einladung der Jugendabteilung. Es gab Informationen zum Sport und zu den Aktivitäten, die Trainer und Betreuer stellten sich vor. Für die Erziehungsberechtigten ein wichtiger Termin, denn sie lernen das Umfeld kennen, wo sich ihre Kinder sportliche betätigen und die Freizeit verbringen. Spaß, wie ein Wettkampf mit gemischten Teams, gehörte ebenfalls dazu.

Wissen. Seit vielen Jahren hat es sich die Jugendabteilung im Wissener Schützenverein zur Verpflichtung gemacht, auch den Angehörigen der jugendlichen Schützinnen und Schützen das Gefühl für den schönen Sport zu vermitteln, dem ihre Kinder, Enkel, Freunde, Freundinnen, usw. nachgehen. Es hat sich herausgestellt, dass der alljährliche veranstaltete „Elternnachmittag“ genau das richtige Forum ist. In lockerer Atmosphäre wird der Schießsport, bei dem auch der Bogensport immer weiter an Aufmerksamkeit zunimmt, vorgestellt. Gleichzeitig zeigen sich die Trainerinnen und Trainer, damit auch die Erziehungsberechtigten der neu hinzugekommenen Jungschützen wissen, in welche Hände sie ihre Sprösslinge geben.
Schießmeister Burkhard Müller und Jugendleiter Andreas Neuhoff zeigten sich bei der Begrüßung angenehm überrascht, dass wieder über 70 Gäste den Weg in’s Schützenhaus am Siegbogen gefunden hatten. Gleichzeitig wurde allen Helferinnen, Helfern, Kuchenspendern und Gertrud Pirner, als der gute Geist der Veranstaltung, für die wohlwollende Unterstützung gedankt. Nach dem die Kuchentafel aufgehoben war, stellten sich erwachsene Gäste und Jugendliche natürlich auch dem sportlichen Wettkampf aus Luftgewehr- und Bogenschießen. Der sportliche Ehrgeiz durfte ruhig einmal zurückstehen, denn es stand bei den, im Zufallsprinzip ermittelten, gemischten Mannschaften (je ein Erwachsener/Jugendlicher) der Spaß im Vordergrund.
Bei der nachfolgenden Siegerehrung konnten die "Athleten" geehrt werden und nahmen jeweils als Preis Luftgewehrmunition (Jungschützen) und eine Flasche Wein (Erwachsene aus der "Kellerei Schießmeistertropfen") entgegen. 1. Platz: die Mannschaft Julia Neuhoff/Peter Hähner, 2. Platz: Pascal Schmidt/Peter Brühl, 3. Platz: Sascha Neuhoff/Harald Seidel.
Zum Ende der geselligen Veranstaltung hatte Burkhard Müller noch einige allgemeine Hinweise für Eltern und Jugendliche z.B. zur nächsten Jugendversammlung, kommende Wettkampftermine und natürlich zum Jugendlager vom 12. bis 15. August an der Aggertalsperre parat. Des Schießmeister‘s Schlusswort erfreute dann alle Anwesenden. Er lobte die derzeitigen Mitglieder der Jugendabteilung als charakterstarke Gemeinschaft, größtenteils Leistungsorientiert und eigentlich als die beste Truppe seit vielen, vielen Jahren. (Helmut Hain)
xxx
Die Sieger: Julia Neuhoff, Burkhard Schmidt (in Vertretung des Sohnes Pascal Schmidt), Peter Hähner, Peter Brühl, Harald Seidel, Burkhard Müller, Sascha Neuhoff (von links).



Kommentare zu: Elternnachmittag erneut ein Erfolg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ausflugsziele zum Muttertag: Unsere Tipps und Highlights im Westerwald

Am Sonntag ist es wieder soweit und der Muttertag steht vor der Tür. Wer trotz coronabedingter Einschränkungen einen schönen Ausflug mit der Familie machen möchte, findet bei unseren Freizeit-Tipps sicher das Richtige. Ob Wandern oder Sehenswürdigkeit, wir haben für alle etwas Passendes.


Mehr Corona-Fälle im AK-Land: Inzidenz weit über Landeswert

Zum vierten Mal in Folge ist die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Altenkirchen angestiegen. Laut dem Landesuntersuchungsamt liegt sie nun bei 148,3. Auf Landesebene legte der Wert lediglich leicht zu. Laut der Kreisverwaltung sind teilweise größere Familienverbände von Infektionen betroffen.


DRK-Rettungsdienst Kirchen und Corona: Weniger Einsätze, aber weitere Fahrstrecken

SPD-Bürgermeisterkandidat Andreas Hundhausen tauschte sich jetzt mit Verantwortlichen der DRK-Rettungswache in Kirchen bei einem Besuch aus. Unter anderem ging es um die Auswirkungen des Infektionsgeschehens auf die Art der Einsätze und die Vorteile der ländlichen Strukturen.


CDU Rheinland-Pfalz hat Liste für Bundestagswahl aufgestellt

Auf Platz eins wählten die 204 Delegierten die Landesvorsitzende und Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner. Die Ergebnisse der digitalen Wahl sind nur vorläufig, da sie noch per Briefwahl bestätigt werden müssen. Mit dem Endergebnis wird am 21. Mai gerechnet. Rüddel und Nick vorne mit dabei.


Stadthalle Altenkirchen wird zum 31. Juli für immer geschlossen

Es war ein ungewollter Fingerzeig: Die Inaugenscheinnahme des Waldfriedhofs, die sich der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen für seine jüngste Sitzung als ersten Tagesordnungspunkt vorgenommen hatte, hätte im Nachhinein als Suche nach einer Grabstelle für die Stadthalle interpretiert werden können.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Gemeinsam gegen ein Bürokratiemonster

Koblenz. Dies geht aus einem Schreiben hervor, das an alle 3050 Sportvereine im Rheinland versendet wurde. „Trotz verschiedener ...

Schützen Maulsbach feiern mit "Schützenfest-Gedenkbier"

Fiersbach. Corona hat auch das Vereinsleben des Schützenvereins ordentlich vermiest, das Schützenfest musste schon zum zweiten ...

Westerwald-Verein sucht helfende Hände

Montabaur. Die Markierungszeichen werden geklebt, gesprüht oder gemalt.

Für den Hauptwanderweg 2 in dem Abschnitt Oberlahr, ...

Königsvogelschießen und Schützenfest in Schönstein abgesagt

Wissen. Leider müssen auch die beliebten Maiandachten in der Heisterkapelle coronabedingt ausfallen. Es besteht zumindest ...

Der Luchs – ein heimlicher Waldbewohner kehrt zurück

Mainz. Denn wie das Sprichwort "Ohren wie ein Luchs" schon sagt, sind die Tiere äußerst hellhörig und vorsichtig. Dazu kommt, ...

Die Birke ist mehr als ein Maibaum

Quirnbach. Die Birke verkörpert dabei Hoffnung und Aufbruchsstimmung in das neue Sommerhalbjahr. In gleicher Weise sollte ...

Weitere Artikel


Umbau Polizeigebäude bis Juni 2012

Betzdorf. "Die Fertigstellung der Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen bei der Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf ist ...

80 Polo-Shirts für AH- Mannschaft

Niederhausen. Neu eingekleidet wurden die Alten-Herren-Fußballer und die Fans der SG Niederhausen-Birkenbeul mit 80 Polo-Shirts ...

"Patenkind" besuchte Abgeordnete

Region. Seit Jahren engagiert sich die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler im Parlamentarischen ...

Ski-Club ehrte langjährige Mitglieder

Wissen. In der Mitgliederversammlung ist der geschäftsführende Vorstand des Ski Clubs Wissen wiedergewählt worden. Der ...

Wieder aktuelle Wettbewerbe für Unternehmen

Kreis Altenkirchen. Drei interessante Wettbewerbe für den Bereich Innovation, Existenzgründung sowie gesellschaftliches Engagement ...

Fußballfieber sank nach dem 0:1 gegen Serbien

Wissen/Wallmenroth. Die Fans der deutschen Nationalelf wurden bitter enttäuscht, das 0:1 gegen Serbien ließ beim Public Viewing ...

Werbung