Werbung

Nachricht vom 19.06.2010    

Elternnachmittag erneut ein Erfolg

Mehr als 70 Gäste, Eltern, Großeltern und die Freunde füllten das Wissener Schützenhaus auf Einladung der Jugendabteilung. Es gab Informationen zum Sport und zu den Aktivitäten, die Trainer und Betreuer stellten sich vor. Für die Erziehungsberechtigten ein wichtiger Termin, denn sie lernen das Umfeld kennen, wo sich ihre Kinder sportliche betätigen und die Freizeit verbringen. Spaß, wie ein Wettkampf mit gemischten Teams, gehörte ebenfalls dazu.

Wissen. Seit vielen Jahren hat es sich die Jugendabteilung im Wissener Schützenverein zur Verpflichtung gemacht, auch den Angehörigen der jugendlichen Schützinnen und Schützen das Gefühl für den schönen Sport zu vermitteln, dem ihre Kinder, Enkel, Freunde, Freundinnen, usw. nachgehen. Es hat sich herausgestellt, dass der alljährliche veranstaltete „Elternnachmittag“ genau das richtige Forum ist. In lockerer Atmosphäre wird der Schießsport, bei dem auch der Bogensport immer weiter an Aufmerksamkeit zunimmt, vorgestellt. Gleichzeitig zeigen sich die Trainerinnen und Trainer, damit auch die Erziehungsberechtigten der neu hinzugekommenen Jungschützen wissen, in welche Hände sie ihre Sprösslinge geben.
Schießmeister Burkhard Müller und Jugendleiter Andreas Neuhoff zeigten sich bei der Begrüßung angenehm überrascht, dass wieder über 70 Gäste den Weg in’s Schützenhaus am Siegbogen gefunden hatten. Gleichzeitig wurde allen Helferinnen, Helfern, Kuchenspendern und Gertrud Pirner, als der gute Geist der Veranstaltung, für die wohlwollende Unterstützung gedankt. Nach dem die Kuchentafel aufgehoben war, stellten sich erwachsene Gäste und Jugendliche natürlich auch dem sportlichen Wettkampf aus Luftgewehr- und Bogenschießen. Der sportliche Ehrgeiz durfte ruhig einmal zurückstehen, denn es stand bei den, im Zufallsprinzip ermittelten, gemischten Mannschaften (je ein Erwachsener/Jugendlicher) der Spaß im Vordergrund.
Bei der nachfolgenden Siegerehrung konnten die "Athleten" geehrt werden und nahmen jeweils als Preis Luftgewehrmunition (Jungschützen) und eine Flasche Wein (Erwachsene aus der "Kellerei Schießmeistertropfen") entgegen. 1. Platz: die Mannschaft Julia Neuhoff/Peter Hähner, 2. Platz: Pascal Schmidt/Peter Brühl, 3. Platz: Sascha Neuhoff/Harald Seidel.
Zum Ende der geselligen Veranstaltung hatte Burkhard Müller noch einige allgemeine Hinweise für Eltern und Jugendliche z.B. zur nächsten Jugendversammlung, kommende Wettkampftermine und natürlich zum Jugendlager vom 12. bis 15. August an der Aggertalsperre parat. Des Schießmeister‘s Schlusswort erfreute dann alle Anwesenden. Er lobte die derzeitigen Mitglieder der Jugendabteilung als charakterstarke Gemeinschaft, größtenteils Leistungsorientiert und eigentlich als die beste Truppe seit vielen, vielen Jahren. (Helmut Hain)
xxx
Die Sieger: Julia Neuhoff, Burkhard Schmidt (in Vertretung des Sohnes Pascal Schmidt), Peter Hähner, Peter Brühl, Harald Seidel, Burkhard Müller, Sascha Neuhoff (von links).



Kommentare zu: Elternnachmittag erneut ein Erfolg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Vor einem Jahr feierte der Tanz(t)raum Balé in Wissen-Köttingen sein fünfjähriges Bestehen. Seitdem haben sich die Zeiten durch Corona gewaltig geändert, vor Ort finden keine Kurse statt. Im Februar bietet Inhaberin Anika Schlosser immer freitags ein kostenloses Online-"Body-Workout" für alle Interessierten an.


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Mit Stand von Sonntag, 24. Januar, informiert die Kreisverwaltung über die Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen. Ein 86-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 44.


Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Es ist ein Ehrenamt, das diejenigen, die es ausüben, hin und wieder einiges abverlangt - sowohl was die körperliche Belastung als auch das seelische Wohlbefinden betrifft. Feuerwehrleute erledigen ihre Aufgaben zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie für jeden einzelnen Bürger. Sie sind "Feuer und Flamme", um Menschen in Not zu helfen.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Wildtiere im Winter nicht stören

Mainz/Holler. Die Überlebensstrategien sind so spannend wie vielfältig. Manche Singvögel plustern ihre Federn zum Daunenschlafsack ...

Karneval@Home: Positive Nachrichten in schwierigen Zeiten aus Niederfischbach

Niederfischbach/Region. Besonders in diesen Zeiten sind positive Nachrichten bitter nötig. Genau dafür will der erst in der ...

Rehasport im KSC - Enorm wichtig für die Gesundheit

Puderbach. Da auch in der aktuell schwierigen Zeit viele Menschen mit Beschwerden auf Sport angewiesen sind, ist das auch ...

Warum können Vögel giftige Beeren fressen?

Quirnbach. „Ein täglich von mir beobachteter Strauch leuchtete seit dem Herbst voller roter Früchte. Aber erst nach Neujahr ...

NABU und LBV starten Hauptwahl des Vogels des Jahres

Mainz/Holler. Folgende Vögel stehen zur Wahl: Stadttaube, Rotkehlchen, Amsel, Feldlerche, Goldregenpfeifer, Blaumeise, Eisvogel, ...

Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

Weitere Artikel


Umbau Polizeigebäude bis Juni 2012

Betzdorf. "Die Fertigstellung der Um- und Erweiterungsbaumaßnahmen bei der Polizei- und Kriminalinspektion Betzdorf ist ...

80 Polo-Shirts für AH- Mannschaft

Niederhausen. Neu eingekleidet wurden die Alten-Herren-Fußballer und die Fans der SG Niederhausen-Birkenbeul mit 80 Polo-Shirts ...

"Patenkind" besuchte Abgeordnete

Region. Seit Jahren engagiert sich die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler im Parlamentarischen ...

Ski-Club ehrte langjährige Mitglieder

Wissen. In der Mitgliederversammlung ist der geschäftsführende Vorstand des Ski Clubs Wissen wiedergewählt worden. Der ...

Wieder aktuelle Wettbewerbe für Unternehmen

Kreis Altenkirchen. Drei interessante Wettbewerbe für den Bereich Innovation, Existenzgründung sowie gesellschaftliches Engagement ...

Fußballfieber sank nach dem 0:1 gegen Serbien

Wissen/Wallmenroth. Die Fans der deutschen Nationalelf wurden bitter enttäuscht, das 0:1 gegen Serbien ließ beim Public Viewing ...

Werbung