Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 29.01.2020    

Kreisjugendseelsorger Pfr. Thomas Taxacher wird verabschiedet

Nach fünf Jahren Jugendseelsorge in den Kreisdekanaten Rhein-Sieg und Altenkirchen wird Kreisjugendseelsorger Pfr. Thomas Taxacher am 9. Februar mit einer Jugendmesse in Troisdorf verabschiedet. Zum 1. März 2020 ist er zum leitenden Pfarrer in Altenberg und Odenthal ernannt worden. Eine neue, spannende Aufgabe wartet auf damit auf ihn.

Pfr. Thomas Taxacher (Foto: KJA Bonn)

Kreisgebiet. „Im „Lukas Zwo“ und gemeinsam mit zahlreichen Kolleginnen und Kollegen und den Mitarbeitenden der KJA Bonn durfte ich viele Projekte und Ideen für Kinder und Jugendliche umsetzen und gestalten“ so Taxacher kurz vor seinem Abschied. „Der Abschied aus der Jugendpastoral fällt mir nicht leicht, doch das, was da ist, bleibt.“

In den genau fünf Jahren als Kreisjugendseelsorger gelang es Thomas Taxacher mit seiner offenen Art auf Menschen zuzugehen sehr schnell, unterschiedliche große und kleine Netzwerke zu knüpfen. Mit diesen etablierte er immer wieder neue Projekte - z.B. gesellschaftlichen Engagements - wie das „Breite Bündnis Jugendpolitik Siegburg“.

Die große Region zwischen links- und rechtsrheinischem Rhein-Sieg-Kreis sowie dem Kreis Altenkirchen hatte er stets als großes Ganzes im Blick. Dabei war es immer sein wichtigstes Anliegen den jungen Menschen vor Ort mit großer Wertschätzung und aus Augenhöhe zu begegnen. Nun warten neue Herausforderungen und Aufgaben auf Pfr. Taxacher.
„Ich freue mich auf die neuen Gestaltungsmöglichkeiten als leitender Pfarrer in Altenberg und Odenthal im Zusammenspiel mit der Ev. Kirchengemeinde Altenberg, der Jugendbildungsstätte Haus Altenberg sowie vielen anderen Menschen, die mit dem Altenberger Dom und St. Pankratius verbunden sind.“

Zur Abschiedsfeier lädt die KJA Bonn ein, am Sonntag, den 9. Februar 2020 um 17 Uhr
zur Jugendmesse in St. Hippolytus in Troisdorf (Hippolytusstr. 43 | 53842 Troisdorf). Im Anschluss an die Messe besteht bei einem Imbiss in den Räumlichkeiten des Jugendzentrum BAUHAUS die Möglichkeit der Begegnung und Verabschiedung.

Die Grußworte zur Verabschiedung werden zum Ende des Gottesdienstes gehalten von Pfr. Dr. Tobias Schwaderlapp (Diözesanjugendseelsorger im Erzbistum Köln), Kreisdechant Hans-Josef Lahr (Kreisdechant Rhein-Sieg), Pfr. Hermann Josef Zeyen (Sendungsraum Troisdorf), Beate Schlich (Kreisjugendamtsleiterin als Vertreterin für den Landrat), Vertreter des „Breiten Bündnis Jugendpolitik Siegburg“ sowie Rainer BraunPaffhausen (Geschäftsführer der KJA Bonn). (PM)



Kommentare zu: Kreisjugendseelsorger Pfr. Thomas Taxacher wird verabschiedet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 10.07.2020

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Motorradfahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

AKTUALISIERT. Am Freitag, 10. Juli, gegen 19.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 256, zwischen den Ortslagen Altenkirchen und Neitersen, ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Motorradfahrer tödlich verletzt.


14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Für die Polizei Betzdorf war es wieder ein ereignisreiches Wochenende, wie aus einer Mitteilung vom Sonntagmorgen, 12. Juli, hervorgeht. Unter anderem mussten sich die Beamten mit einem Fall von Körperverletzung befassen, an dem ein betrunkener 14 Jahre alte Junge beteiligt war.


Es wird gebaut und gebaut in Wissen und alles liegt im Plan

Aus der gemeinsamen Sitzung des Bauausschusses und des Ausschusses für Umwelt und Stadtentwicklung gab es auch viele weitere Informationen um das bauliche Geschehen in Wissen. So ist auch die Baustelle der Altstadtbrücke einen näheren Blick wert – vielleicht bei einem Kaltgetränk bei der ortsansässigen Gastronomie.


Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KulturGenussSommer“ der Verbandsgemeinde Hamm gastierte die Kölner Band „Domstürmer“ am Kloster Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, war die lange Suche nach einer Parkmöglichkeit bereits Hinweis auf den Besucherandrang. Lange vor Beginn des Konzertes waren der Biergarten der Klostergastronomie und die angrenzenden Bereiche gut gefüllt.


Wissen macht das Beste aus dem Schützenfest-Ausfall

In diesen Tagen wäre es soweit: Das größte Schützenfest im nördlichen Rheinland-Pfalz findet traditionell am zweiten Juli-Wochenende in Wissen statt. Doch in diesem Jahr – ausgerechnet im Jubiläumsjahr – macht den Wissener Schützen die Corona-Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Nun heißt es, das Beste aus der Situation machen.




Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

14-Jähriger schlägt mit Baseballschläger auf Kontrahenten ein

Körperverletzung
Im Rahmen eines Streits in der Daadener Straße in Weitefeld in der Nacht zu Sonntag gegen 0. 14 Uhr schlug ...

Domstürmer am Kloster Marienthal garantierten gute Laune

Selbach/Marienthal. Am Freitag, 10. Juli, zeigte sich am Kloster Marienthal, wie sehr die Menschen das Feiern vermisst haben. ...

Zeugen gesucht: Unbekannte entfernen Kanal- und Gullideckel

Pracht. Ein Anwohner aus der Wichelstraße bemerkte die aufgedeckten Kanaldeckel am Samstagmorgen und informierte die Polizei. ...

Betrunken und ohne Führerschein in Hecke gelandet

Hamm. Der Fahrer setzte zurück und fuhr trotz eines starken Frontschadens und eines defekten Reifens von der Unfallstelle ...

Nahkauf in Birken-Honigsessen: Tombola statt Schützenfest

Birken-Honigsessen. Hier gibt es unter anderem drei Schützenfest-Pakete zu gewinnen, wie sie in den letzten Wochen bei der ...

Weitere Artikel


Erfolgreiches Jahr für die Ökumenische Stadtbücherei Betzdorf

Betzdorf. In 21 Öffnungsstunden pro Woche sorgen 32 ehrenamtliche Büchereiangestellte für einen reibungslosen Ablauf des ...

Nesrin Sezer aus der Klostergastronomie Marienthal bei der DEHOGA Jugendmeisterschaft

Marienthal/Koblenz. Während die Küche ein dreigängiges Menü aus vorgegebenen Zutaten erstellen, zubereiten und ansprechend ...

„Horser Querschläger“: Neue Formation der KG Horhausen startet

Horhausen. Bei der Gruppe, deren Arbeit unter dem Motto: „Jeck zosamme Musik mache“ steht, handelt es sich um ein Trommel- ...

Patienten mit Verdacht auf Corona-Virus in Siegener Krankenhaus

Siegen. Landrat Andreas Müller bestätigte den ersten Verdachtsfall während des IHK-Jahresempfangs am Dienstagabend. Christoph ...

Altenkirchener Schüler standen wieder auf den Brettern

Altenkirchen. Mit ihren Skilehrern Beate Elsen, Manuel Knie, Dominik Steinbacher und Volker Bleifeld fand die Gruppe bewährte ...

Presbyteriumswahlen der Evangelischen Kirche im Rheinland

Kreis Altenkirchen. Wahlen wird es in Birnbach, Kirchen (ohne Wehbach), Mehren-Schönberg und Wissen geben. Nur in diesen ...

Werbung