Werbung

Region |


Nachricht vom 02.09.2007    

Viele kamen zur CDU-Grillfete

"Dabei sein, wenn es zählt, mitreden - mitmachen" - unter diesem Motto hatte die Hammer CDU zu einer Grillfete mit "DJ Green" alle die eingeladen, die an der Gestaltung der Ortsgemeinden, der Verbandsgemeinde und auch des Kreises mitmachen wollen. Hierzu war ein Flyer gestaltet und an alle Bürger der Verbandsgemeinde verteilt worden.

Lieber und Enders

Hamm. Zu Gesprächen und Informationen standen beim Grillfest der Hammer CDU neben Kommunalpolitikern auch Landrat Michael Lieber und die beiden Landtagsabgeordneten Dr. Josef Rosenbauer - Generalsekretär der Landes-CDU - und Dr. Peter Enders zur Verfügung.
Es wurde eine gute und schöne Party, zu der Vorsitzender Uli Paul zahlreiche Gäste begrüßen konnte. Es gab reichlich Getränke und leckeres Gegrilltes, gute Stimmung eingeschlossen. Nicht so zufrieden war man allerdings mit der Teilnahme der noch nicht in der Politik Tätigen. Obwohl die Resonanz auf den Flyer und die Veranstaltung im Vorfeld ausgesprochen gut war, so hatte man doch mit mehr Teilnehmern aus der besonders angesprochenen Zielgruppe gerechnet. Es sollten sich einfach mehr Bürger aktiv am Geschehen in der Verbandsgemeinde und in den Ortsgemeinden beteiligen, nur Danebenstehen oder oft auch Meckern sei zu wenig, war die einhellige Meinung.
Immerhin konnte der CDU-Gemeindeverband in der darauffolgenden Woche zwei neue Mitglieder begrüßen. Man rechnet aber auch mit einer Langzeitwirkung, so dass möglicherweise doch Aufmerksamkeit auf dieses Thema gelenkt wurde und sich künftig mehr Bürger zur Mitarbeit entscheiden. Die CDU-Hamm macht deshalb nochmals darauf aufmerksam, dass nicht unbedingt eine Parteimitgliedschaft Voraussetzung ist, um für die Union in einem Rat mitzuwirken. Allerdings sollte man sich schon mit den Grundzielen der CDU identifizieren können.
xxx
Foto: Mdl Dr. Peter Enders und Landrat Michael Lieber (mitte, von links) standen bei der Grillfete der Hammer CDU Rede und Antwort.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Viele kamen zur CDU-Grillfete

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Traktorfahrer drängt Lkw auf der K 130 ab und flüchtet

Am späten Samstagabend ist ein Lkw-Fahrer auf der Kreisstraße 130 von einem Traktor von der Fahrbahn gedrängt worden und im Graben gelandet. Der Traktor-Fahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei bittet um Hinweise.




Aktuelle Artikel aus Region


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Nachdem sich der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Wissen am 14. Januar nach drei Stunden und einem erneut umfassenden ...

Land fördert Ortskernentwicklung in Daaden und Weitefeld

Daaden. „Gute Rahmenbedingungen für den ländlichen Raum zu schaffen und insbesondere für attraktive und lebenswerte Kleinstädte ...

Traktorfahrer drängt Lkw auf der K 130 ab und flüchtet

Selbach. Am Samstag, den 18. Januar 2020, gegen 23.10 Uhr, fuhr ein 60-Jähriger mit seinem Lkw auf der K 130 aus Richtung ...

Beförderungen und Wahlen bei der VG-Feuerwehr Daaden-Herdorf

Daaden/Herdorf/Niederdreisbach. Für die aktuell 30 Mitglieder des Löschzugs Daaden bedeutete dies 51 Einsätze mit insgesamt ...

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Kirchen. Der 55-Jährige und sein 21-jähriger Sohn, jeweils mit eigenem Motorroller, waren auf der Koblenz-Olper-Straße in ...

Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Wissen. Die Fahrerin war mit ihrem Pkw von Wissen kommend Richtung Morsbach unterwegs. In einer leichten Rechtskurve kam ...

Weitere Artikel


THW-Ortsverband feierte 50.

Scheuerfeld/Kreis Altenkirchen. Das THW Betzdorf ist 50 Jahre alt. Und aktiv wie nie zuvor. Davon zeugte auch die Jubiläumsfeier ...

Bei der Kirmes ging´s italienisch zu

Flammersfeld. Alles was aus dem Süden an Gaumenfreuden zu finden war, wurde bei der Flammersfelder Kirmes im Bürgerhaus aufgeboten ...

30 Gastchöre kamen zum Jubiläum

Birnbach. Die Kölner Kultband "De Räuber" gaben bei Jubiläumsfest des Gemischten Chores Birnbach den Startschuss und hunderte ...

"Spinnennetz" für "Dracula" gewoben

Betzdorf. Bevor die Mitarbeiter von Musical!Kultur ihr "Spinnennetz" vor der Stadthalle Betzdorf weben konnten, musste ...

CDU: Unterrichtsausfall zu hoch

Kreis Altenkirchen. Immer mehr Eltern, Schüler und Lehrer klagten über fehlende Lehrer und ausgefallennen Unterricht, doch ...

Marius Merkle im Landesfinale

Koblenz/Betzdorf. Mit seinem ersten Platz beim Kammerentscheid hat sich der junge Fleischergeselle Marius Merkle aus Betzdorf ...

Werbung