Werbung

Nachricht vom 30.01.2020    

TASKPHONE® – einfach zu bedienen, schwer zu zerstören

Samsung, Huawei, Apple - diese Weltkonzerne dominieren den hart umkämpften Smartphone-Markt. Doch es geht auch anders. Mitten in der Region, genauer gesagt in Koblenz, gibt es ein junges Start-Up, das den Mut bewiesen hat, ein eigenes Outdoor-Smartphone zu designen und auf den Markt zu bringen. Das TASKPHONE® T20 steht nicht in der direkten Konkurrenz zu iPhone und Co. – denn das robuste Handy wurde extra für den Outdoor-Bereich entwickelt.

Das Handy macht alles mit. Fotos: Hersteller

Koblenz. Ob Maler, Dachdecker, Maurer, Schreiner oder Mechaniker: Das TASKPHONE® ist der optimale Begleiter für jeden, der nicht nur am Schreibtisch arbeitet, sondern viel unterwegs ist.

TASKPHONE® auf der Arbeit
Auf der Baustelle mal eben den Chef kontaktieren, aktuelle Aufträge abrufen und mit Fotos dokumentieren – das Smartphone als Allrounder ist heutzutage ein fester Bestandteil des Arbeitslebens. Verschiedene mobile Anwendungen machen es zum perfekten digitalen Begleiter. Gerade im Outdoor-Bereich ist es wichtig, dass Handys den Belastungen des täglichen Einsatzes standhalten. Nur so ist der smarte Partner ein verlässliches Werkzeug.

Das TASKPHONE® ist designed für den Arbeitsalltag
Staub- und wasserdicht: Egal ob es in der Pfütze, dem Betonstaub oder dem Wassereimer landet – das TASKPHONE® bleibt voll funktionsfähig.

Robust: Dank Gorilla Glas 5 und einem Metallrahmen ist das TASKPHONE® äußerst stabil.

Fortschrittlich:
Mit Android 9, Face-Unlock, NFC und Schnellladung ist das TASKPHONE® auf dem neusten Stand der Technik.

Handlich: Das TASKPHONE® liegt gut in der Hand und ist besonders griffig – trotzdem ist es erstaunlich elegant designed und kein Schwergewicht.

Die Gründe für ein defektes Smartphone sind oft die gleichen: Displaybruch, defekte Schalter und Tasten oder ein Wasserschaden. Das TASKPHONE® wurde so konzipiert, dass es den Tücken der Arbeitswelt standhält. Es entspricht der Schutzklasse IP68 und ist damit nicht nur stoßfest, sondern auch wasser- und staubdicht.

TASKPHONE® auf Freizeit-Abenteuer
Dank seinem handlichen aber äußerst robusten Design eignet sich das TASKPHONE® nicht nur für den Arbeitsalltag, sondern ist auch der optimale Begleiter für jeden Freizeit-Abenteurer. Ob mit dem E-Bike unterwegs, beim Kanufahren, Wandern oder Mountainbiking – mit dem TASKPHONE® T20 sind Sie bei Wind und Wetter auf der sicheren Seite.

Neuheit von deutschem Hersteller
Die TASKPHONE GmbH aus Koblenz geht mit Ihrer Marke TASKPHONE® neue Wege. Das Unternehmen ist eine Tochterfirma der PTC Telematik GmbH. Diese entwickelt seit über 15 Jahren satellitengestützte Telematik-Lösungen rund um den Fuhrpark. Nach dem Motto „Apps first“ wurden Apps in den Mittelpunkt gerückt, denn mobile Anwendungen gehören in vielen Branchen bereits zum Alltag. Dadurch wird das Smartphone immer mehr zum Werkzeug. Als solches muss es alltagstauglich sein, also handlich, robust und zuverlässig. So entschloss sich die PTC Telematik GmbH, beides anzubieten: Die hauseigene Software und die passende Hardware. Damit war das TASKPHONE® geboren. Mit dem robusten Outdoor-Smartphone möchte die TASKPHONE GmbH auf dem Markt der Firmenhandys eine wichtige Rolle spielen. Der Fokus liegt neben dem robusten Design auch darauf, dass das Handy bei täglichen Aufgaben, also TASKS, helfen soll. Um diese Idee zu verdeutlichen wurde aus dem Smartphone das TASKPHONE®.

Sie brauchen einen perfekten Begleiter für den Arbeitsalltag? Dann geht’s entweder zu Amazon oder hier entlang.



Das Handy im Härtetest



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wild West im Westerwald? In Hirz-Maulsbach fielen Schüsse

Man könnte meinen, morgens um 8:30 Uhr sei im beschaulichen Dorf Hirz-Maulsbach die Welt noch in Ordnung. Rinderherden grasen friedlich auf dem Weiden und auch die Pferde genießen die letzten Sonnenstrahlen im November. Wenn dann plötzlich mitten im Dorf Schüsse fallen, wird man schnell aus dieser Idylle aufgeschreckt und in Panik versetzt. So geschehen am heutigen Dienstag, 24. November.


17 Klassen an neun Schulen im Kreis von Corona betroffen

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis Altenkirchen liegt nach Angaben der Kreisverwaltung am Mittwoch, 25. November, bei 1070, das sind 22 mehr als am Dienstag.


Impfzentrum in Wissen soll Mitte Dezember einsatzfähig sein

Für das Impfzentrum des Kreises Altenkirchen, das in Wissen entstehen soll, räumt die Verbandsgemeinde Wissen ihre Sitzungssäle im Gebäude der Westerwald Bank – hier steht ausreichend Platz zur Verfügung. Nach Vorgabe des Landes Rheinland-Pfalz soll das Impfzentrum am 15. Dezember seinen Dienst aufnehmen können.


16 neue Positiv-Fälle – Kreisweit aktuell 129 Infektionen

Die Kreisverwaltung Altenkirchen informiert am Dienstagnachmittag, 24. November, zur jüngsten Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis: Die Zahl der seit Beginn der Pandemie mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Kreis steigt gegenüber Montag um 16 auf 1048.


Enkeltrick: 84-Jährige um fast 30.000 Euro betrogen

AKTUALISIERT | Sie gaben sich am Telefon als „Herr König“ von der Polizei aus und brachten so eine Seniorin aus Betzdorf um insgesamt 27.000 Euro. Dies gelang den Tätern mit einem perfiden Täuschungsmanöver. Die „wahre“ Polizei bittet nun um Hinweise, insbesondere zu Personen oder Fahrzeugen, um die Betrüger dingfest zu machen.




Aktuelle Artikel aus Anzeige


Genussvolle Weihnachten mit dem „Gutscheinbuch.de Schlemmerblock“

Wissen. Genießen auf ganzer Linie nach dem 2:1-Prinzip
Ein schönes Abendessen zu zweit oder mit Freunden, ein Relax-Tag ...

"Princess for one day" - Vorher: Schön. Nachher: Noch schöner!

Region. Star-Fotograf Guido Karp rückt Sie ins Rampenlicht! Die Kuriere holen den erfolgreichen Fotografen mit seinem erfolgreichen ...

„Von jedem Menschen lässt sich ein tolles Foto machen“

Herr Karp, welche Stars haben Sie bisher schon fotografiert?
Mit der Liste könnten wir vermutlich zig Artikel auf den Kurieren ...

Umweltschonende Eigenstromversorgung für Haus und E-Auto

Langenbach. „2018 lernte ich bei einer Informationsveranstaltung über erneuerbare Energien im Raum Bamberg erstmalig Herrn ...

Birkenhof-Brennerei: Genussmanufaktur mit Wurzeln im Westerwald

Nistertal. Eingebettet in ihren Kräutergarten, der die Destillateure schon zu vielen interessanten Experimenten und tollen ...

Back in Black: Schwarzes Schild bei der LVM-Versicherung abholen

Kreisgebiet. LVM-Agenturinhaber Manfred Kern: „Für Mopeds, Mofas und Motorroller ist ein neues Versicherungskennzeichen Pflicht. ...

Weitere Artikel


Geplante Bauernmilliarde - Westerwälder Landwirte entsetzt

Westerwald. Vor dem Hintergrund heftiger Bauernproteste plant die große Koalition Milliardenhilfen für Landwirte. Um die ...

Neujahrsgrüße und Neuigkeiten vom Frauenchor Niedererbach

Niedererbach. Interessierte Sängerinnen sind zu den Proben jederzeit herzlich willkommen. An dieser Stelle möchten die Vereinsmitglieder ...

Ein Global Player im Bereich der Fassadenverkleidung

Elkenroth. „Blech ist unsere Welt“, so brachte es Thomas Imhäuser, der das Unternehmen von seinem Vater Stefan Imhäuser übernommen ...

Mehr Menschen im Kreis zum Jahresauftakt arbeitslos

Neuwied/Kreis Altenkirchen. Die Arbeitslosenquote kletterte im vergangenen Monat um 0,4 Prozentpunkte nach oben. Mit derzeit ...

Girls' and Boys' Day bei der CDU Rheinland-Pfalz

Mainz/Kreisgebiet. Der Tag startet in der Helmut Kohl-Landesgeschäftsstelle mit einer Diskussion mit dem Spitzenkandidaten ...

Förderverein der Villa Kunterbunt: Überraschung geglückt

Wissen. Zum Ende des vergangenen Jahres konnte der Förderverein der Villa Kunterbunt e.V. einen Überschuss verbuchen, der ...

Werbung