Werbung

Nachricht vom 31.01.2020    

Thermografie-Spaziergang beleuchtet Wohnhäuser in Katzwinkel

Wärmelecks auf der Spur: Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, die Ortsgemeinde Katzwinkel und die gemeinsame Klimaschutzinitiative des Landkreises Altenkirchen laden zu einem gemeinsamen Thermografie-Spaziergang ein.

Katzwinkel. Bei dem Rundgang am Freitag, dem 7. Februar, werden ausgewählte Wohnhäuser von außen mit einer Thermografiekamera betrachtet und sonst nicht sichtbare Wärmeverluste erkennbar gemacht. Dabei erklärt Energieberater Joachim Weid mögliche Energiesparmaßnahmen im Gebäudebestand und erläutert die Möglichkeiten und Grenzen der Thermografie. Im Anschluss an den Spaziergang können die Gespräche im Landgasthof Schneller vertieft werden.

Die kostenfreie Veranstaltung beginnt um 18 Uhr, Treffpunkt ist an der Ecke Hubertusstraße/Waldstraße. Wer an der Veranstaltung teilnehmen möchte und optional sein eigenes Haus mit einem Blick durch eine Wärmebildkamera sehen will, kann sich dazu bis zum 6. Februar an die Kreisverwaltung wenden (Tel.: 02681-813801, E-Mail: stefan.glaessner@kreis-ak.de). Das zu prüfende Haus sollte direkt im Bereich des Routenverlaufs liegen. Die Route verläuft vom Startpunkt Ecke Hubertusstraße/Waldstraße über Eichenweg, Knappenstraße, Glück-Auf-Straße, Barbarastraße und endet am Landgasthof Schneller. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei Regen kann der Spaziergang nicht stattfinden und wird verschoben.



Wer mehr über die Energiesparmöglichkeiten in seinem Haus wissen will, kann einen Termin für die kostenlose persönliche Energieberatung in den Rathäusern Altenkirchen, Betzdorf, Daaden und Kirchen unter 0800 -6075600 (kostenlos) vereinbaren. Auch ein Energie-Check zuhause ist möglich, dieser kostet dank einer Förderung des Ministeriums für Wirtschaft und Energie 30 Euro. Weitere Informationen zur Energieberatung der Verbraucherzentrale finden sich unter www.energieberatung-rlp.de. Mehr zu den Klimaschutzaktivitäten des Landkreises Altenkirchen gibt es unter www.klimaschutz-ak.de. Hier lässt sich beispielsweise mit dem Solarkataster des Kreises das Photovoltaikpotenzial eines Daches berechnen. (PM)



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Veranstaltungen  
Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


CDU-Kreisverband: Grubenwasser-Geothermie hat auch im Kreis Altenkirchen großes Potenzial

Kreis Altenkirchen. Die Mitglieder des CDU-Kreisverbandes Altenkirchen haben sich eine Anlage angesehen, die in Herdorf umweltfreundliche ...

60 Jahre Freiwilliges Soziales Jahr: Feierlichkeiten von ungewisser Zukunft überschattet

Region. Im Laufe der letzten sechs Jahrzehnte haben sich Hunderttausende junger Menschen im Rahmen des FSJs und des BFDs ...

Großes Partnerschaftswochenende der Feuerwehren aus Chagny und Wissen

Wissen. Organisiert wurde das Wochenende von Wehrführer David Musall und seinem Team. Finanziell wird die Veranstaltung von ...

Falsche Stimmzettel gedruckt: Wahl des Ortsgemeinderates Güllesheim muss verschoben werden

Güllesheim. In einer Pressemitteilung gab die Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld bekannt, dass die Wahl ...

Andreas Speit spricht in Hamm/Sieg über rechtsextreme Einflussnahme in ländlichen Regionen

Hamm/Sieg. Andreas Speit, anerkannter Experte für Rechtsextremismus, wird am Dienstag, 28. Mai, um 18.30 Uhr im Kulturhaus ...

Trinkwasser in Bereichen Wehbach, Grindel und Brühlhof ist wieder keimfrei

Kirchen. Damit ist das Abkochgebot für die Straßen Adolf-Kolping-Straße, Oberstraße, Freusburger Straße (ab Hausnummer 9), ...

Weitere Artikel


Schülerunion will verbesserte ÖPNV-Verbindungen im Kreis

Kreis Altenkirchen. Dieses Phänomen sehen die jungen Christdemokraten vor allem in der Situation um die Bahnstrecken im Kreis ...

MGV „Zufriedenheit“ Köttingerhöhe hielt Rückblick auf das vergangene Jahr

Wissen. Länger als 40 Jahre stand er dem Meisterchor von der Köttingerhöhe mit großem Erfolg vor. In einer bewegenden Feierstunde ...

1830 gegründet: Metzgerei Schmidt aus Daaden geht mit der Zeit

Daaden. In den vergangenen knapp 200 Jahren ist geschichtlich, gesellschaftlich und technologisch viel passiert, aber eins ...

Max Schrubbel in der Kita „Die Phantastischen Vier“ Fürthen

Fürthen/Windeck. Frau Nassif und ihr Team erklärte den Kindern anschaulich, wie wichtig Zahnpflege ist und welche Geräte ...

Mittelständler holten sich Anregungen im Fab Lab Siegen

Siegen. Eine Gruppe Mittelständler traf sich Ende Januar 2020 dort, um mehr über die Hilfestellung und Experiment-Möglichkeiten ...

Startschuss für die ökofaire Kirche in Altenkirchen

Kreis Altenkirchen. „Die öffentliche Diskussion um einen nachhaltigen und zukunftsfähigen Lebens-wandel verlangt von uns ...

Werbung