Werbung

Nachricht vom 01.02.2020    

Fahrerin prallt bei Unfall mit Auto gegen Traktor

Zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurden die Feuerwehren aus Steinebach sowie Kausen am Freitagabend, 31. Januar 2020, um 18.35 Uhr auf die Strecke zwischen Steinebach und Elben alarmiert. Eine Frau wurde bei dem Unfall verletzt

Die Fahrerin konnte ihr Fahrzeug nicht mehr alleine verlassen. (Fotos: VG-Feuerwehr)

Steinebach. Da sich der Löschzug Steinebach derzeit in der Beschaffung eines neuen Fahrzeuges befindet und sich daher diverse Einsatzmittel beim Fahrzeughersteller zur Anpassung befinden, wurde zusätzlich noch ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Elkenroth hinzu alarmiert.

Am Unfallort war ein PKW gegen einen Traktor gestoßen. Die Fahrerin konnte ihr Fahrzeug nicht mehr eigenständig verlassen. Die verletzte Person wurde durch die Kräfte der Feuerwehr betreut und anschließend in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst aus dem Fahrzeug gerettet. Eine technische Rettung war hierzu nicht notwendig. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Durch die Feuerwehren wurde die Unfallstelle abgesichert und ausgeleuchtet. Nach dem Abtransport der Fahrzeuge wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben. Neben den bereits genannten Wehren waren der Rettungsdienst, der DRK Ortsverein und die Polizei im Einsatz.
Zur Unfallursache können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Fahrerin prallt bei Unfall mit Auto gegen Traktor

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Siegen: Video zeigt besonderen Kran-Giganten in Aktion

Bis letzten Sonntag, 13. Juni, verrichtete ein einzigartiger Kran am Marienkrankenhaus in Siegen seine Arbeit. Der orangene 96-Tonnen-Riese wurde benötigt, um schwere Kälteanlagen zu heben. Dort installierten sie Mitarbeiter einer Firma aus dem AK-Kreis. Worum es geht? Das erklären Verantwortliche in einem Video, das atemberaubende Bilder zeigt.


„Marta“: Der Vintage-Look hat jetzt auch Gebardshain erreicht

In Sachen Lebensqualität gilt Gebardshain als eine der Vorzeigegemeinden des Westerwaldes. Nun ist das Dorf erneut um eine Attraktion reicher geworden: Denn mitten im Ort, am Kirchplatz 14, öffnete nun „Marta" mit beeindruckenden dekorativen Ideen auf 60 Quadratmetern.


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Seit Montag, den 14. Juni, können sich Geimpfte in Apotheken einen Code für ein digitales Impfzertifikat ausstellen lassen. Zumindest theoretisch. Denn am Dienstag gab es einen Ausfall der Technik. Der AK-Kurier hörte bei drei Apotheken im Kreisgebiet nach.


Kirchen: Polizeibeamter bei Widerstand leicht verletzt

In der Montagnacht (14. Juni) sorgte ein 30-Jähriger für ordentlich Unruhe in der Kirchener Austraße. Er zertrümmerte nicht nur Glasflaschen. Als Polizisten den Betrunkenen in Gewahrsam nehmen wollten, zeigte er sich offenbar mehr als unkooperativ.


Corona im AK-Land: Elf Neuinfektionen übers Wochenende, Inzidenz bei 22,5

Seit Freitag sind im AK-Land elf neue Corona-Ansteckungsfälle festgestellt worden, die meisten davon in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld. Die Inzidenz liegt bei 22,5 und ist somit gegenüber den Land leicht erhöht.




Aktuelle Artikel aus Region


Digitaler Impfpass: Apotheken im Kreis AK müssen vertrösten

Region. Das digitale Impfzertifikat kann endlich ausgestellt werden seit Montag, den 14. Juni. In Apotheken können sich gegen ...

"World On Our Shoulders": Das Baumpatenprojekt des Chores Divertimento

Bruchertseifen. Im Rahmen ihrer Heimatverbundenheit sind die Chormitglieder im vergangenen Jahr vermehrt durch die Wälder ...

Aufsuchende Jugendarbeit in Altenkirchen: Kontakte trotz Corona nicht abgerissen

Altenkirchen. Über Jahre hinweg war das Geschehen am Konrad-Adenauer-Platz in Altenkirchen ein Dorn im Auge vieler: Drogen-, ...

Online-Vortrag: Möglichkeiten für Kommunales Klimaschutz-Engagement

Altenkirchen. Der Vortrag am Mittwoch, 16. Juni, um 19 Uhr online auf Zoom richtet sich vor allem an die Mitglieder in Ortsgemeinderäten ...

Wassererlebnispfad Hachenburg: Themen-Wanderung rund ums Wasser bei Alpenrod

Hachenburg. Start und Ziel der abwechslungsreichen Rundwanderung ist die Hachenburger Erlebnisbrauerei, von welcher aus der ...

VG-Betzdorf-Gebhardshain: Bürgerfahrdienst bietet ab Juli wieder seine Dienste an

VG Betzdorf-Gebhardshain. Das Team freut sich daher auf den nun anstehenden Re-Start im Juli, bittet aber um Verständnis, ...

Weitere Artikel


Innung Heizung-Sanitär-Klima Rhein-Westerwald feierte Lossprechung

Weyerbusch/Region. Lichtenthäler ging in seiner Eröffnung darauf ein, dass sich das Handwerk und hier besonders der Bereich ...

IHK-Zeugnisübergabe: 155 Fachkräfte starten in die Arbeitswelt

Wissen. Nomen est omen: Das Kulturwerk Wissen trägt seinen Namen nicht von ungefähr. Vor vielen Jahren trug die altehrwürdige ...

Großer Tag für fast 100 „Azubis“

Ransbach-Baumbach. Vor zwei oder drei Jahrzehnten wäre es kaum vorstellbar gewesen, dass Frauen an des deutschen Mannes liebstem ...

FDP zum Gespräch im Forstamt Altenkirchen

Altenkirchen. "Die Forstwirtschaft erlebt derzeit schwerwiegende Waldschäden, die durch klimatische Einflüsse und durch den ...

WW Lab Innovation Talks starten ins Jahr 2020

Betzdorf. Dass es sich dabei um keinen „trockenen Vortrag" handeln wird, beweist der provozierende Untertitel „Beton in den ...

1830 gegründet: Metzgerei Schmidt aus Daaden geht mit der Zeit

Daaden. In den vergangenen knapp 200 Jahren ist geschichtlich, gesellschaftlich und technologisch viel passiert, aber eins ...

Werbung