Werbung

Nachricht vom 02.02.2020    

Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbands Gebhardshain-Steinebach

Der CDU-Ortsverband Gebhardshain-Steinebach hat im Steinebacher Hof in
Steinebach seine Jahreshauptversammlung abgehalten. Der 1. Vorsitzende begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder, besonders den stellvertretenden Kreisvorsitzenden und 1. Beigeordneten der VG Betzdorf-Gebhardshain, Joachim Brenner.

(Foto: CDU-Ortsverband)

Steinebach. Solbach berichtete über Termine, Einsätze und Aktivitäten der letzten zwei Jahre. Einige Wahlkämpfe waren zu bestreiten, aber die CDU konnte im Großen und Ganzen recht zufrieden sein. Die Ergebnisse in den Ortsgemeinden, in der Verbandsgemeinde und im Kreis waren entgegen dem Trend überraschend gut und zufriedenstellend. Dies wiederum sollte Ansporn u. Anspruch sein für die Wahlen im Jahr 2021.

Die Kassiererin Rosi Solbach trug den Kassenbericht sehr ausführlich und umfassend vor. Kassenprüfer H.J. Greb und H.J. Neubert bescheinigten eine solide und ordnungsgemäße
Kassenführung. Einstimmig wurde der Vorstand entlastet.

Der nächste Punkt befasste sich mit dem Zusammenschluss der Ortsverbände Nauroth-Rosenheim und Kausen-Elkenroth mit dem Ortsverband Gebhardshain-Steinebach. Der Ortsverband wird zukünftig den Namen tragen CDU OV. Gebhardshainer Land. Diese Anträge wurden einstimmig von der Versammlung beschlossen.

Weiterhin gab es Berichte aus der Verbandsgemeinde Betzdorf–Gebhardshain, vorgetragen von dem I. Beigeordneten der VG Joachim Brenner. Brenner erläuterte eingehend die aktuelle Situation in der neuen Verbandsgemeinde. Ebenfalls nahmen die vorhandenen Ortsbürgermeister Stellung zu der jeweiligen Entwicklung in ihrer Gemeinde.

Der nächste Punkt bezog sich auf langjährige Mitglieder, nämlich Ehrungen.So wurde Silke Eutebach aus Malberg u. Rainer Zeiler aus Malberg für jeweils 25 Jahre Mitgliedschaft in der CDU geehrt. Wolfgang Niermann Gebhardshain, Herbert Leyendecker Steinebach u. Bernd Schneider Fensdorf erhielten die Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft. Zuletzt erfolgte die Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft des 1. Vorsitzenden Josef-Georg Solbach durch den
stellvertretenden Kreisvorsitzenden Joachim Brenner.

Abschließend ergab sich ein langes, intensives Gespräch über die gewonnenen Erkenntnisse aus der Versammlung. Der 1. Vorsitzende bedankte sich bei Ortsbürgermeister Greb für die zur Verfügungsstellung des Bürgerhauses in Steinebach. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Jahreshauptversammlung des CDU-Ortsverbands Gebhardshain-Steinebach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


„Bis zur Unkenntlichkeit verbrannter Leichnam“ bei Feuer in Daaden

Bei einem Wohnhausbrand in Daaden ist in der Nacht zu Samstag, 19. September, eine Person ums Leben gekommen. Das bestätigte die Polizei Betzdorf am Montag offiziell, nachdem sie am Wochenende keine weiteren Informationen preis gab. Eine weitere Person konnte sich aus dem brennenden Haus retten. Das Haus brannte komplett ab, die Feuerwehren waren viele Stunden im Einsatz.


Wieder deutlich weniger Corona-Fälle im Kreis Altenkirchen

Mit Stand von Montagnachmittag, 21. September, verzeichnet die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen sechs Frauen und Männer, die aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getestet wurden. Die Zahl hat sich somit seit dem letzten Update halbiert.


Zwei Schwerverletzte bei Unfall am Betzdorfer Barbaratunnel

Auf der Bundesstraße 62 in Betzdorf, auf Höhe des Rewe-Marktes, ist es am Montag, 21. September, zu einem Unfall zwischen zwei Autofahrern gekommen. Ein 66-Jähriger musste aus seinem Pkw befreit werden. Die B 62 war zeitweise voll gesperrt.


102 Mal Eis-Überraschung für die Kita- und Grundschulkinder

Welch eine eiskalte und erfrischende Überraschung für die rund 100 Kinder der Kindertagesstätte (Kita) Löwenzahn und der Barbara-Grundschule in Katzwinkel, als der Eiswagen kürzlich in Katzwinkel vorfuhr. Der Förderverein Kindertagesstätte Löwenzahn und Barbara-Grundschule e.V. hatte es trotz Corona geschafft, an diesem heißen Tag für Abwechslung und Belohnung zu sorgen.


Lokalderby des VfB Wissen: Zuschauer müssen Corona-Regeln beachten

Der VfB Wissen empfängt am Freitag, 25. September, in der Rheinlandliga zum ewig jungen Lokalderby die SG Malberg. Der Verein bittet alle Besucher dieses Lokalderbys sich im Vorfeld auf der Website des VfB Wissen unter der Rubrik „Aktuelle Corona-Informationen für Heimspiele“ zu registrieren oder ein bereits ausgefülltes Formular zum Spiel mitzubringen.




Aktuelle Artikel aus Politik


Landesregierung verlängert Soforthilfeprogramm für Vereine

Region. „Wir stehen unseren Vereinen zur Seite. Die Verlängerung des Soforthilfeprogramms soll ihnen Sicherheit geben in ...

Wäschenbach für Landtagskandidatur im Wahlkreis 1 nominiert

Betzdorf. Der 66-jährigen, der seit 2012 im Landtag die Region vertritt, stellte sich als Vater, Ehemann, Katholik, Naturmensch, ...

„Nachhaltig und digital": MdB Tabea Rössner zur Gast

Kreisgebiet. „Dabei dürfen bereits vorhandene Strukturen und Einrichtungen nicht in Vergessenheit geraten. Die Anlage „Im ...

CDU gründet neuen Ortsverband Gebhardshainer Land

Gebhardshain. Die bisherigen Ortsverbände Kauen-Elkenroth, Nauroth-Rosenheim und Gebhardshain-Steinebach sind jetzt zusammengeführt ...

SPD-Kreistagsfraktion hat Fragen zu Förderanträgen des Kreises

Kreis Altenkirchen. Wie die SPD ausführt, seien mit dem ursprünglichen DigitalPakt I aus dem Mai 2019 vor allem die Einrichtung ...

Baldauf im Gespräch mit Kulturschaffenden

Kreisgebiet. Um sich genauer zu informieren, trafen sich der CDU-Spitzenkandidat Christian Baldauf und die Landtagsabgeordnete ...

Weitere Artikel


Großes Jugendturnier der JSG Gebhardshainer Land

Gebhardshain. Den VOBA-Cup eröffnen werden die B-Jugendlichen am 14. Februar ab 18 Uhr, bevor am Samstagmorgen bereits ab ...

Heeresmusikkorps 300 Koblenz gastiert im Wissener Kulturwerk

Wissen. Das Heeresmusikkorps Koblenz wurde 1956 in Idar-Oberstein aufgestellt und schon 1957 nach Koblenz in die Gneisenaukaserne ...

BMW rauscht nach Aquaplaning in Böschung – drei Verletzte

Krunkel. Auf regennasser Fahrbahn kam der BMW dann von der Straße ab, rauschte in die Böschung, überschlug sich und kam letztlich ...

Per App gegen Plastikverpackungen angehen

Hachenburg. Doch was kann man dagegen tun? An wen kann man sich wenden? Die Leitung des jeweiligen Markts? An die Pressestelle ...

Herrensitzung der KG Wissen im Kulturwerk wieder gut besucht

Wissen. Die fünfte Herrensitzung der KG Wissen hielt, was sich die Herren davon versprochen hatten. Bereits beim Einzug des ...

Großer Andrang beim Tag der offenen Tür in der IGS Horhausen

Horhausen. Etliche Hundert Eltern, insbesondere mit Kindern aus den vierten Klassen, nutzten die Gelegenheit, um sich über ...

Werbung