Werbung

Nachricht vom 02.02.2020    

VfL Hamm ist Futsal-Hallenkreismeister Westerwald/Sieg

Nach Vorrundenspielen in Altenkirchen und Gebhardshain war die Sporthalle in Bad Marienberg an zwei Tagen Austragungsort für die Futsal-Kreismeisterschaft im Fußballkreis Westerwald/Sieg. 52 Teams der Kreisligen A bis D hatten gemeldet, Rekordbeteiligung für den gesamten Bereich des Fußballverbands Rheinland. Es ging um Siegprämien und den Wanderpokal der Westerwald Bank. Prämien und Pokal überreichten Kreissachbearbeiter Björn Birk und Staffelleiter Wolfgang Hörter.

Prämien und Pokal überreichten Kreissachbearbeiter Björn Birk (rechts) und Staffelleiter Wolfgang Hörter (links). Fotos: Willi Simon

Bad Marienberg. Die Spielzeiten von zehn Minuten führten zu einem gestrafften Ablauf der Hallenmeisterschaft, an deren Ende sich der VfL Hamm zum neuen Titelträger kürte. Nach einer schnellen Führung durch den agilen Nasir Hashimi, der durch seine Wendigkeit und technisches Raffinesse zum besten Akteur am Finaltag avancierte, führte die Hoffmann-Elf mit 1:0 gegen die robusteren Honigsessener.

Die bliesen denn auch zum Generalangriff, scheiterten jedoch an der kompakten VfL-Abwehr. Diese wiederum war stets gefährlich durch weite Flanken und schnell Vorstöße, wobei sich Wirbelwind Hashimi durch Sololäufe auszeichnete und für stete Gefahr vor dem Tor der SG Honigsessen/ Katzwinkel sorgte. Wenige Sekunden vor der Schlusssirene belohnte Mark Zentelli die Angriffsbemühungen der SG mit dem 1:1. Beim anschließenden Siebenmeterschießen hatten die ‚Hämmscher‘ dann die besseren Nerven oder auch Schützen. Während sie zwei von drei Versuchen verwandelten, hatte der Gegner keinen zählbaren Erfolg. 3:1 endete somit ein packendes Finale. 600 Euro Prämie und der Wanderpokal der Westerwald Bank gehen in diesem Jahr an die Sieg nach Hamm. Honigsessen kassierte 400 Euro.

Im kleinen Finale kam A-Ligist Spfr. Schönstein gegen die überraschend starke SG Alpenrod/Lochum II, deren erste Garnitur als Titelverteidiger in der Vorrunde bereits ausgeschieden war, zu einem 3:1 Erfolg. Dafür gab es 200 Euro und die Unterlegenen durften noch 100 Euro mit nach Hause nehmen.

Eine besondere Einlage am Rande
Am Finaltag konnte Stammtorhüter Nikla Quartz nicht teilnehmen, da er bereits am frühen Morgen in Ski-Urlaub gefahren war. Ihn vertrat Feldspieler Jonah Wienand als ‚mitspielender Torwart‘ und düpierte beim Halbfinalspiel gegen Schönstein seinen Gegenüber mit einem fulminanten Schuss von der Mittellinie, der zum zwischenzeitlichen 1:1 führte.



Schiedsrichter Tim Graf lobte die Akteure für deren Auftritt. Lediglich in einem Spiel in der Zwischenrunde hätte ein Verein verbal und einsatzmäßig deutlich über das Ziel hinausgeschossen.

Stimmen zum Spiel.
Spieler Hans-Josef Held, SG Honigsessen: „Es war ein insgesamt ausgeglichenes Finale. Hamm hat technische gute Spieler und war ein fairer Gegner. Insgesamt war es ein gutes Turnier für uns.“

Trainer Stefan Hoffmann, VfL Hamm: „Wir waren ohne große Erwartungen nach Bad Marienberg gereist und hatte eigentlich auf die SG Berod/Wahlrod-Lautzert gesetzt. Mit Energie und auch etwas Glück haben wir uns Spiel für Spiel gesteigert, so beispielsweise im Spiel gegen die Spfr. Schönstein (2:1 im Halbfinale). Das Finale gegen Honigsessen war ein enges Spiel, auch weil wir Sekunden vor dem Abpfiff den Ausgleich kassieren mussten. Letztendlich haben wir jedoch verdient gewonnen.“

Kreissachbearbeiter Björn Birk: „Viele Teams können nicht in der Halle trainieren und deshalb sind die Futsal-Regeln bei den Teams nicht so geläufig. Insgesamt macht jedoch beispielsweise die ‚Viersekundenregel‘ das Spiel wesentlich schneller. Es wurde ferner, dank aufmerksamer Schiedsrichter, sehr fair gespielt.“

Vorschau
Der VfL Hamm wird nun den Fußballkreis Westerwald/Sieg am Samstag, dem 8. Februar bei den Rheinlandmeisterschaften des FVR in Vallendar vertreten. Wer als zweites Team daran teilnimmt, wird sich in den nächsten Tagen entscheiden, da Vizemeister Honigsessen aus terminlichen Gründen verzichtete. red/Willi Simon


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Bad Marienberg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: VfL Hamm ist Futsal-Hallenkreismeister Westerwald/Sieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.


Feuerwehr muss brennende Kleidercontainer löschen

Der Sonntagmorgen hat für die Freiwillige Feuerwehr Altenkirchen sehr unerfreulich angefangen: In den frühen Morgenstunden des 18. April mussten die Helfer gleich zweimal ausrücken, um in Brand geratene Kleidercontainer zu löschen.


Corona im AK-Land: 38 Neuinfektionen, Inzidenz steigt weiter

Am Freitagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen 38 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Aktuell sind 785 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet, bei rund 90 Prozent handelt es sich um eine Virus-Mutation.


Haustier gegen Corona-Frust? Soviel kostet Ihr Liebling

Am 11. April war Welttag des Haustiers. Haustiere und die damit verbundenen Futter-, Stall-, Energie- und Arztkosten bilden einen gewaltigen Markt. In der Pandemie haben sich die Deutschen mehr als eine Million Haustiere zugelegt.




Aktuelle Artikel aus Sport


In Wissen und Kausen: Reservisten bieten Waffensachkundelehrgang an

Wissen/Kausen. Die Viruspandemie macht auch den heimischen Reservisten in ihren Aktivitäten arg zu schaffen. Der komplette ...

Handball im Lockdown: Tippspiel erweitert

Wissen. Die Fragen drehten sich rund um die Mannschaft, den Verein und natürlich den Handballsport, Ziel war, ein Lösungswort ...

SG Niederhausen-Niedererbach rüstet sich für Saison

Niederhausen / Niedererbach. Nach der Aufstiegssaison und einem überzeugenden Start in der Kreisliga B wird die Spielgemeinschaft ...

Im „Race Across Germany“ auf 780 Kilometern durch die Republik

Altenkirchen. „Wer rastet, der rostet“ scheint das Motto von Mandy Jung und Julia Roch zu sein, dem die beiden Gründerinnen ...

Betzdorfer Fußball-Aktive: „Mein SG06-Moment“

Betzdorf. Der Trainer der D-Jugend, David Giermann, erinnert sich gerne an die Abschlussfahrt der „E2“. „Es ging über ein ...

SSV95 Wissen: Handball im Lockdown – Teil 3: Wandsitzen

Wissen. Auch diesmal sollte die Jugend eingebunden werden und wer wollte, war herzlich eingeladen, die Uhr zu schlagen. ...

Weitere Artikel


SSV-Handball-Damen verlieren und siegen gegen Neustadt

Neustadt/Wissen. Der Plan sollte zunächst aufgehen und so konnte man bis zur 19. Minute (9:8) gut mithalten. Es gelang immer ...

Abriss, Sperrung, Neubau: Altenkirchener Brücken werden erneuert

Altenkirchen. Die ersten Überlegungen sind fixiert, die Ingenieurleistungen bereits vergeben. In gar nicht mehr allzu ferner ...

Schwerer Raub mit Schusswaffe nach Stufenfete in Hamm

Hamm. Zwei 18-Jährige hatten sich nach dem Besuch der Stufenfete des Kopernikus-Gymnasiums Wissen am Clubheim des VfL Hamm ...

BMW rauscht nach Aquaplaning in Böschung – drei Verletzte

Krunkel. Auf regennasser Fahrbahn kam der BMW dann von der Straße ab, rauschte in die Böschung, überschlug sich und kam letztlich ...

Heeresmusikkorps 300 Koblenz gastiert im Wissener Kulturwerk

Wissen. Das Heeresmusikkorps Koblenz wurde 1956 in Idar-Oberstein aufgestellt und schon 1957 nach Koblenz in die Gneisenaukaserne ...

Großes Jugendturnier der JSG Gebhardshainer Land

Gebhardshain. Den VOBA-Cup eröffnen werden die B-Jugendlichen am 14. Februar ab 18 Uhr, bevor am Samstagmorgen bereits ab ...

Werbung