Werbung

Nachricht vom 03.02.2020    

„Die Wissener Arbeiterkolonien“ ist ab sofort erhältlich

In Band 39 der Wissener Beiträge „Die Wissener Arbeiterkolonien“ geht es um die „Walzwerksiedlung“ und „Hüttensiedlung“ welche 1912 bzw. 1918 im Zuge der erstarkten Industrialisierung in Wissen erbaut wurden.

Band 39 der Wissener Beiträge „Die Wissener Arbeiterkolonien“

Wissen. Um kurzfristig dringend benötigte Arbeitskräfte für die Eisen- und Stahlindustrie gewinnen zu können, wurden die für damalige Verhältnisse besonders komfortablen Wohnungen errichtet in denen ganze Familien ein Zuhause finden konnten. In dieser Ausgabe wird auf die Gründe für diese Entwicklung und deren spätere Umsetzung intensiv eingegangen.

Der Verfasser, Herr Reiner Braun, letzter Betriebsratsvorsitzender im Krupp-Hoesch-Konzern für den Standort Wissen, hat die bisherigen Veröffentlichungen zu diesem Thema in diesem Band zusammengetragen und anschaulich durch neue Berichte und Bilder ergänzt.

Der Band 39 der Wissener Beiträge ist für 8 Euro im Rathaus, „der buchladen“ und Bürohaus Hoffmann in Wissen ab sofort erhältlich. (PM)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: „Die Wissener Arbeiterkolonien“ ist ab sofort erhältlich

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


Corona: DRK richtet weiteres Testzentrum in Nauroth ein

Der DRK-Ortsverein Gebhardshain wird ab nächster Woche ein weiteres Testzentrum zur Covid-19-Vorsorge einrichten. Beginn der Testungen im großen Saal des Bürgerhauses Nauroth (Schulweg 13) ist dort ab Montag, 26. April, um 18 Uhr.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Tod der Schmetterlingsfrau“ von Heidi Fischer

Dierdorf/Karlsruhe. Die Balearen-Insel wird mit viel Liebe von ihrer schönen, naturbelassenen Seite gezeigt, abseits von ...

Welttag des Buches: Leseclub Alsberg lädt zu Überraschungsgeschichte ein

Betzdorf. Von der Rückbank des Autos, aus dem Krankenhauszimmer mit Infusion am Arm, aus dem Kinderzimmer oder mit Mama oder ...

Autorin Annegret Held, die „Westerwaldbotschafterin“

Dierdorf. Bei einem Treffen von Annegret Held mit den Kurieren im Büro der Initiative „Wir Westerwälder“ erläuterte der mit ...

„Street Life“: Kuriere und Kulturwerk Wissen verlosen Karten fürs Online-Konzert

Altenkirchen. Ein ungewöhnliches Konzert erwartet die Zuschauer: Die Band um Mastermind Patrick Lück brennt vor Vorfreude, ...

Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage online und kostenlos

Wissen. Dass bereits die Eröffnung der 20. Westerwälder Literaturtage verschoben werden muss, erinnert an 2020, ist aber ...

Zur digitalen "Eselschule" ins Haus Felsenkeller

Altenkirchen. Auch wenn Esel gemeinhin als stur und widerspenstig gelten, so zeichnet aber tatsächlich Achtsamkeit und Vorsicht ...

Weitere Artikel


Duales Studium Maschinenbau: Fachkräftesicherung in der Region

Kreis Altenkirchen. Ein geeignetes Modell um qualifiziertes Personal zu finden und auch zu halten, stellt dabei die Option ...

Konkrete Planungen für Ortsumgehung B 8 Hennef-Uckerath

Düsseldorf/Altenkirchen. Der Startschuss ist auch ein Erfolg der Initiative „Anschluss Zukunft“. Acht Jahre lang hatte sich ...

Mechatroniker für Kältetechnik erhielten Gesellenbrief

Neuwied. Sie sind jetzt Mechatroniker für Kältetechnik und als solche gefragt, stellen sie doch die Komponenten für Kälte- ...

„Hospiz macht Schule“: Dunkle Wolken und bunte Luftballons

Weyerbusch. Eine Woche lang hatten die Kinder, gemeinsam mit sechs ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Hospizverein Altenkirchen, ...

DJK Betzdorf: Sieg und Niederlage gegen Tabellenführer

Betzdorf. Den Gästen gelang es nur selten gute Wurfpositionen herauszuspielen. Technische Fehler der Koblenzer wurden direkt ...

Aller Anfang ist leicht: Der kleine Bio-Gemüsegarten

Altenkirchen. Ein erstmalig angebotener Kurs der Kreisvolkshochschule ab Mittwoch, 12. Februar, unter der Leitung von Julia ...

Werbung