Werbung

Nachricht vom 03.02.2020    

B-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen für „Final-Four“ qualifiziert

Die männliche B-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen hat sich nach dem Sieg gegen die JSG Unterer Westerwald 27:31 bereits vor Saisonende für das Final Four des Handballbezirks Rhein/Westerwald um die Meisterschaft für die Saison 2019/20 qualifiziert.

Silas Kiesler (Foto: JSG Betzdorf/Wissen)

Betzdorf. Mit einem aktuellen Punktekonto von 12:4 und 268:199 Toren führt man die Tabelle der Staffel an. Am Samstag 1. Februar 2020 trafen in der Realschulhalle Puderbach die beiden aktuellen führenden Mannschaften der B-Jugendstaffel aufeinander.

Es entwickelte sich das zu erwartende Spitzenspiel, bei dem die Gastgeber den etwas besseren Start erwischten und bis zur 7. Spielminute immer mit einem Tor die Nase vorne hatten. Ab der 8.Spielminute kamen die Gäste dann zu ihrem Tempospiel. Nach mehreren guten Paraden des Torhüters Jonas Köhler , leitete dieser mit weiten Pässen immer wieder Tempogegenstöße ein, die zu schnellen Torerfolgen führten. Mit einem 11:14 ging es dann in die Pause. In einer ausgeglichenen Partie auf hohem Niveau verteidigte der Handballnachwuch der JSG Betzdorf/Wissen seinen Vorsprung sicher und konnte das Spiel für sich entscheiden.

Ausschlaggebend hierbei war wiederum eine solide Torhüterleistung im zweiten Durchgang sowie die Verteilung der Torschützen, auf Seiten der JSG Betzdorf/wissen konnten sich 10 Feldspieler in die Torschützenliste eintragen, bei den Gastgebern nur sechs.

Für die JSG Betzdorf/Wissen spielten Köhler und Schmidt im Tor; Hottgenroth(1), Manca(4), Kiesler(2), M:Walterschen(7), T.Walterschen(1), Brühl (2), Fleiss(3), Link(2), Schulte(8), Jarusaen und Dridiger.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: B-Jugend der JSG Betzdorf/Wissen für „Final-Four“ qualifiziert

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Im Vergleich zu Sonntag (5. Juli) zeigt sich die Lage im Kreis Altenkirchen am Montag (6. Juli) unverändert: Es gibt aktuell vier positiv auf das Corona-Virus getestete Personen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Gerüchte um Schließung – Germania in Wissen arbeitet „an Lösungen“

Ist es schon wieder vorbei mit der Germania in Wissen? Gerüchten zufolge stehen Hotel und Restaurant vor der Schließung. Auf Anfrage des AK-Kuriers bestätigt Geschäftsführerin Michaela Halbe diese nicht, sondern erklärt, man sei wie die gesamte Branche durch die Coronakrise gezwungen, „den Betrieb auf Sparflamme“ zu setzen.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5. Juli, 13 Uhr, über vier neue Covid-19-Infektionen: Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Umbenennung vor 50 Jahren: Als Katzwinkel noch Nochen hieß

Heute heißt die kleine Gemeinde im nördlichen Rheinland Pfalz Katzwinkel (Sieg). Dies war jedoch nicht immer so, denn in früheren Zeiten muss das Kleinod Nochen einmal eine „Metropole“ im damaligen Sinne für die hiesige Gegend gewesen sein. Dies erklärt wohl auch, dass Nochen der Gemeinde früher den Namen gab. Aufzeichnungen belegen zur Ersterwähnung im Jahr 1557 die Ansiedlung von bereits drei Herrschaftshöfen. Am 1. Juli vor 50 Jahren wurde die Gemeinde Nochen dann umbenannt in Gemeinde Katzwinkel (Sieg).




Aktuelle Artikel aus Sport


Stöffel Race brachte Mountainbiker 24 Stunden in Fahrt

Enspel. Bergauf und bergab ging es schon vor dem Race
Wegen Corona war es lange nicht sicher, ob das Rennen in der vorgesehen ...

Tennis-Sommer-Camp der SG Westerwald in Gebhardshain

Gebhardshain. Im Mittelpunkt bei diesem Camp steht die Verbesserung der technisch/taktischen und körperlichen Fähigkeiten/Fertigkeiten ...

Betzdorfer Stadtrat spricht sich für Kunstrasen auf dem Bühl aus

Betzdorf. Das Stadion ist nicht nur die Heimat des Betzdorfer Traditionsvereins SG 06. Es wird auch von den Schulen für den ...

Westerwälder Firmenlauf 2020 abgesagt

Betzdorf. Mittlerweile gibt es zwar Lockerungen zu Veranstaltungen im öffentlichen Raum, aber das Problem der Infektionen ...

H&S Racing absolviert erfolgreichen Test – bereit für Saison

Fluterschen/Nürburgring. Mit dem Autohaus Ramseger aus Mammelzen werden die Fans einen alten, neuen Partner mit seinem Logo ...

21. Malberglauf: „Hinkommen-Laufen-Heimfahren!“

Hausen/Wied. „Alles wird auf das Laufen reduziert!“, erklären die Verantwortlichen. Auf Siegerehrung, Verpflegung, Nachmeldungen ...

Weitere Artikel


Backhaus Pieroth eröffnet neues Café mit Außenbereich

Siegen. 200 Quadratmeter groß wird das neue Café sein und auf einem Grundstück von rund 1000 Quadratmetern stehen. Im Cafe ...

Quadro Nuevo schlagen Brücke zwischen Orient und Okzident

Betzdorf. Hinter „Quadro Nuevo“ verbergen sich die Musiker Mulo Francel (Saxophone, Klarinetten, Mandoline), Andreas Hinterseher ...

Bazar Elkhausen mit Rekordergebnis – Schule in Ruanda eröffnet

Das Jahr 2019 war für die katholische Jugend Elkhausen ein voller Erfolg. Erstmals seit langer Zeit wurde das Hobby-Fußballturnier ...

Hauskauf: Energieschleuder oder Schnäppchen?

Kreis Altenkirchen. Hausverkäufer sind verpflichtet, spätestens bei der Besichtigung einen Energieausweis vorzulegen. Kaufinteressenten ...

Jeckes Spitzenprogramm in der Glück-Auf-Halle in Katzwinkel

Katzwinkel. Los geht’s am Freitag, 21. Februar mit der Kindersitzung. Die Sitzungspräsidentinnen Nele Wilhelm und Joel Großmann ...

Mechatroniker für Kältetechnik erhielten Gesellenbrief

Neuwied. Sie sind jetzt Mechatroniker für Kältetechnik und als solche gefragt, stellen sie doch die Komponenten für Kälte- ...

Werbung