Werbung

Nachricht vom 07.02.2020    

Filmauto-Ausstellung im Technikmuseum Freudenberg

In zahlreichen Filmen haben Autos und Phantasiefahrzeuge Kultstatus erreicht. Ein Grund mehr für das Technikmuseum Freudenberg dem Thema vom 16. Februar bis zum 29. März 2020 eine eigene Ausstellung zu widmen.

Alexader Fischbach und Wolfgang Denker vor dem Tumbler (Fotos: Technikmuseum)

Freudenberg. Wer bei Fledermäusen und Käfern an einen Ausflug in die Natur denkt, liegt hier falsch. Denn diese Flattertiere und Krabbler sind stählern. Erschaffen in Hollywood-Werkstätten begeisterten sie Generationen von Kinogängern. Die Rede ist von Filmautos. Was wäre z.B. der bekannte Disney-Klassiker „Herbie“ ohne den unverwüstlichen und liebenswerten VW Käfer? Oder Batman ohne sein Batmobil, den Tumbler?

Ursprünglich für die „Central Garage Automuseum“ in Bad Homburg v. d. Höhe konzipiert, entwickelte sich die Ausstellung dort zu einem echten Besuchermagneten. „Wir freuen uns den Besucherinnen und Besuchern des Technikmuseums zum Jahresbeginn wieder ein besonderes Highlight präsentieren zu können“, so Alexander Fischbach – Pressesprecher des Technikmuseums. Und dies dürfte wohl gelingen, schließlich warten auf die Fans von Filmfahrzeugen echte automobile Highlights. Wo sonst kann man Herbie & Co. hautnah begegnen?

Querschnitt aus verschiedenen Filmen
Alexander Fischbach: „Wir mussten eine Auswahl an Fahrzeugen treffen, denn die Räumlichkeiten im Technikmuseum sind platzmäßig eingeschränkt. Wir haben uns für eine Querschnitt aus verschiedenen Filmen entschieden. Neben dem Käfer „Herbie“ sowie dem Batmobil „Tumbler“ aus Batman Begins wird ein extrem getunter VW Touran „Hulk“ aus Fast and the Furious – Tokio Drift zu sehen sein. Ein weiteres Highlight ist ein umgebauter TVR Sportwagen, welcher als Kamerawagen für die Parkhaus-Verfolgungsjagden in dem James Bond Film „Der Morgen stirbt nie“ eingesetzt wurde. Viele weitere Filmfahrzeuge werden Multimedial in Szene gesetzt und klassische Bild-Texttafeln liefern Hintergrundinformationen zu den vierrädrigen Filmstars.



Einen besonderen Dank richtet das Technikmuseum an Dieter Dressel der mit der „Central Garage - Automuseum“ diese Ausstellung ermöglicht hat. Aber auch den vielen nicht genannten Leihgebern und Unterstützern gilt Dank. Unterstützung fand die Ausstellung auch in der heimischen Wirtschaft. So kann die Ausstellung in enger Kooperation und mit Unterstützung des Autohauses Walter Schneider in Freudenberg präsentiert werden. Öffnungszeiten und weitere Informationen sind der Internetseite des Technikmuseums zu entnehmen unter www.technikmuseum-freudenberg.de (PM)


Öffnungszeiten:
16. Februar bis 29. März 2020
Sonntags: 10 – 17 Uhr
Mittwochs: 13 – 16 Uhr


Mehr dazu:   Veranstaltungen  

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Filmauto-Ausstellung im Technikmuseum Freudenberg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Bevölkerungsschutz im Kreis Altenkirchen: Personal und Material stoßen an Grenzen

Region. Nicht nur in jüngster Zeit wurde bei der Bekämpfung von Wald- und Flächenbränden deutlich, wie wichtig die ehrenamtlichen ...

Kreis Altenkirchen: Neue Software garantiert Überblick im Katastrophenfall

Kreis Altenkirchen. Wenn die Feuerwehren nicht wissen, was gerade die Kollegen vom Technischen Hilfswerk machen, der Krisenstab ...

"Heimat erwandern": Spannende Touren mit neuer Wanderbroschüre entdecken

Region. Der allseits beliebte Wanderautor Manuel Andrack, der Leser in seinem unnachahmlichen Stil auf die Wanderrouten mitnimmt ...

Zweiter Selbacher Haus- und Hofflohmarkt am 10. September

Selbach. Um auch in diesem Jahr wieder ein attraktives Flohmarktgeschehen bieten zu können, benötigt es Anmeldungen der Selbacher ...

Oktoberfestkonzerte des Bollnbacher Musikvereins in Herdorf

Herdorf. Bis zum 24. August kann eine begrenzte Anzahl an Karten für die beiden Termine der Oktoberfestkonzerte bei allen ...

Workshops, Kurse und Veranstaltung in der Fingerhut Akademie in Friesenhagen

Friesenhagen. Es ist ganz schön was los in Friesenhagen. Auch in diesem Herbst hat die Fingerhut Akademie wieder ein buntes ...

Weitere Artikel


Sturm- und Orkanböen werden auch den Westerwald nicht verschonen

Region. Das erwartete Orkantief "Sabine" wird ab Sonntagnachmittag bis Mittwoch in Deutschland heftigen Wind bringen. Das ...

Schulranzen-Party auch in diesem Jahr gefragt

Wissen. Das wichtigste Utensil für ein angehendes Schulkind ist sicherlich der erste Schulranzen. Neben einem schönen Äußeren ...

CDU-Fraktion: Was passiert mit dem Grundstück der Betzdorfer Grundschule?

Betzdorf. Die noch in dem Gebäude untergebrachte Grundschule und der St. Franziskus-Kindergarten ziehen bekanntlich zukünftig ...

Imbiss in Wissen: Uwe Niederhausen ist tot

Wissen. Sein Imbiss gehörte mittlerweile zu Wissen wie das Walzwerk oder die Germania-Brauerei und er war das Gesicht dazu: ...

VG Betzdorf-Gebhardshain geht gezielt gegen Ratten vor

Betzdorf. Betroffen sind die Ortsgemeinden Dickendorf, Elben, Elkenroth, Fensdorf, Gebhardshain, Kausen, Malberg, Molzhain, ...

„Wir Westerwälder“: Region Westerwald will Stärken ausbauen

Region. Nach einer kurzen Begrüßung durch die Landräte der drei kooperierenden Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis, ...

Werbung