Werbung

Region |


Nachricht vom 03.09.2007    

30 Gastchöre kamen zum Jubiläum

Ein großes Ereignis für den Gemischten Chor Birnbach: Zum 55. Geburtstag erschienen an den drei Festtagen nicht weniger als 30 Gastchöre des Kreischorverbandes Altenkirchen und gaben sich im großen Festzelt ein Stelldichein.

gemischter Chor Birnbach

Birnbach. Die Kölner Kultband "De Räuber" gaben bei Jubiläumsfest des Gemischten Chores Birnbach den Startschuss und hunderte Fans feierten die "Karnevalsmusiker". Der Jubelchor selbst unter der Leitung von Bernd Kaufmann sowie die Birnbacher Kinder- und Jugendchöre sorgten am Nachmittag dafür, dass auch die Senioren auf ihre Kosten kamen.
Alle drei Festtage spielten die Glottertaler Musikanten und die Trachtenkapelle Glottertal zum Tanz auf. Diese Musikgruppe kommt bereits seit 30 Jahren alle fünf Jahre zu den Jubiläumsfeierlichkeiten der Birnbacher in den Westerwald und feierte somit auch selbst ein kleines Jubiläum.
Den sonntäglichen Gottesdienst gestalteten der Birnbacher Kirchenchor und der Posaunenchor Birnbach mit. Der MGV Horhausen mit seinem Chorleiter Georg Wolf stellte sich im Anschluss vor und gestaltete das Fest bis zur Mittagszeit.
Ab 14 Uhr war dann das große Freundschaftssingen angesetzt. Teilnehmer waren der Cäcilienchor Oberlahr, der Frauenchor "Concordia" Fluterschen, der Gemischte Chor "Im Grunde" Oberirsen, der Gemischte Chor Dorfgemeinschaft Sörth, der MGV Niedererbach, der MGV "Sängerlust" Forstmehren, der MGV Altenkirchen, das Jugendblasorchester Mehrbachtal, der MGV Hilgenroth, der MGV "Eintracht" Leuscheid, der MGV "Liederkranz" Eichelhardt, der MGV Nistertal-Ehrlich, der MGV "Eintracht" Weyerbusch-Hasselbach, die Chorgemeinschaft Busenhausen-Kettenhausen und der MGV Höchstenbach.
Zum abendlichen Festkommers machten machten ihre sängerische Aufwartung nach dem einleitenden Auftritt der Gastgeber der Wiedbachtaler Frauenchor Neitersen, der Wiedbachtaler Männerchor Neitersen, die Sängervereinigung Beul-Heupelzen, der MGV "Waldfrieden" Irsen, der Chor "Chorisma", der Frauenchor Steinebach, der Kammerchor Gebhardshainer Land, der MGV "Eintracht" Steinebach und der MGV "Germania" Betzdorf. Nach anspruchsvollen Liedbeiträgen lieferten die Glottertaler wieder Tanzmusik bis in die Morgenstunden. Mit dem traditionellen "Birnbacher Frühschoppen" klang am vierten Festtag das Jubiläum aus. (wwa)
xxx
Der Gemischte Chor Birnbach feierte sein 55-jähriges Bestehen mit einem großen Fest. Foto: Wachow



Kommentare zu: 30 Gastchöre kamen zum Jubiläum

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Außer Spesen nichts gewesen: Der Kreis Altenkirchen gehört nicht zu den drei auserwählten Landkreisen in Rheinland-Pfalz, die den Sprung in die nächste Stufe des Modellprojekts "Smarte Landregionen" geschafft haben.


Kaum Bewegung in der Corona-Statistik im Kreis Altenkirchen

Vor dem langen Feiertagswochenende zeigt die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen erneut wenig Veränderungen: Mit Stand von Freitag (29. Mai, 12.30 Uhr) liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


IG Metall in Betzdorf: „Situation in dieser Härte nicht gekannt“

So langsam fahren die Betriebe wieder hoch, die Wirtschaft kommt nach und nach wieder in Gang. Ein guter Grund für IG Metall Geschäftsführer Uwe Wallbrecher, Nicole Platzdasch und Bruno Köhler von der Betzdorfer Geschäftstelle, zu informieren über die aktuelle Situation der Firmen und Einzelhändler in der Region in Zeiten der Corona-Pandemie. Erst einmal präsentierte Wallbrecher eigens für die IG Metall gefertigte Zollstöcke mit passendem Logo: „Halten wir Maßabstand“.




Aktuelle Artikel aus Region


ABBA Explosion am 10. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Die Stimmen der Lead-Sängerinnen Rebecca und Ully überzeugen nicht nur durch perfektes Zusammenspiel und authentischer ...

Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Altenkirchen. Wir starten unsere Wanderung am Parkplatz in der Heimstraße (siehe Karte). Von dort wandern wir bergauf den ...

Wanderung W1: Rotkäppchen kennt jeder, aber wer ist Herke?

Der Druidenstein ist eine der bedeutendsten geologischen Sehenswürdigkeiten im Westerwald und als „Nationales Geotop“ Teil ...

Siegener Kinderklinik informiert zum Welt-MS-Tag

Siegen. Was kaum einer weiß, ist, dass MS gar nicht so selten bereits in der Jugend diagnostiziert wird. Circa 3 bis 5 Prozent ...

18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Kirchen: Randalierer in der Schulstraße
Ein 18-jähriger Mann aus Wissen ist am Freitag, 29. Mai, gegen 20.12 Uhr nach Angaben ...

Kreis Altenkirchen wird keine „smarte Landregion“

Kreis Altenkirchen. Bundesweit hatten sich 68 Landkreise beworben, 22 bleiben im Rennen um eine Förderung und Erprobung innovativer ...

Weitere Artikel


"Conbrios" treten in Seelbach auf

Seelbach. Am Sonntag, 9.September, ab 16 Uhr, bieten die "Conbrios" im "Roten Haus" in Seelbach dem Publikum einmal mehr ...

Maria Böhmer spricht bei Landfrauen

Kreis Altenkirchen. Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer ist Gastrednerin beim diesjährigen Landfrauentag in der Stadthalle ...

Schützinnen wurden geehrt

Leuzbach. Ehrung für gleich 18 weibliche Mitglider des Schützenvereins Leuzbach-Bergenhausen. In allen Bereichen des Vereinslebens ...

Bei der Kirmes ging´s italienisch zu

Flammersfeld. Alles was aus dem Süden an Gaumenfreuden zu finden war, wurde bei der Flammersfelder Kirmes im Bürgerhaus aufgeboten ...

THW-Ortsverband feierte 50.

Scheuerfeld/Kreis Altenkirchen. Das THW Betzdorf ist 50 Jahre alt. Und aktiv wie nie zuvor. Davon zeugte auch die Jubiläumsfeier ...

Viele kamen zur CDU-Grillfete

Hamm. Zu Gesprächen und Informationen standen beim Grillfest der Hammer CDU neben Kommunalpolitikern auch Landrat Michael ...

Werbung