Werbung

Nachricht vom 09.02.2020    

JSG Atzelgift ist Sieger beim Sparkassen-Cup

Eine ansehnliche Zuschauerzahl verfolgte in der Sporthalle in Westerburg die Entscheidung um den Kreismeister Westerwald/Sieg 2020 bei den A-Junioren. Sie sahen ein tolles Finale bei den A-Junioren Futsal-Hallenkreis-Meisterschaften.

Spielszene vom Endspiel JSG Atzelgift (in blau): JSG Herschbach 2008 Fotos: Willi Simon

Westerburg. Im Halbfinale entschied die JSG Herschbach I gegen das vereinseigene Team II mit einem 1:0 Erfolg die Teilnahme am Finale. Die JSG Atzelgift II musste „nachsitzen“. Nach einem torlosen 0:0 gegen die JSG Altenkirchen II hatten die Herschbacher das notwendige Quäntchen Glück. Das Sechsmeter-Schießen endete 4:3. Im Spiel um Platz 3 kam die JSG Altenkirchen zu einem ungefährdeten 3:0 und sicherte sich „Bronze“.

Spannend wurde es dann im Endspiel. Die JSG Herschbach 2008 ging nach vier Minuten durch Leon Jung mit 1:0 in Führung, die wiederum Yahya Erol egalisierte. Die Besucher kamen in einem klasse Spiel voll auf ihre Kosten. Beim 1:1 blieb es allerdings bis zu Schlusssirene.

Die ‚Sechsmetergewohnte‘ JSG Atzelgift II hatte die sichereren Schützen, sodass es am Ende 4:2 stand. Beifall und Anfeuerungsrufe gab es während des Spiels für gelungene Aktionen auf beiden Seiten. Die Atzelgifter müssen nun als Kreismeister des Fußballkreises Westerwald/Sieg am 16. Februar zu den Rheinlandmeisterschaften nach Osburg.

Kreisjugendleiter Heinz Salzer nahm die Siegerehrung vor und überreichte für alle vier Halbfinalteams Medaillen des Sponsors, der Sparkasse Westerwald-Sieg. Für den Kreismeister gab es darüber hinaus einen Futsal-Fußball und einen Pokal der Sparkasse.

Stimmen zum Finale:

KJL Heinz Salzer „ Es war ein kampfbetonte Endrunde, schnelle und bisweilen auch hektische Spiele. Mit dem gesamten Ablauf der Hallenkreismeisterschaften bin ich sehr zufrieden. Futsal wurde durch die Juniorenteams gut präsentiert. Für den, der sich damit befasst, ist das eine Supergeschichte“.



Trainer Nico Tzimas von der JSG Atzelgift meinte zum Finale „Es war ein ausgeglichenes Spiel. Keiner wollte einen Fehler machen. Deshalb fielen auch nur zwei Tore aus dem Spiel heraus“.

Bernd Hannappel von der unterlegenen JSG Herschbach 2008 befand „Es war ein tolles Finale. Auch als Zweiter bin ich zufrieden. Wir waren da ja auch schon im Vorjahr Zweiter geworden. Ein Sechsmeterschießen ist halt Glücksache. Was will man machen“.

Für einen reibungslosen Ablauf der Spiele sorgten Jennifer Horn, Tim Graf und Uli Flemming. Lediglich in einem Spiel musste SR Uli Flemming gleich dreimal „Rot“ zeigen. Text: Willi Simon


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Westerburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: JSG Atzelgift ist Sieger beim Sparkassen-Cup

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissen: Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person

Am Mittwochabend (22. September) kollidierten ein Opel Corsa und ein Seat Ibiza in Wissen miteinander. Eine der beiden beteiligten Fahrerinnen erlitt laut Polizei durch den Unfall leichte Verletzungen und musste in Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden wird auf 13.000 Euro geschätzt.


Corona im AK-Land: Landkreis stabil in Warnstufe 1

Seit Montag (19. September) gab es 24 neue Fälle: Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen weist am Mittwochnachmittag insgesamt 5684 Personen aus, die sich seit Pandemiebeginn mit dem Corona-Virus infiziert haben. Damit sind aktuell 229 Personen im Kreis positiv getestet, acht Menschen werden stationär behandelt.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


Freunde und Förderer der SG Neitersen/Altenkirchen trafen sich zur JHV

Zur Jahreshauptversammlung (JHV) des gemeinsamen Fördervereins der SG Neitersen/Altenkirchen im kleinen Saal der Wiedhalle Neitersen konnte der Vorsitzende Marco Schütz zahlreiche Mitglieder und Förderer begrüßen.




Aktuelle Artikel aus Sport


SG Honigsessen/Katzwinkel: Heimsiege der Herrenteams, erster Punktgewinn für Damen

Region. Mit klaren Heimsiegen konnten sich die Fußball-Seniorenteams der SG Honigsessen/Katzwinkel („HoKa“) ganz oben in ...

Deutliche Niederlage für JSG Wisserland in Andernach

Wissen / Andernach. Die Wisserlandabwehr stemmte sich zwar vehement gegen die Angriffe der Gastgeber, konnte aber die schön ...

Sportliches Wochenende für Altenkirchener Badminton-Spieler

Altenkirchen / Vellmar. Samstags (11. September) wurden die Disziplinen Doppel und Mixed gespielt. Zusammen mit ihrer Doppelpartnerin ...

Hobbyturnier TC Open 2021 in Herkersdorf

Herkersdorf. Diese Mannschaften hatten sich gemeldet: Gauchos, Rehasportgruppe 0711, HCC Garde, Stötzels Brother´s, Tief ...

Kirchener Tobias Lautwein schockt die US-Boys

Leipzig/Region. Tobias Lautwein ist im Oberkreis Altenkirchen wahrlich kein Unbekannter. Der mittlerweile 35-jährige gebürtige ...

Tom Kalender auf Platz drei in Deutscher Junioren Kart-Meisterschaft

Hamm / Mülsen. Als Dritter des ersten Wertungslaufes schaffte es der Nachwuchspilot bis auf das Podest nach vorne und feierte ...

Weitere Artikel


GEW ehrt langjährige Mitglieder

Kreis Altenkirchen. Neben Hans Helzer wurden Horst Kutsche (25 Jahre), Heribert Blume (40 Jahre), Klaus Roth (40 Jahre), ...

Preisverleihung bei der Aktion „Lesespaß aus der Bücherei"

Gebhardshain. Von den ca. 200 Einsendungen wurden jetzt die Preisträger ermittelt. Aus jeder Klassenstufe waren Gewinner ...

Ju-Jutsu Bundeslehrgang in Daaden war gut besucht

Daaden. So waren Dan- und Kyu-Träger (Meister- und Schülergrade) aus rheinland-pfälzischen und nordrhein-westfälischen Vereinen ...

Feuerwehren informieren über richtiges Verhalten im Sturm

Region. Den Norden Deutschlands hat Orkantief „Sabine“ bereits erreicht, im Westerwald ist spätestens am Sonntagabend mit ...

Wissener Reservisten bringen Vereinsheim auf Vordermann

Wissen. Acht Kameraden gingen kürzlich mit vereinten Kräften ans Werk und lagerten den Weihnachtsschmuck ein, bevor die Reinigungsarbeiten ...

Verfolgung mit Hubschrauber: Polizei fasst 21-Jährigen ohne Fahrerlaubnis

Birkenbeul. Der junge Fahrer, hinter dem die Polizei her war, gefährdete bei seiner Flucht mehrere, zurzeit noch unbekannte ...

Werbung