Werbung

Region |


Nachricht vom 25.06.2010    

Schutzhütte wurde Raub der Flammen

Ein Raub der Flammen wurde am Donnerstag Nachmittag eine Schutzhütte in Unterschützen bei Breitscheidt. Es entstand ein Schaden von etwa 10.000 Euro.

Breitscheidt-Unterschützen. Am späten Donnerstagnachmittag geriet eine Schutzhütte im Breitscheidter Ortsteil Unterschützen in Brand. Erste Löschversuche eines Anwohners führten nicht zum Erfolg. Beim Eintreffen der Hammer Wehr stand die Hütte in Flammen. Die Feuerwehr setzte Wasser und Löschschaum ein. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass das Feuer auf den nehen Wald übergriff. Die Brandursache ist noch unklar. Es soll aber Rauch aus einem Müllgefäß in der Hütte aufgestiegen sein. Wie die Polizei Altenkirchen meldet, sollen beim Ausbruch des Brandes vier bis fünf Jugendliche davongelaufen sei. Die Hütte war erst vor einigen Jahren erneuert worden. Die Schadenshöhe gab Ortsbürgermeister Aloys Lück mit rund 10.000 Euro an.
xxx
Als die Einsatzkräfte an der Hütte ankommen, steht diese schon lichterloh in Flammen. Fotos: Alexander Müller


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Corona im AK-Land: Zahl der Neuinfektionen steigt

Altenkirchen. Als geheilt gelten 8347 Menschen. Die für die Corona-Schutzmaßnahmen relevante landesweite Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz ...

Plastikbeutel oder Bioabfallbeutel gehören nicht in die Bioabfalltonnen

Kreis Altenkirchen. Kompostierbare oder vermeintlich biologisch abbaubare Kunststoffbeutel (häufig auf Maisstärkebasis) benötigen ...

Hoffmann-Holz spendet 1.500 Euro für Jugendarbeit der OT Wissen

Katzwinkel/Wissen. Jennifer Czambor, Leiterin der OT Wissen, ist gemeinsam mit Stefan Bönninghaus, Fachbereichsleiter der ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: KEAM wird Strom- und Gaslieferant für kommunale Gebäude

Altenkirchen/Neitersen. Der Verschmelzungsprozess ist noch lange nicht abgeschlossen. Nach und nach arbeitet die Verbandsgemeinde ...

Bergbaumuseum: Jetzt für die Forscher-Camps 2022 anmelden!

Herdorf. Das Forscher-Camp richtet sich an Kinder, die vier Tage lang jeweils von 9 bis 16 Uhr die Wälder rund um das Bergbaumuseum ...

Weitere Artikel


Kindergarten besuchte die Feuerwehr Kausen

Kausen. Die Kindergartenkinder der Abschlussgruppe des Kausener Kindergartens besuchten, wie schon in den vergangenen Jahren, ...

Verschwinden des Au-pair-Mädchens immer rätselhafter

Steimel/Region. Wie die Kriminal-Inspektion Betzdorf am Freitag, 25. Juni, mitteilte, ist die seit Dienstag vermisste 20-jährige ...

KÖB Hamm verabschiedete Pfarrer Rottländer

Hamm. Zu einem gemütlichen Abend trafen sich die Mitarbeiter der Katholischen Öffentlichen Bücherei St. Joseph, Hamm. Eingeladen ...

Au-pair-Mädchen aus Kenia wird vermisst

Steimel. Seit Dienstagmorgen, 22. Juni, wird eine 20-jährige Frau vermisst. Die aus Kenia stammende Vermisste war als Au-pair-Mädchen ...

Neue Brücke über die Nister bereits fertig geplant

Roth. „Ich bin erfreut, aber nicht erstaunt“, sagte der Beigeordnete der Ortsgemeinde Roth, Udo Hammer zur Auftakt der Ratsitzung ...

Frauenhilfe Schöneberg feiert Jubiläum

Schöneberg. 1935, als Pfarrer Enke nach Schöneberg kam, entwickelte sich aus einem vorhandenen Missionskränzchen die Frauenhilfe. ...

Werbung