Werbung

Region |


Nachricht vom 25.06.2010    

Organisatoren dankten "Siegtal pur"-Sponsoren

Danke sagten jetzt die Organisatoren von "Siegtal pur", das am Sonntag, 4. Juli, stattfindet, den Sponsoren und den ehrenamtlichen Helfern. Fahrradhändler haben etliche E-Bikes für das Gewinnspiel anlässlich der Großveranstaltung zur Verfügung gestellt.

Region. "Siegtal pur ist eine Großveranstaltung mit überregionaler Anziehungskraft, die wir nur Dank der tatkräftigen Unterstützung zahlreicher Sponsoren jedes Jahr aufs Neue stemmen können." Mit diesen Worten dankten die Landräte Paul Breuer und Michael Lieber den zahlreichen Partnern, die den Radaktionstag auch 2010 wieder unterstützen. Gleichzeitig stellten Roswitha Still (Touristikverband Siegerland-Wittgenstein) und Paul Hüsch (Kreisverwaltung Altenkirchen) eine Telefonaktion vor, bei der die Teilnehmer 20 Testfahrten mit Elektrofahrrädern, so genannten E-Bikes, gewinnen können.
Bereits zum 15. Mal findet "Siegtal pur" in diesem Jahr statt. Am 4. Juli ist das Siegtal wieder von der Quelle bei Netphen bis Siegburg durchgängig für den motorisierten Verkehr gesperrt - Radler haben freie Fahrt.
"Wir finden es gut, dass sich die Sparkasse Siegen, die Kreissparkasse Altenkirchen, die Barmer GEK Siegen und die Brauereien Erzquell, Hachenburger und Krombacher von der Begeisterung für ‚Siegtal pur’ haben anstecken lassen und die drei Kreise bei der Finanzierung des Marketings und der Veranstaltungsorganisation unterstützen", so die Landräte.
Gleichzeitig wurde auch den hunderten ehrenamtlichen Helfern gedankt, die auch in diesem Jahr wieder für Sicherheit entlang und auf der Strecke sorgen werden. "Wir können stolz sein, dass es in unserer Region nach wie vor viele Menschen gibt, die bereit sind, sich in ihrer Freizeit zu engagieren, damit wir alle ein solch tolles Erlebnis wie ‚Siegtal pur’ genießen können."
Die Kreissparkasse Altenkirchen betätigt sich ganz besonders als "Brückenbauer". Sie hilft bei der Verwirklichung der THW-Brücke, die extra für das Fahrradspektakel bei Etzbach über die Sieg gebaut wird, um den Radlern einen immensen Anstieg auf die Rother Höhe zu ersparen und einen familienfreundlichen Streckenverlauf in der Tallage zu bieten. Der "Abenteuereffekt" ist sicher, es sind drei Furten zu durchqueren.
Die Barmer GEK bewirbt den sportlichen Wohlfühltag im Sattel mit dem Slogan "Deutschland bewegt sich".
Erstmals gibt es in diesem Jahr zu "Siegtal pur" ein telefonisches Gewinnspiel, das die Kreise Siegen-Wittgenstein und Altenkirchen gemeinsam mit sieben Fahrradhändlern aus beiden Kreisen organisiert haben. Dabei können die Teilnehmer 20 Tages-Freifahrten mit Kraft sparenden E-Bikes für "Siegtal pur" gewinnen. Die nagelneuen Räder werden von den Fachhändlern kostenfrei zur Verfügung gestellt.
Wer eine dieser Fahrten gewinnen will, muss schnell sein und im richtigen Moment Glück haben: Die Gewinnspiel-Hotline mit der Nummer 0151/211 555 17 wird am Montag, 28. Juni, 11 Uhr frei geschaltet. Die ersten 20 Anrufer erhalten je einen Gutschein zum E-Bike-Fahren. Die Gewinner werden noch am gleichen Tag benachrichtigt. Eingelöst werden können die Gewinne bei den Fahrrad-Fachhändlern ML-Radsport Leyener, Wilnsdorf; Fahrrad Feldmann, Olpe; Zweirad-Hees, Kreuztal-Eichen; Bike-Corner, Siegen; Zweiradhaus Kämpflein, Daaden; Bicycles & more, Freudenberg + Betzdorf; Tretmühle, Betzdorf + Wissen.
Alle Informationen zu "Siegtal pur" und den Veranstaltungen entlang der rund 130 Kilometer langen Strecke sind in einem Flyer mit Entfernungsangaben und Höhenprofilen abgedruckt. Der Flyer ist unter anderem in den Rathäusern oder beim Touristikverband Siegerland-Wittgenstein im Kreishaus in Siegen erhältlich.
Weitere Informationen bei:
Tel.: 0271/333.10 20 TVSW Siegen
(Netphen - Niederschelden)
Tel.: 02681/81 39 03 KV Altenkirchen
(Mudersbach - Etzbach)
Tel.: 02241/19 4 33 TI Siegburg
(Windeck/Au - Siegburg)
www.siegtal-pur.info.
xxx
Foto (von links): Armin Benfer, Sparkasse Siegen, Johannes Kaspers, Kreissparkasse Altenkirchen, Axel Brinkmann, Krombacher Brauerei, Andreas Schröder, Barmer GEK Siegen, Harald Diehl, Erzquell Brauerei ,Klaus Strüder, Hachenburger Brauerei,
Roswitha Still, Touristikverband Siegerland-Wittgenstein, Paul Hüsch, Kreisverwaltung Altenkirchen, und Fahrradfachhändler der Region.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Organisatoren dankten "Siegtal pur"-Sponsoren

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


Bremse und Gaspedal verwechselt: Autos kollidieren

Bei einem Unfall in Selbach sind am Freitag, 22. Januar, zwei Autos in einer Kurve zusammengestoßen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 8500 Euro.


Nur noch zwei Stunden Parken auf dem Wissener Parkdeck

Im städtischen Parkdeck Im Buschkamp wird die Parkdauer während der Regelgeschäftszeiten auf beiden Ebenen des Parkdecks zeitlich auf zwei Stunden begrenzt. Das Parken bleibt aber weiterhin gebührenfrei.


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


KARIBU Hoffnung für Tiere: Tierheim-Wünsche werden wahr

Große Freude kam nach Weihnachten bei Kerstin Löbnitz vom Verein "KARIBU Hoffnung für Tiere e.V." auf, als sie den großen Geschenke-Berg unter dem Weihnachtsbaum im Fressnapf Wissen erblickte.




Aktuelle Artikel aus Region


Winter kommt am Wochenende zurück

Region. Die kommende Nacht zum Samstag, den 23. Januar bleibt im Westerwald bei geringer Bewölkung niederschlagsfrei. Im ...

FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Eichelhardt. Filtering face piece (FFP), auf Deutsch „Partikelfiltrierende Halbmasken" (Atemschutzmasken), werden aufgrund ...

Folgenreiches Wendemanöver in Kirchen, Kollision in Betzdorf, Diebstahl Alsdorf

Kirchen. Am Mittwoch, den 20. Januar, befuhren gegen 16.30 Uhr ein 60-Jähriger, ein 28-Jähriger und eine 23-jährige Pkw-Fahrerin ...

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichnet Jugendprojekte aus

Region. „Die 34 ausgezeichneten Projekte zeigen auf vielfältige Weise, dass man mit Kreativität, Mut und Unterstützung wirklich ...

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Scheuerfeld

Scheuerfeld. Am Donnerstag, den 21. Januar, wurde gegen 18.30 Uhr ein 31-jähriger Fahrzeugführer im Ortsbereich von Scheuerfeld ...

Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Wissen. Fitness, Sport und Tanz trägt nicht nur zu körperlichen, sondern unbedingt auch zur mentalen Gesundheit bei, weiß ...

Weitere Artikel


Großes Traktortreffen in Rennerod

Rennerod. Unter dem Motto "Einheizen" startet die zweitägige Veranstaltung des Traktor-Veyteranen-Vereins-Rennerod am Samstag, ...

Zum letzten Mal Entlassfeier der KA-Hauptschule

Wissen. Die Schul-Entlassfeier 2010 wird in die Geschichte der Schullandschaft der Verbandsgemeinde Wissen sicher eingehen. ...

Richtfest in Pleckhausen zünftig gefeiert

Pleckhausen. Am 23. Mai des letzten Jahres wurde im Rahmen des Feuerwehrfestes in Pleckhausen der symbolische Spatenstich ...

Step-in-Allstars begeisterten in der Stadthalle

Altenkirchen. Die Step-in-Allstars hatten in die Altenkirchener Stadthalle geladen - und viele kamen, um die Stars und Sternchen ...

KÖB Hamm verabschiedete Pfarrer Rottländer

Hamm. Zu einem gemütlichen Abend trafen sich die Mitarbeiter der Katholischen Öffentlichen Bücherei St. Joseph, Hamm. Eingeladen ...

Verschwinden des Au-pair-Mädchens immer rätselhafter

Steimel/Region. Wie die Kriminal-Inspektion Betzdorf am Freitag, 25. Juni, mitteilte, ist die seit Dienstag vermisste 20-jährige ...

Werbung